Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Jazz, Pop, Rock, Weltmusik

Ob Klassik, Neue Musik, Jazz, Rock oder Pop – Liebhaber und Liebhaberinnen aller ­Stil­rich­tun­gen kommen in Karlsruhe bei Hunderten von Ver­an­stal­tun­gen im Jahr auf ihre Kosten.

Jazz und Literatur

Der Förderkreis Kultur veranstaltet pro Jahr etwa 20 Konzerte, überwiegend aus dem Bereich der Rock- und Popmusik beziehungsweise der populären Unterhaltungsmusik.

Das HipHop-Zentrum Combo ist ein Koopera­ti­ons­pro­jekt des Farbschall e.V. Verein zur Förderung der HipHop-Kultur und des Jugend­am­tes der Stadt Karlsruhe. Es steht Künstlerinnen und Künstlern, Jugend­li­chen und jungen Erwach­se­nen gleicher­ma­ßen offen und bietet die Möglich­keit, sich mit HipHop-Musik, Breakdance und Graffiti aktiv ausein­an­der zu setzen.

Jazz Club

Hohes Ansehen unter Jazzern genießt der Jazzclub Karlsruhe. Er steht dafür, Künstlerinnen und Künstlern von inter­na­tio­na­lem Rang nach Karlsruhe zu bringen, guten Jazz in die Region zu holen und ein großes Publikum für Musik zu begeistern. Der Jazzclub arbeitet mit verschie­de­nen Partnerschaften der Karlsruher Kultur­szene zusammen, die ihre Bühnen zur Verfügung stellen und an gemein­sa­men Veran­stal­tun­gen inter­es­siert sind.

Jubez

Das Jubez ist ein kultu­rel­les Zentrum für Kinder, Jugend­li­che und Erwachsene. Die Angebot­spa­lette reicht von Live-Musik über Newco­mer­wett­be­werbe, Kleinkunst, Lesungen, Theater­auf­füh­run­gen, Veran­stal­tun­gen zu gesell­schafts- und jugend­po­li­ti­schen Themen sowie Seminaren und Workshops bis hin zu kultu­rel­len Veran­stal­tun­gen mit und für Kinder und Jugend­li­che.

Kulturhaus Mikado

Haupt­an­lie­gen des Mikado ist die Förderung von Kultur, bürger­schaft­li­chem Engagement und Eigenini­tia­tive sowie die Schaffung eines Ortes der Kommu­ni­ka­tion. Das Veran­stal­tungs­an­ge­bot reicht von Konzerten, Discos, Vorträgen und Workshops, Kinder­ver­an­stal­tun­gen bis hin zu Kursen und Seminaren, wie Trommel- und Tanzkurse, Medita­tio­nen und ähnliches. Es gibt einen Kinder- und einen Erwach­se­nen­chor.

Kulturzentrum Tempel

Der Kulturverein Tempel auf dem Gelände der ehemaligen Selden­eck´­schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhän­gi­ges sozio­kul­tu­rel­les Zentrum und lebendiger Kreativ­pool aller Sparten. Das Kultur­zen­trum bietet nicht nur Veran­stal­tun­gen in den Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondern auch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kultur­schaf­fende der freien Szene. Das Veranstaltungsprogramm umfasst über das ganze Jahr Konzerte aus den Bereichen Weltmusik, Jazz, Singer/Songwriter, Swing, Tango  und „Anderes“. In dem unverwechselbaren Ambiente der Scenariohalle begegnen sich dabei Vokal-Jazz und avanciertem „NuJazz“ ursprüngliche Weltmusik und Pop, Kammermusik und lokale Rockbands. 

Tollhaus

Das Tollhaus ist ein freies Kultur­zen­trum mit weit reichender Ausstrah­lung. Es steht für ein anspruchs­vol­les, zeitge­nös­si­sches Programm aus sämtlichen Kultur­spar­ten: Neuer Zirkus, Kabarett, Tanzthea­ter, Weltmusik, Kleinkunst und Jazz finden hier ebenso einen Ort wie Pop und Rock. Im Sommer veran­stal­tet das Tollhaus als einen seiner Jahres­hö­he­punkte das Zeltival und im Herbst das ATOLL Festival für zeitgenössischen Zirkus.

Der Musen­tem­pel im Karlsruher Stadtteil Mühlburg ist das Domizil des Tonkünst­ler­ver­ban­des Region Karlsruhe und des Piano-Podiums Karlsruhe e.V.. Der Veranstaltungsraum dient Kulturschaffenden aller Bereiche, besonders aber natürlich denen der Musik als Proben-, Unterrichts-, Workshop- und Konzertraum.

Das Substage mit davor parkenden Autos

Die musika­li­sche Bandbreite des Substage reicht von Rockmusik über Hardco­re/­Punk bis Blues/In­die/­Pop/­Folk. Das Substage ist darüber hinaus ein Musiker­treff, Ort für Seminare, Workshops, macht Demoauf­nah­men und CD-Produk­tio­nen. Es bietet ein ambitio­nier­tes Programm und ist Motor des Popnetzes.

Die gepfleg­te Punkrock-Bar, die Alte Hackerei im Alten Schlacht­hof, bietet auch ein abwechs­lungs­rei­ches Kultur­pro­gramm. Die Konzerte, Lesungen etc. werden überwie­gend durch den Subculture And Under­ground (SAU) e.V. organi­siert, der dafür eintritt, vor allem Karlsruher Bands und lokalen Künst­le­rin­nen und Künstlern eine  Auftritts­mög­lich­keit zu bieten.

Aufgabe des Studen­ti­schen Kultur­zen­trums am KIT ist die Unter­stüt­zung studen­ti­scher Kultu­r­ar­beit, insbe­son­dere durch den Betrieb des Festsaales im Studen­ten­haus. Das Kultur­zen­trum präsen­tiert Beiträge aus den Bereichen Theater, Film, Medien und Musik der auf dem Campus vertre­te­nen Kultur­grup­pen.

Die Hemingway Lounge ist ein kleiner, aber feiner Ort für Klangkunst und Lebensart in der Karlsruher Weststadt mit Veran­stal­tun­gen und Konzerten, wie „jazz & classic market“ zur Marktzeit am Samstag­ vor­mit­tag. Von Anfang an war ein ausgesuchtes Musikprogramm mit dem Schwerpunkt Jazz und gelegentlichen klassischen Konzerten geboten. Konzertreihen wie „Jazz Wanted“, „Jazz History“ oder „Chamber Jazz“ gehören ebenso zum Programm wie die BarJazz-Abende "Zarte Töne" oder der Kult-Talk „music, life et cetera“. Seit 2016 wurde die Programmstruktur in der Lounge um einige Formate „opera on tap“, „Musik und Wort“ und „Europa heute“, „Volkslied 4.0“, „Herbie’ special“ und anderem erweitert.

Kontakt

Kulturamt

Kulturbüro

Karl-Friedrich-Straße 14 – 18
76133 Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben