Menü
eService
Direkt zu
Suche

Innovativ und quervernetzt – so arbeitet die Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Karlsruhe hat für die zukunftsorientierte Stadtentwicklung sechs zentrale Korridorthemen identifiziert und Leitprojekte initiiert. Stadtweit wurde eine IQ-Arbeitsweise etabliert, die sich durch eine ressortübergreifende Vorgehensweise auszeichnet. Die IQ-Arbeitsweise erlaubt zeitnah und adäquat auf Herausforderungen und Veränderungen zu reagieren. Innovative Arbeitsweisen, flexible Strukturen sowie die Einbindung von Zielgruppen verbessern dabei die Ergebnisqualität.

Die IQ-Arbeitsweise

IQ steht für „innovativ“ und „quervernetzt“. Das Zusammenspiel agiler Arbeitsmethoden und intelligenter Vernetzung über Fach- und Hierarchiegrenzen hinweg, schafft Synergien und erschließt neue Potenziale. Die IQ-Arbeitsweise erlaubt zeitnah und adäquat auf Veränderungen zu reagieren.

Aktuelles zu den Korridorthemen

Kaiserstraße 131, 76133 Karlsruhe

Quartiersimpuls „Kleine Kirche“

Quartierskonferenz

Aktive Beteiligung der Quartiere entlang der Kaiserstraße

Siegel „Bewährt vor Ort"

Karlsruhe setzt Maßstäbe für erfolgreiche kommunale Innovation

Kleine Kirche

Quartiersimpuls „Kleine Kirche“

Quartierskonferenz in der Östlichen Kaiserstraße im Kairos13.

Quartierskonferenzen in der Kaiserstraße

Micro-Hubs können eine stadtweite Lastenradlogistik ermöglichen

"Micro-Hubs" optimieren die Citylogistik

Die Kaiserstraße, vom Kaiserplatz aus gesehen.

Umbau der westlichen Kaiserstraße: Haltestelle in zwei Jahren fertig

Kristof Knauer

Quartiersarchitekt unterstützt "City-Transformation"

Der Ideenwettbewerb sucht nicht nur gute Einfälle, sondern will auch andere inspirieren und Vorbilder schaffen.

Ideen zur naturnahen Begrünung privater Flächen – einfach und wirksam

Frühling in der Südlichen Waldstraße

Innenstadtquartier „Das Viertel“ rüstet sich für das Fest der Sinne

Quartierskonferenz „Das Viertel“ am 6. Februar 2024

Innenstadtquartiere schärfen ihr Profil

Fassadenbegrünung Altstadt Durlach

Hitzebelastung erträglich halten

Als Gewinn der Klima-Challenge erhält Karlsruhe einen Krachmandelbaum. Patrice Harster, Geschäftsführer des Eurodistricts, und BM Lisbach pflanzen ihn zunächst in die städtische Baumschule.

Blühender Preis kommt in die Stadtgärtnerei

Neue Pflanzkübelummantelungen in der Herrenstraße

Quartiersbudgets auch im Jahr 2024 gesichert

Am Künstlerhaus, Innen

Monitoringbericht: Fortschritte bei Maßnahmen zur Klimaanpassung

Portrait von Bürgermeister Martin Lenz im Innenausschuss

Bürgermeister Martin Lenz spricht als Sachverständiger im Innenausschuss des Bundestags

Das Bild zeigt ein Dach mit einer Dachbegrünung und einer Photovoltaikanlage.

Sonnenstrom und Grünpflanzen

Fußgängerzone während des Stadtfestes

Innenstadt auf einem guten Weg

Dr. Björn Appelmann auf der Smart Country Convention 2023

Innovation im Öffentlichen Dienst

Aus dem ÖRMI-Team freuen sich Ahmet Emmez, Susanne Frisch, Laura Stricker und Nadine Dörr (v.l.) über den Preis.

Leitprojekt ÖRMI erhält "Preis für gute Verwaltung"

Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz begrüßt die versammelten Mitglieder und Interessierten bei der ersten Jahreskonferenz der Klimaallianz Karlsruhe.

Ideen für den Firmenalltag

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben