Menü
eService
Direkt zu
Suche

Fortbildung für Ehrenamtliche

Unsere Fortbildungsangebote richten sich an Vereine, Initiativen und Verbände, an ehrenamtlich und freiwillig Engagierte und an Menschen, die ein Ehrenamt oder eine freiwillige Tätigkeit aufnehmen möchten. Die Schwerpunkte des Seminarprogramms sind Finanzen und Recht, Kommunikation sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Fortbildung für Ehrenamtliche

Workshop: Vereinswebsites rechtssicher und sinnvoll gestalten

Samstag, 9. März 2024, 10 bis 16 Uhr, Amt für Stadtentwicklung, Zähringerstraße 61, 76133 Karlsruhe, Raum 227

Wer eine Website betreibt, ist verpflichtet, die Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umzusetzen und die Daten der Besucherinnen und Besucher zu schützen. Andernfalls drohen Bußgelder und Abmahnungen. Die Bestimmungen scheinen auf den ersten Blick schwer verständlich zu sein. Doch schon mit einfachen Maßnahmen können die Anforderungen der DSGVO gut umgesetzt werden.

  • Welche Inhalte sind für eine Vereinswebsite sinnvoll?
  • Welche Anforderungen stellen sich an die Administratorinnen und Administratoren?
  • Was muss im Impressum stehen?
  • Welche Elemente muss die Datenschutzinformation der Website enthalten?
  • Was ist ein Contentmanager?
  • Wann ist ein Cookie-Banner erforderlich?
  • Was muss bei der Veröffentlichung von Fotos auf der Website beachtet werden?
  • Was ist bei der Verlinkung zu Socialmedia-Seiten (facebook, youtube etc.) zu beachten?
  • Welche Sicherheitsmaßnahmen sind bei der Einrichtung von E-Mail-Konten und bei der Kommunikation per E-Mail möglich?
  • Wird ein interner Bereich für die Mitglieder und den Vorstand gebraucht?
  • Wie können Websites über Suchmaschinen gut gefunden werden?
  • Wie kann die Satzung datenschutzkonform angepasst werden?
  • Was soll der Aufnahmeantrag für neue Mitglieder enthalten?

Dozent: Alexander Renner, IT-Datenschutzbeauftragter
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
Maximale Teilnehmendenzahl: 14
Kursbeitrag: 25 Euro

Melden Sie sich per an.

Gute Fotos für Internet und Presse

Mittwoch, 13. März 2024, 18 bis 20:15 Uhr, Online über Alfaview

in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Karlsruhe

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Fotos auf der Internetseite und in der Presse bilden das Vereinsleben ab. Sie sollten ausdrucksstark sein, neugierig machen und nicht (nur) dem Zufall überlassen bleiben. Gute Bilder brauchen keine teure Kamera. Mit einigen Kniffen können starke Fotos geschossen werden.

Inhalt:

  • Ein kurzer Blick in die Geschichte der Fotografie: Fotos haben Wirkung.
  • Warum wir fotografieren
  • Elemente für die Bildgestaltung
  • Fotos planen
  • Fotos archivieren
  • Datenschutz kurz gefasst

Dozentin: Rosemarie Strobel-Heck, Amt für Stadtentwicklung | Büro für Mitwirkung und Engagement
Maximale Teilnehmendenzahl: 30
Kursbeitrag: 3 Euro

Melden Sie sich bei der Volkshochschule Karlsruhe an.

Workshop Vereinsrecht

Samstag, 16. März 2024, 10 bis 13 Uhr, Amt für Stadtentwicklung, Zähringerstraße 61, 76133 Karlsruhe, Raum 227

Vereine werden rechtlich und steuerrechtlich wie Unternehmen behandelt. Die Gemeinnützigkeit verschafft Steuervorteile, die zusätzliches Wissen verlangen. Der bürokratische Berg scheint unüberwindbar zu sein. Rechtsanwalt Claus Schilli gibt Inputs zu Haftungsrecht, Gemeinnützigkeit und Datenschutz. Die Teilnehmenden bringen ihre Erfahrungen ein und tauschen wertvolle Informationen aus.

Sie entscheiden, was Ihnen wichtig ist. Das können Fragen zum Haftungsrecht, zur Satzungsgestaltung, zum Datenschutz oder ganz anderen Themen sein. Vielleicht gab es einen Vorfall im Verein und Sie sind sich nicht sicher, wie Sie damit umgehen sollen. Oder Sie planen eine Veranstaltung und brauchen Informationen zur Haftung. Oder im Vorstand sind rechtliche Fragen aufgetaucht, die kontrovers diskutiert wurden.

Angesprochen sind erfahrene Vorstandsmitglieder, Engagierte, die Ämter neu übernommen haben oder sich dafür interessieren, aber auch Mitglieder ohne eine spezielle Funktion.

Zur Vorbereitung des Kurses können (müssen nicht) Sie uns Ihre Fragen zuleiten, gerne in anonymisierter Form.

Dozent: Rechtsanwalt Claus Schilli
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
Maximale Teilnehmendenzahl: 16
Kursbeitrag: 15 Euro

Melden Sie sich per an.

Wir bereiten das weitere Seminarprogramm für 2024 vor und informieren Sie gerne, wenn Kursangebote feststehen. Haben Sie eine Anregung, was angeboten werden soll? Oder möchten Sie uns ein Feedback geben? Wir freuen wir uns auf Ihre

Wir haben die Anmeldemodalitäten so unbürokratisch wie möglich gestaltet:

  • Am einfachsten ist die Anmeldung per E-Mail an .de.
  • Geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse und die Codes der Kurse an, die Sie buchen möchten.
  • VHS-Kurse können nur bei der Volkshochschule Karlsruhe gebucht werden.
  • Wenn mehrere Mitglieder aus Ihrer Organisation an einem Kurs teilnehmen möchten, geben Sie einfach die Zahl der Plätze an, die Sie buchen möchten. Sie brauchen keine Namen angeben.
  • Die gebuchten Seminarplätze sind übertragbar. Sie müssen uns nicht informieren, wenn eine andere Person als die angemeldete kommt.

Wir haben aber eine große Bitte:

  • Wenn Sie verhindert sind, am Kurs nicht teilnehmen und Ihren Platz nicht weitergeben können: Bitte informieren Sie uns.

Teilnahmebedingungen

Anmeldungen werden nur schrift­lich (Postbrief, Fax oder E-Mail) angenom­men: Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Letztere brauchen wir, um Sie über Änderungen schnell informieren zu können. Anmeldungen, die als Anschrift Postfächer angeben, können wir nicht akzeptieren.

Ihre Daten werden im Büro für Mitwirkung und Engagement zum Zweck der von Ihnen gewünsch­ten Leistungs­er­brin­gung gespei­cher­t. Sie werden an die Dozentinnen und Dozenten der jeweiligen Kurse in Form einer Teilnahmeliste weiter­ge­ge­ben. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

 

Für junge Menschen bis 27 Jahre sind die Kursbeiträ­ge re­du­ziert:

  • 10 Euro für die Web-Seminare an Samstagen
  • 15 Euro für Prä­senz­se­mi­na­re
  • 5 Euro für Abend­kur­se

Ehren­amt­li­che, die Grund­si­che­rung bezie­hungs­weise Hilfe zum Le­bens­un­ter­halt nach SGB II und XII beziehen oder den Karls­ru­her Pass besitzen, können vom Teilnah­me­bei­trag befreit werden.

Ein Nach­weis muss vorgelegt werden.

Bitte teilen Sie uns mindestens drei Wochen vor einer ­Ver­an­stal­tung mit, wenn Sie nicht teilnehmen können. Wir erheben k­eine Storno­ge­bühr. Nicht erstattet werden Beträge bis zu 25 Euro und bei Fernblei­ben ohne recht­zei­tige Abmeldung.

Bei zu geringer Teilneh­mer­zahl, Krankheit der Seminar­lei­tung o­der in Fällen höherer Gewalt behalten wir uns die Änderung ­be­zie­hungs­weise die Absage des Seminars vor. Wir werden Sie so früh wie möglich infor­mie­ren, den Kurs­bei­trag ­zu­rück­er­stat­ten oder einen Ersatz­ter­min anbieten.

Wir führen unsere Web-Seminare in der Regel mit dem Video-Kon­fe­renz­sys­tem Alfaview durch. Dazu muss eine ­Aus­füh­rungs­da­tei herun­ter­ge­la­den und instal­lier­t wer­den. Den Zugangs­link erhalten Sie einige Tage vor dem Kurs. Bitte testen Sie im Vorfeld, ob Sie den virtuellen Raum ­be­tre­ten können und rufen Sie umgehend unter 0721 133-1275 an, wenn es Probleme gibt.

Für die Teilnahme an ganztä­gi­gen Präsenzseminare und halbtägigen Web-Seminaren stellen wir Teil­nahmebeschei­ni­gun­gen aus, auf Wunsch auch ­Be­schei­ni­gun­gen für die Teilnahme an Vorträgen. Die Dokumente werden per Post zugestellt.

Narrenbrunnen am Kronenplatz

Förderprogramm Inhouse-Seminare für Vereine

Vereine, Verbände und Initia­ti­ven können für eigene Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men (Inhouse-Seminare) einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro für ganztägige Kurse und 100 Euro für Vorträge, Abendveranstaltungen und Ähnliches erhalten. 

Ehrenamt braucht Qualifikation. Wie funktioniert Pressearbeit? Wie können mit einfachen Mitteln Flyer und Plakate erstellt werden? Wie kann eine Satzung gut gestaltet werden?

Diese und andere Themen sind nicht nur für die Vorstandsmitglieder interessant. Frühzeitige Qualifizierung kann potenzielle Nachfolgerinnen und Nachfolger motivieren, eine Aufgabe zu übernehmen. Für vereinsinterne Fortbildungen kann ein Zuschuss gewährt werden.

Weiter zum Förderprogramm Inhouse-Seminare für Vereine

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Büro für Mitwirkung und Engagement

Zähringerstraße 61
76133 Karlsruhe

Qualifiziert. Engagiert.

Die Bildungsplattform Ehrenamt im Landkreis Karlsruhe bietet vielfältige Angebote. Neues lernen, Kompetenzen entwickeln, Sinnvolles tun – es gibt überraschend viele Möglichkeiten.

Das könnte Sie interessieren

Förderprogramme

Hier finden Sie die Richt­li­nien und Antrags­for­mu­lare zu Förderprogrammen der Stadt Karlsruhe, des Landes Baden-Württemberg, Stiftungen und anderes.

Wissenswertes für Vereine

Vereine werden rechtlich und steuerrechtlich wie Unternehmen behandelt. Die Anerkennung als gemeinnützige Organisation bietet vor allem steuerrechtliche Vorteile. Die Eintragung ins Registergericht als „e. V." entlastet die Vereinsvorstände bei der Haftung.

Marktplatz Ehrenamt

Sie haben Lust, sich für eine gute Sache einzusetzen? Sie spielen mit dem Gedanken, sich für Menschen in schwierigen Lebenslagen stark zu machen, in der Jugendarbeit zu engagieren oder einem Musikverein beitreten? Auf den folgenden Seiten finden Sie eine reiche Auswahl an Mit-Mach-Angeboten.

MitMachZentrale

Die Online-Datenbank „MitMachZentrale“ der Stadt Karlsruhe richtet sich sowohl an Personen, die auf der Suche nach Mitwirkungsmöglichkeiten in Karlsruhe sind, als auch an Organisationen, die ehrenamtliche Helferinnen und Helfer suchen.

Ehrungen ...

Engagierte Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen verdienen Dank und Anerkennung. Karlsruhe, Baden-Würrtemberg und die Bundesrepublik Deutschland ehren das Engagement mit Orden und Ehrenzeichen.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben