Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Orgelfabrik

Ausstel­lun­gen, Kabarett, Theater, Musik und Lesungen: bunt gemischt und außer­ge­wöhn­lich ist das Angebot in der Orgel­fa­brik. Früher eine der bedeu­tends­ten Orgel­bau­stät­ten in Europa – heute ein vielfäl­ti­ges Kultur­zen­trum.

Außenansicht der Orgelfabrik in Durlach

Die Stadt Karlsruhe hat die Orgel­fa­brik in den 80er Jahren erworben und seither in mehreren Etappen saniert und die Bedin­gun­gen für den Kultur­be­trieb geschaffen. Bewusst wurde dabei der „morbide Charme“ erhalten und auf eine edle Ausstat­tung verzichtet. Das war auch der besondere Wunsch der im Gebäude arbei­ten­den Künstler und Theater­leute. Inzwischen hat sich die Orgel­fa­brik als vielsei­ti­ges Kultur­zen­trum etabliert.

Das Kulturbüro der Stadt Karlsruhe bietet alljähr­lich Künst­le­rin­nen und Künstlern, die in Karlsruhe oder der Region leben oder arbeiten sowie Studie­ren­den der hiesigen Kunst­hoch­schu­len an, in der Orgel­fa­brik auszu­stel­len.

Die Halle

...ein großer kubischer Raum mit Rundbo­gen­fens­tern und angren­zen­den Neben­räu­men im ersten Obergeschoss, wird vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe im Rahmen seines Kultur­för­der­auf­tra­ges haupt­säch­lich Bildenden Künst­le­rin­nen und Künstlern für Ausstel­lun­gen zur Verfügung gestellt. Die bildenden Künstlerinnen und Künstler nutzen die Orgel­fa­brik­halle nicht nur als Ausstel­lungs­fo­rum für ihre Kunstwerke, sie verstehen es auch, in der Halle Raumin­stal­la­tio­nen zu reali­sie­ren. Die Halle bietet auch Platz für Tanzthea­ter und Konzerte. Einige dieser Veran­stal­tun­gen finden im Rahmen von Ausstel­lun­gen statt, andere sind selbstän­dige Programm­punkte. Das Programm der Halle wird vom Kulturbüro koordi­niert.

Theater in der Orgelfabrik

Über die Sommer­mo­nate verwandelt sich die Halle zur Bühne des „Theater in der Orgel­fa­brik“, das seit über 20 Jahren unter der Leitung von Gabriele Michel und Franco Rosa ausschließ­lich selbst geschrie­bene Stücke mit Hang zu schaurig-grotesken Themen und Insze­nie­run­gen zur Aufführung bringt.

Theater in der Orgelfabrik

Die Kleinkunstbühne im zweiten Obergeschoss

wird von der freien Kabarett­gruppe „Die Spiegel­fech­ter“ geleitet. Das ganzjäh­rige Klein­kunst­pro­gramm beinhaltet neben Eigen­pro­duk­tio­nen auch Gastspiele einhei­mi­scher und auswär­ti­ger Klein­künst­ler verschie­de­ner Genres. Den Besuchern wird hier ein buntes Programm von Kabarett über Comedy­auf­füh­run­gen bis hin zu Chansons, Varieté und Konzert­ver­an­stal­tun­gen geboten.

Die Kleinkunstbühne im zweiten Obergeschoss

Verein „Die Orgel­fa­brik – Kultur in Durlach e.V.“

In den Orgel­Fa­brik­Sa­lon im Seiten­ge­bäude des Kultur­zen­trums lädt der Verein „Die Orgel­fa­brik – Kultur in Durlach e. V.“ einmal im Monat im Rahmen seiner Donners­tags­reihe zu Lesungen, Vorträgen, Lieder­aben­den, Ausstel­lun­gen et cetera ein. Darüber hinaus veran­stal­tet der Verein zweimal im Jahr in der Halle Ausstel­lungs­pro­jekte sowie den Kunst­hand­wer­ker­markt ARTVENT.

Verein „Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V.“

Die Ausstel­lungs­ter­mine für das Jahr 2021 und 2022 sind voll­stän­dig belegt.

Die nächste Ausschrei­bung für das Ausstel­lungs­jahr 2023 erfolgt in 2022.

Informationen hierzu folgen in Kürze.
 

Auskünfte:
Stadt Karlsruhe, Kulturbüro

Post­adresse
Stadt Karlsruhe, Kulturamt – Kulturbüro, 76124 Karlsruhe

Besuchs­adresse
Karl-Friedrich-Straße 14-18, 76133 Karlsruhe

0721 133-4062
Fax: 0721 133-4009

Theater in der Orgel­fa­brik

0721 401443

oder an der Abend­kas­se

 

Kabarett­bühne im zweiten Obergeschoss

0721 4762716

oder an der Abendkasse
Vorver­kauf: Montag 10 bis 13 Uhr

 

Orgel­Fa­brik­Sa­lon

www.orgel­fa­brik-verein.de/karten
oder an der Abend­kas­se

 

Ausstel­lun­gen in der Halle

Stadt Karlsruhe
Kulturamt | Kultur­bü­ro

Besuchs­adresse:
Karl-Friedrich-Straße 14-18
Hinter­haus
76133 Karlsruhe

Postadresse:
Rathaus am Marktplatz
76124 Karlsruhe

0721/133-4062
Fax: 0721/133-4049

Wegbe­schrei­bung PKW:
Die Orgel­fa­brik erreichen Sie mit PKW ab Stadtmitte Karls­ru­he wie auch ab Autobahn­aus­fahrt KA-Durlach über die Durla­cher Al­lee, Ernst-Friedrich-Straße, Auer Straße, Rommel­straße, Badener Straße (B 3), links abbiegen in die Marstall­straße, links Einfahrt Weiherhof-Tiefgarage (direkter Treppen­auf­gang zum Wei­her­hof und zur Orgel­fa­brik; günstiger Abend­ta­rif).

Alter­na­tive Anfahrts­mög­lich­keit über die Südtan­gente (K 9652), B 3 und Marstall­straße.

 

Öffent­li­che Verkehrs­mit­tel:
Stra­ßen­bahn Linie 1, Halte­stelle: Fried­rich­schule oder Schloss­platz;
Stadt- und Regio­nal­bah­nen S3, S31, S32, S4, S5, R5,
Halte­stelle: Durlach Bahnhof, umsteigen auf Straßen­bahn Linie 1,
Halte­stelle Auer Straße

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Fahrplan an den Hal­te­stel­len und im Internet unter www.kvv.de

Barrierefreiheit

Zugang:
Die Orgel­fa­brik-Halle im Erdge­schoss ist über einen Behin­der­ten­auf­zug barrie­re­frei zu erreichen.
Die Kabarett­bühne (zweites Obergeschoss) und der Orgel­Fa­brik­Sa­lon (Seiten­ge­bäu­de) sind nur über Treppen zu erreichen.

Behin­der­ten­toi­lette:
Eine Behin­der­ten­toi­lette ist vorhanden.

Kontakt

Kulturamt

Mechthilde Karius

Kulturbüro Fachbereich 4

Karl-Friedrich-Straße 14-18

76133 Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben