Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Elektromobilität

Die Stadt Karlsruhe engagiert sich seit langem für eine umweltschonende und nachhaltige Mobilität in Stadt und Region. Die Mobilitätsanforderungen von heute und der Zukunft sollen diesem Anspruch gerecht werden. Daher fördert die Stadt den Ausbau der Elektromobilität in Karlsruhe.

Das Foto zeigt ein Elektroauto an einer Ladesäule.

Übersicht der Ladesta­tio­nen für Elektrofahrzeuge im Stadt­ge­biet Karlsruhe und der Region.

Die KEK – Karlsruher Energie- und Klima­schutz­agen­tur gGmbH bietet kostenlose Erstbe­ra­tun­gen zum Thema E-Mobilität für Bürge­rin­nen und Bürger der Stadt Karlsruhe an.

Im Fokus steht dabei die Beratung zu unter­schied­li­chen E-Fahrzeugen wie E-Pkws und E-Lasten­rä­der sowie Lademög­lich­kei­ten zu Hause.

Die Erstbe­ra­tung E-Mobilität wird im Rahmen des Förder­pro­gramms Nachhal­tige Mobilität durch das Verkehrs­mi­nis­te­rium Baden-Württem­berg gefördert.

Beratung und Terminvergabe

Die Beratung findet im Beratungs­zen­trum der KEK in Karlsruhe oder telefo­nisch statt. Termine können online oder telefo­nisch vereinbart werden.

0721 480 88 250

Erstberatungen zum Thema E-Mobilität

E-Scooter von VOI, TIER, LIME oder BOLT sind an vielen Stellen im Stadtgebiet zu finden.Die E-Scooter können per App ausgeliehen und bezahlt werden.

Das Bild zeigt verschiedene E-Scooter auf einer Abstellfläche.

An den stadtmobil-Stationen ist auch eine Flotte unterschiedlicher Elektro­fahr­zeuge verfügbar.

Das Foto zeigt ein Schild für das stadtmobil Car-Sharing

Mobilität und Verkehr

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben