Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Queeres Leben in Karlsruhe

Karlsruhe ist eine vielfältige und tolerante Stadt für alle ihre Bürger*innen. Die queere Community ist Teil davon. Queer schließt lesbische, schwule, bisexuelle, Trans*, intersexuelle, agender und asexuelle Menschen ein – abgekürzt LSBTIQ. Die Stadt Karlsruhe setzt sich dafür ein, dass alle hier gut leben können – unabhängig von Herkunft, ethnischer Zugehörigkeit, religiöser oder weltanschaulicher Überzeugung, Geschlecht sowie sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität.

Regenbogenfahne gehisst am Schloss Karlsruhe

Beratungsangebote

Für Fragen rund um die Themen sexuelle Orien­tie­rung, geschlecht­li­che Viel­falt und Gestaltung von Alltag und Beziehung stehen in Karlsruhe verschie­de­ne ­Be­ra­tungs­an­ge­bote zur Verfügung.

Das LA VIE informiert und berät Kinder und Jugend­li­che bis 27 über:

  • Coming-Out Themen
  • Transweg
    • Rechtlich
    • Medizi­nisch
    • Namens- und Perso­nen­stands­än­de­rung
  • Diskri­mi­nie­rungs­er­fah­run­gen


Kontakt

0721 357469 oder 0178 3334799


Internetseite LA ViE


Beratung immer mittwochs 13 bis 15 Uhr

Die Beratung kann direkt vor Ort, telefo­nisch oder online er­fol­gen.
Es ist keine Anmeldung notwendig aber erwünscht.
Die Beratung ist kostenlos.

Auf Wunsch der Kinder und Jugend­li­chen kann auch mit den Eltern ­ge­spro­chen werden.


Elternstammtisch

Einmal im Monat findet ein Eltern­stamm­tisch für Eltern von Trans* Kin­dern und Trans* Ju­gend­li­chen statt, welcher von den Eltern von Trans* Ju­gend­li­chen selbst organi­siert wird.
Der Termin wird über die Internetseite LA ViE kommu­ni­ziert.

Das LA ViE ist Teil des Beratungs­netz­wer­kes LSBTTIQ des Landes­ ­Ba­den-Württem­berg.

Das Angebot richtet sich an:

  • Menschen, die sich selbst als nicht hetero- oder cis-norma­ti­v er­le­ben
  • Angehörige und Fachkräfte
  • Menschen, die gerade auf der Suche sind und Sprache finden möch­ten in Bezug auf ihre geschlecht­li­che oder sexuel­le I­den­ti­tät
  • Regen­bo­gen­fa­mi­lien mit Kinder­wunsch
  • Neben Jugend­li­chen richtet sich das Angebot auch an junge Voll­jäh­rige und Erwach­se­ne


Was Dich/Sie erwartet:

  • Die Beratung ist wertfrei und findet in einem geschütz­ten Rah­men statt
  • Unter­stüt­zung, sich im Prozess selbst zu finden und sich zu zeigen


Kontakt

0721 920505

Internetseite pro familia Karlsruhe

Eine Quali­täts­si­che­rung findet durch das Netzwerk LSBTTIQ-Beratung BW statt.

Die Ehe-, Familien- und Partner­schafts­be­ra­tungs­stelle Karls­ru­he e.V. bietet Erwach­se­nen psycho­lo­gi­sche Beratung an. Gerne können ­Men­schen mit einer LSBTTIQ-Identität oder Menschen, die in einem Such- und Entschei­dungs­pro­zess sind, das Angebot nutzen. Ebenso Angehörige, die Fragen haben und für sich gute Wege ­su­chen.

  • Bezie­hungs­kri­sen
  • Lebens­be­ra­tung
  • Trennung, Scheidung, Mediation
  • Beratung in unter­schied­li­chen Sprachen
  • In der Beratungs­stelle, online oder telefo­nisch


Kontakt

0721 842288

Internetseite der Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe e.V.

  • Beratung mit Testan­ge­bot zur sexuellen Gesundheit mit dem Schwer­punkt HIV und anderen sexuell übertrag­ba­ren Infek­tio­nen (alle Mitar­bei­ten­den sind quali­fi­ziert für die Beratung von Trans­per­so­nen)
  • Beratung zu sexueller und geschlecht­li­cher Identität im Rahmen der Sexual­be­ra­tung (kosten­freies Erstge­spräch, dann 25 Euro pro Stunde, ermäßigt 15 Euro pro Stunde, Schülerin­nen und Schüler: kosten­frei)
  • Beratung bei HIV-bezogener Diskri­mi­nie­rung und/o­der ­Dis­kri­mi­nie­rung aufgrund der sexuellen oder geschlecht­li­chen I­den­ti­tät am Arbeits­platz, beim Arztbesuch, bei Behörden oder im pri­va­ten Umfeld


Kontakt

0721 3548160

Internetseite der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V.

Die Beratungen sind anonym und können persönlich, telefo­nisch o­der per Mail erfolgen. Für eine persön­li­che Beratung sollte im Vorfeld ein Termin vereinbart werden. Wenn nichts vermerkt ist, sind die Beratungs­an­ge­bote kostenfrei.

Ziel­gruppe des Angebotes sind Menschen ab 18 Jahren.

Psychologische Beratungsstellen Ost und West

Bei den Psycho­lo­gi­schen Beratungs­stel­len Ost und West für Eltern, Kinder und Jugend­li­che erhalten Jugend­li­che, junge Er­wach­sene bis zum 20. Lebensjahr und deren Bezugs­per­so­nen ­Be­ra­tung und Hilfe­stel­lung bei Konflikten, akuten Krisen und per­sön­li­chen Problemen.


Kontakt

0721 133-5360

Jugendberatung

Bei der Jugend­be­ra­tung erhalten Jugend­li­che, junge Erwach­se­ne ­bis zum 27. Lebensjahr und deren Bezugs­per­so­nen Beratung und Hil­fe­stel­lung bei Konflikten, akuten Krisen und persön­li­chen ­Pro­ble­men.

0721 133-5391

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte

Verena Meister

Karl-Friedrich-Straße 10
76133 Karlsruhe

Weitere Themen

QueerKA.de

Deine queeren Termine in Karlsruhe und Umgebung.

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes ist eine fachlich unabhängige Anlaufstelle beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind. Jeder Mensch kann sich an uns wenden und beraten lassen.

Schule der Vielfalt

Schule der Vielfalt ist ein Programm und Schulnetzwerk, das sich für eine größere Akzeptanz gegenüber geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Bildungsbereich einsetzt.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben