Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Feldhut

Feldhüterinnen und Feldhüter sind hauptamtlich tätige Naturschutzwarte. Sie überwachen die Außen- und teilweise auch den Innenbereich der Stadt Karlsruhe auf naturschutzwiderrechtliche Handlungen.

Das Bild zeigt Feldhüter bei der Spurensuche in Feld und Flur.

Gut zu wissen

Im Bedarfsfall erteilen Feldhüter Fristen, um Missstände zu beheben. Vorfälle werden an die zuständige städtische Fachstelle weitergeleitet.

Präventiv beraten sie Bürgerinnen und Bürger, informieren und klären auf. Dies fängt im Rahmen der Natur- und Streuobstpädagogik schon bei den Kleinsten an.

Feldhüter haben Folgendes im Blick:

  • Gewässerschutz
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Feststellung von wilden Müllablagerungen
  • Fahrzeugkontrollen im Feld und in der Flur
  • Feststellung von Feldfrevel (unter anderem unbefugtes Abgraben inklusive Beschlagnahmung von unberechtigt angeeignetem Obst/Gemüse, Pflanzen, Tieren)
  • Kontrolle der ordnungsgemäßen Jagd und Fischerei
  • Kontrolle der Bautätigkeit
  • Feldwegekontrolle
  • Überwachung der Brandschutzverordnung in Feld und Flur
  • Gebietsbetreuung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten
  • Fäll- und Rodungsverbote


Sie sind außerdem zuständig für Öffentlichkeitsarbeit:

  • Führungen durch Naturschutzgebiete
  • Naturpädagogische Angebote an Schulen und Kindergärten
  • Abhalten von Info-Veranstaltungen und Bürgersprechstunde
  • Durchführung der städtischen Obstversteigerungen
  • Besucherlenkung

Feldhut in Bildern

Burgau Agrarstruktur
Kontrolle auf einem Feldweg
Müllablagerungen im Wald
Feuer auf einer Wiese

Kontakt

Liegenschaftsamt

Feldhut, Grundstücksbewirtschaftung

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben