Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Familienbildung

Die Familienbildung der Stadt Karlsruhe unterstützt Familien und Eltern bei der Erfüllung ihrer verschiedenen Aufgaben. Ziel ist, Eltern und Erziehungsberechtigte in allen Lebenslagen und Lebensphasen zu stärken und so zu einem guten Familienleben beitragen. Die Familienbildung Karlsruhe orientiert sich an den Bedarfen der Familien. Sie ist dezentral in den Stadtteilen angesiedelt.

Familie ist dort, wo Menschen verschiedener Generationen in Gemeinschaften mit starken Bindungen füreinander sorgen und Verantwortung übernehmen.

Die Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie ist im § 16 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) geregelt.

Angebote der Familienbildung

In verschiedenen Treffpunkten haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Eltern in Kontakt zu kommen. Die Treffpunkte werden von qualifizierten und kompetenten Ansprechpersonen geleitet.

Eltern mit Kindern im Alter von null bis sechs Jahren können dort

  • Kontakte knüpfen und sich austauschen
  • Referentinnen und Referenten zu Erziehungsthemen hören
  • ihre Fragen loswerden
  • einen Kaffee trinken
  • nützliche Informationen erhalten
  • Spielpartnerinnen und Spielpartner für ihre Kinder finden
  • Entlastung für den Alltag finden
  • an STÄRKE-Kursen teilnehmen
  • und vieles mehr

PapaJa! unterstützt Väter und hilft ihre Vaterschaft aktiv und engagiert zu gestalten.


Der Vätertreffpunkt

  • bietet Vätern und ihren Kindern aktive Angebote
  • bietet einen Treffpunkt für Väter
  • informiert und vernetzt Väter
  • ermöglicht Austausch über das „Vater sein"
  • thematisiert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • bietet Kurse für Väter durch das Landesprogramm STÄRKE
  • und vieles mehr

Vätertreffpunkt PapaJa – Vormittagstreff

Jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Oststadt
Rintheimer Straße 47, 76131 Karlsruhe
Haltestelle: Rintheimer Straße

Vätertreffpunkt PapaJa – Nachmittagstreff

Jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum Luther-Melanchthon Durlach Aue
Bilfinger Straße 5, 76227 Karlsruhe
Haltestelle: Durlach Ellmendinger Straße

Um Karlsruher Eltern bei ihrer Erziehungsaufgabe zu unterstützen, erhalten sie ab Geburt ihres ersten Kindes von der Stadt Karlsruhe Elternbriefe. Dieses geben Eltern passend zum Alter ihres Kindes Informationen und Tipps. Von Geburt bis zum achten Lebensjahr gibt es insgesamt 46 Elternbriefe. Die Elternbriefe sind kostenlos und werden durch das Kinderbüro Karlsruhe postalisch zugesandt.

Weitere Angebote sind:

Kontakt

0721 133-5111

Schritt 1

Ihre E-Mail-Adresse

Das Kinderbüro bietet themenbezogene Veranstaltungen in Kooperation mit Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Kinder- und Familienzentren, Spiel- und Krabbelgruppen, Elterncafés, Grund- und weiterführenden Schulen sowie sonstigen Einrichtungen der Jugendhilfe an. Dabei legen wir Wert auf hohen Praxisbezug und auf Austausch mit den Eltern. Die Veranstaltungen sind für Eltern und Einrichtungen kostenfrei.

Angeboten werden Elternveranstaltungen

  • zu allgemeinen Erziehungsthemen
  • zu speziellen Erziehungsthemen
  • zu speziellen Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen

Gerne beraten wir Sie persönlich bei Themenfindung und -auswahl.

Themenliste Kinderbüro VOR ORT


Kontakt

Familienbildung

0721 133-5044


Jugendschutz

0721 133-5132


Wie buche ich die Veranstaltungen für Eltern?

Buchungsanfragen laufen über das Kinderbüro

0721 133-5111

Logo mit dem Schriftzug Kinderbüro On Air

Pubertätsgruppe

Mit der Pubertätsgruppe bietet das städtische Kinderbüro ratsuchenden Vätern und Müttern einen geschützten Rahmen für ihre Fragen, Probleme und Sorgen sowie den Austausch mit Gleichgesinnten. Fachlich begleitet werden die Treffen von zwei Pädagoginnen.


Informationen und Auskunft


Familienbildung

0721 133-5044


Jugendschutz

0721 133-5132

 

Wortwolke mit Begriffen zum Thema Pubertät

Der Karlsruher Elterntag ist eine Kooperation der Volkshochschule (vhs) Karlsruhe mit dem Kinderbüro Karlsruhe.

Was bietet der Elterntag?

Der Elterntag bietet einen einführenden Vortrag mit anschließender Diskussion mit namhaften Referierenden. Gelegenheit zum Austausch und Gespräch gibt es in der bewirteten Pause. Es werden zudem Workshops und eine Kinderbetreuung angeboten.

Für wen ist der Elterntag?

Der Elterntag richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von null bis 16 Jahren. Eingeladen sind Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte und Fachkräfte anderer pädagogischer Berufe sowie alle, die sich für Erziehung interessieren.

Wann findet der nächste Elterntag statt?

Veranstaltungstermine finden Sie auf der Webseite der vhs Karlsruhe

Die Babysitterbörse ist ein Online-Forum. Sie haben dort die Möglichkeit, Ihr Anliegen in Form von Angeboten (Babysittende) oder Gesuchen (Eltern) mitzuteilen. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass die Informationen in Ihrem Text öffentlich einsehbar sind.

Seit 25 Jahren ist das Wunschgroßeltern-Projekt „Alt & Jung" in Karlsruhe aktiv. Junge Familien, deren Verwandtschaft vielleicht nicht vor Ort lebt, können mit „ihrem“ Wunschopa oder „ihrer“ Wunschoma zusammengebracht werden. Dieser Generationenaustausch ist für beide Seiten gewinnbringend. Für die Eltern ergibt sich ein Zeitfenster, dass sie für sich oder für Erledigungen nutzen können. Aber auch Oma, Opa und die neuen Enkel erleben ganz neue spannende Abenteuer. Dabei wird Art und Umfang der Treffen bei allen Familien individuell abgesteckt. Ganz wie im „echten“ Familienleben auch. 

Wenn Sie sich gerne als Leihgroßeltern engagieren und mit Kindern die Welt erleben wollen, dann können Sie mit der Projektleiterin Sybille van Schoor oder dem Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe Kontakt aufnehmen.
 

Projektleitung

0721 493935


Senio­ren­bü­ro

0721 133-5420


Kinderbüro

0721 133-5044

Treffpunkte für Eltern

Die Elterntreffs sind kostenlos und für alle Familien da. Hier kann man mit anderen Familien sprechen und sich Rat holen. In den Elterntreffs gibt es viele Informationen zu wichtigen Themen. Zu den Treffen können Sie einfach hinkommen. Die Elterntreffs werden von Fachkräften geleitet.


Angebote für Familien mit besonderen Aufgaben und Lebenssituationen

Wenn Sie besondere Aufgaben und Lebenssituationen in Ihrer Familie haben, können Sie sich melden. Es gibt über das Landesprogramm STÄRKE Hilfe und Angebote für Sie. Zu den Angeboten zählen Elternkurse und Familienbildungsfreizeiten. Diese Hilfe ist kostenlos oder sie kostet nur wenig Geld. Sie können daran teilnehmen. Es ist egal wie alt Ihr Kind ist.

Besondere Aufgaben und Lebenssituationen sind zum Beispiel

  • wenn Sie mehr als drei Kinder haben
  • wenn Sie ein Kind adoptiert oder ein Pflegekind haben
  • wenn die Eltern in Ihrer Familie aus zwei Frauen oder zwei Männern bestehen
  • wenn in Ihrer Familie viel Wut ist
  • wenn in Ihrer Familie jemand sehr krank ist oder einen Unfall hatte
  • wenn jemand in der Familie eine Behinderung hat
  • wenn Sie in Trennung oder Scheidung sind


Wo finden Sie die Angebote?

Weitere Informationen zu den aktuellen STÄRKE-Angeboten finden Sie auf der Webseite des Landkreises Karlsruhe


Landesprogramm STÄRKE/Familienbildung

Ernst-Frey-Str. 10

76135 Karlsruhe

0721 133-5044

Allgemeine Informationen zum Landesprogramm STÄRKE erhalten Sie beim Sozialministerium Baden-Württemberg

Ziel des Landesprogramm STÄRKE ist, die Beziehungs-, Erziehungs- und Alltagskompetenz von (werdenden) Eltern zu stärken.

Sie haben die Möglichkeit Bildungs- und Begegnungsangebote im Rahmen von STÄRKE anzubieten. Bitte melden Sie Ihre Angebote mit dem entsprechenden Antragsformular, Kostenkalkulation und einem Kurskonzept bei uns an. Sie erhalten von uns Mitteilung, ob Sie Ihr Angebot zum gewünschten Zeitpunkt durchführen können.

Nähere Informationen und Formulare finden Sie auf der Webseite des Kommunalverbands Baden-Württemberg.

 

Kinderbüro

0721 133-5044

Kinder- und Familienzentren

Was sind die Kinder- und Familienzentren?

  • Koordinationszentren für Familien mit Kindern von null bis sechs Jahren
  • Orte für ihre Anliegen als Familie
  • starke Partner bei Fragen rund um Geburt, Kita, Schule und Beruf
  • vernetzt mit anderen Beratungseinrichtungen für Familien und vermitteln ihnen passende Angebote
  • eine Gelegenheit, mit ihrer Nachbarschaft und ihrem Stadtteil ins Gespräch zu kommen und auch ihre eigenen Ideen zu verwirklichen


Wo finden Sie die Kinder- und Familienzentren?

Die insgesamt 25 Kinder- und Familienzentren sind dezentral innerhalb des Stadtgebietes verteilt.

Informationen zur Lage und zu den Kontaktdaten

Brunhilde-Baur-Haus
Linkenheimer Landstraße 133 a, 76149 Karlsruhe
Haltestelle: Spöcker Straße
Telefon: 0721 62690414
E-Mail:

Karlsruhe Hardt
Moldaustraaße 16, 76149 Karlsruhe
Haltestelle: Kirchfeld oder Moldaustraße
Telefon: 0176 10960013
E-Mail:

Heilig Kreuz
Reinmuthstraße 42 b, 76187 Karlsruhe
Haltestelle: Herweghstraße
Telefon: 0159 01994887
E-Mail:

Vogelnest – Bethlehem
Bienwaldstraße 16, 76187 Karlsruhe
Haltestelle: Kurt-Schumacher-Straße
Telefon: 0721 20397224
E-Mail:

Kentuckyallee
Kentuckyallee 120, 76149 Karlsruhe
Haltestelle: Duale Hochschule oder Schützenhaus
Telefon: 0151 11413992
E-Mail:

Karlsruhe Nord-Ost
Königsberger Straße 55, 76139 Karlsruhe
Haltestelle: Glogauer Straße
Telefon: 0157 33246143
E-Mail:

Parzival-Zentrum Karlsruhe
Parzivalstraße 1, 76139 Karlsruhe
Haltestelle: Jenaer Straße oder Hagsfeld Nord
Telefon: 0721 68078660
E-Mail:

Räuberkiste
Tullastraße 25, 76131 Karlsruhe
Haltestelle: Hauptfriedhof
Telefon: 0721 68078011
E-Mail:

Mühlburg
Sophienstraße 236, 76185 Karlsruhe
Haltestelle: Philippstraße,
Telefon: 0721 82037711
E-Mail:

Kiwi-Haus
Uhlandstraße 45, 76185 Karlsruhe
Haltestelle: Weinbrennerplatz
Telefon: 0721 20397224
E-Mail:

Albgrün
Zeppelinstraße 56 a, 76185 Karlsruhe
Haltestelle: Sinner/Zeppelinstraße oder Eckenerstraße
Telefon: 0157 52257283
E-Mail:

Thomas-Mann-Straße
Thomas-Mann-Straße 1, 76189 Karlsruhe
Haltestelle: Thomas-Mann-Straße
Telefon: 0721 571707
E-Mail:

Villa Regenbogen
Rudolf-Breitscheid-Straße 2 a, 76189 Karlsruhe
Haltestelle: Albert-Braun-Straße
Telefon: 0721 20397225, 0152 22771827
E-Mail:

Sonnensang
Moltkestraße 5, 76133 Karlsruhe
Haltestelle: Europaplatz
Telefon: 0721 2012600
E-Mail:

Krone
Kronenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Haltestelle: Kronenplatz
Telefon: 0721 35007-145
E-Mail:

Südstadt
Augartenstraße51, 76137 Karlsruhe
Haltestelle: Werderstraße
Telefon: 0157 50630916
E-Mail:

KiFaZ Rüppurr
Diakonissenstraße 26, 76199 Karlsruhe
Haltestelle: Tulpenstraße
Telefon: 0721 20397054
E-Mail:

KiFaZ Explorateurs
An der Raumfabrik 8, 76227 Karlsruhe
Haltestelle: Killisfeldstraße
Telefon: 0151 46780410
E-Mail:

Melanchthon
Bilfinger Straße 7, 76227 Karlsruhe
Haltestelle: Ellmendinger Straße
Telefon: 0721 20397227
E-Mail:

St. Peter und Paul Durlach
Kanzlerstraße 5 a, 76227 Karlsruhe
Haltestelle: Friedrichschule Durlach
Telefon: 0157 33253922
E-Mail:

Fröbelstraße
Fröbelstraße 5 - 7, 76229 Karlsruhe
Haltestelle: Fröbelstraße
Telefon: 0721 2039-7048, 0721 2039-7228
E-Mail:

Schalom
Elsa-Brändström-Straße 18, 76228 Karlsruhe
Haltestelle: Bergwaldschule
Telefon: 0721 20397235
E-Mail: kifaz.bergwald(at)dw-karlsruhe.de

Dorfwies
Zur Dorfwies 1, 76228 Karlsruhe
Haltestelle: Grünwettersbach Mitte
Telefon: 0721 66556746
E-Mail:

Beratungsangebote für Familien

Die Psychologischen Beratungsstellen Ost und West für Eltern, Kinder und Jugendliche bieten Unterstützung bei

  • Erziehungsfragen
  • bei der Klärung individueller und familienbezogener Probleme
  • bei Trennung und Scheidung

Das Angebot richtet sich an Eltern, Bezugspersonen oder Fachkräfte, die mit Kindern (ab zwei Jahren), Jugendlichen und jungen Erwachsenen (bis zum 20. Lebensjahr) arbeiten. Jugendliche und junge Erwachsene können die Beratung auch selbst in Anspruch nehmen.

Beim Thema „Trennung und Scheidung“ sind die Psychologischen Beratungsstellen Ost und West schon ab Geburt die zuständigen Ansprechpartner.
Die Hilfe kann als Einzelgespräche mit den Eltern, als Einzeltermine mit Kindern und Jugendlichen oder als Gespräche mit der gesamten Familie stattfinden. Neben den Gesprächsterminen führen die Psychologischen Beratungsstellen Ost und West regelmäßig Gruppenangebote für Kinder und Erwachsene durch, zum Beispiel bei Trennung und Scheidung, bei psychischer Erkrankung eines Elternteils, zur Förderung sozialer Kompetenzen sowie Elternabende zu unterschiedlichsten Erziehungsthemen wie Pubertät.

Je nach Fragestellung und Problemlage kooperieren die Psychologischen Beratungsstellen mit anderen Fachkräften aus dem Umfeld der Familie, wenn dazu das Einverständnis der Ratsuchenden vorliegt.

Kontakt

0721 133-5360

In der Regel bietet die Beratungsstelle Frühe Hilfen Einzelberatung an. Die Mitarbeitenden beraten Eltern mit Babys und Kleinkindern in den ersten beiden Lebensjahren zu Themen wie

  • Schlafen
  • Unruhe/Schreien
  • Füttern
  • Kratzen, Beißen, Schlagen
  • Eingewöhnung in die Kita
  • ängstliches Verhalten
  • aber auch bei Unsicherheiten und Erziehungsfragen der Eltern.

Wir besuchen sie auch gern vor Ort in Ihre Krabbelgruppe, Ihrem Elternkurs oder Ihrer KiTa und bieten einen Input an zu diesen Themen an.

Kontakt

0721 133-5060

AllerleiRauh ist eine Beratungsstelle für alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre im Stadtgebiet Karlsruhe, die von jeglicher Form sexueller Gewalt betroffen sind.

Außerdem beraten wir Eltern und Vertrauenspersonen der Betroffenen, sowie pädagogische Fachkräfte zum Thema sexuelle Gewalt.

Neben den Beratungen bieten wir zusätzlich Elternabende zu den Themen „Wie schütze ich mein Kind?“ und „Doktorspiele versus Sexuelle Übergriffe“ an.

Die Beratungen finden persönlich, telefonisch oder auch videogestützt statt.

Kontakt

0721 133-5381

Angebote von Familienfreizeiten und Familienerholung zählen zu den Leistungen zur Förderung der Erziehung innerhalb der Familie.


Karlsruher Ferienportal des Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe

Unter Ferien Karlsruhe finden Sie zahlreiche Angebote für Kinder, Jugend und Familie.

Kontakt

Jugendfreizeit- und Bildungswerk

Bürgerstraße 16

76133 Karlsruhe

0721 133 5671

Jugendfreizeit- und Bildungswerk
 

Angebote des Landesprogramms STÄRKE

Unter STÄRKE-Angebote 2022 finden Sie Angebote zu Familienbildungsfreizeiten.

Familien in besonderen Lebenssituationen können hier an einer Familienbildungsfreizeit oder einem Familienwochenende teilnehmen, das auf ihre Zielgruppe ausgerichgtet ist.
So können Sie hier andere Familien kennen lernen, mit Ihrer Familie Freizeit genießen, etwas lernen und auch Hilfe erhalten. Eine finanzielle Unterstützung ist möglich.


Kontakt Familienbildung

Kinderbüro Karlsruhe

0721 133 5044

oder bei den Freizeitanbietern direkt.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben