Menü
eService
Direkt zu
Suche
Suche

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe ist Dr. Frank Mentrup. In seiner Arbeit unterstützen ihn zwei Bürgermeisterinnen und drei Bürgermeister, die eigene Geschäfts­kreise betreuen. Die Geschäfts­kreise der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister haben thematische Zuordnungen und werden Dezernate genannt.

Mehr zum Thema Verwaltung und Stadtpolitik:

Karriere und Ausbildung Stadt Karlsruhe

Etwa 200 Berufsbilder und insgesamt über 20 Ausbildungsberufe und Studiengänge bieten vielfältige Karriere- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in den Bereichen Verwaltung, Technik, Handwerk, Soziales, Natur und Umwelt.

Unsere Benefits für Sie

Interessiert an einer Karriere bei der Stadt Karlsruhe – es erwarten Sie zahlreiche Benefits: Jobsicherheit, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Fort- und Weiterbildung und Gesundheitsmanagement sind nur einige davon. Erfahren Sie was die Arbeit bei der Stadt Karlsruhe so attraktiv macht.

Veröffentlichungen Gleichstellungsbeauftragte

Hier finden Sie alle Informationsmaterial und Veröffentlichungen der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Karlsruhe.

Bewerben Sie sich bei der Stadt Karlsruhe

Unser Stellenportal bietet eine Übersicht aktuell offener Stellen im Bereich Soziales, Verwaltung sowie Handwerk und Technik. Ob Beruf, Ausbildung, Studium oder Praktika – die Arbeitgeberin Stadt Karlsruhe bietet vielfältige Möglichkeiten.

So ist Karlsruhe

Kluge Entwicklungen, Recht und Demokratie, neue Ideen stehen in ihrer DNA seit Stadtgründung. Dieses Klima für Innovation steckt an: von Menschen aus Wissenschaft und Wirtschaft über die Kunstszene bis zur Stadtverwaltung. Überzeugen Sie sich selbst!

Grenzen überwinden. Brücken bauen.

Karlsruhe ist in vielen Bereichen weltweit vernetzt. Ob grenzüberschreitende Zusammenarbeit, lebendige Städte- und Projektpartnerschaften oder kommunale Entwicklungszusammenarbeit - Internationalität, Interkulturalität, Verständigung und Verständnis sind wichtige Werte.

Kultur international

Für Besucherinnen, Besucher und Einhei­mi­sche bietet Karlsruhe ein breites inter­na­tio­na­les Kultur-Programm. Viele Museen in Karlsruhe bieten fremd­spra­chige Führungen an, es gibt inter­na­tio­nale Festivals und Veran­stal­tungs­rei­hen und viele Möglich­kei­ten, anderen Kulturen zu begegnen.

Europa

Die Europa­ar­beit der Stadt­ver­wal­tung Karlsruhe ist sehr vielfältig: Engagement in Netzwerken, EU-Projekt­ar­beit und die europäi­sche Recht­set­zung. Der europa­weite Austausch wird gefördert, EU-Gelder werden genutzt und städtische Anliegen in Brüssel sichtbar gemacht.

Karlsruher Netzwerkarbeit

Karlsruhe vernetzt sich lokal, regional, grenzüberschreitend und in ganz Europa. Die Stadtverwaltung ist in über 45 europäisch ausgerichteten Netzwerken aktiv. Sie sind teils themenübergreifend aufgestellt, teils an konkreten Bedarfen ausgerichtet.

Europapolitik

Rund 70 Prozent aller städtischen Entscheidungen werden durch Vorgaben der Europäischen Union beeinflusst. Die Stadtverwaltung Karlsruhe gestaltet europäische Politikbereiche mit und verbessert so den Dialog zwischen Städten, Regionen, Mitgliedstaaten und der EU-Ebene.

Magistrale und Rhein-Alpen-Korridor

In Karlsruhe schneiden sich zwei bedeutende europäische Verkehrskorridore. Die Stadt ist mit Vorsitz und Geschäftsstelle der Initiative „Magistrale für Europa“ und als Mitglied des EVTZ Rhein-Alpen Korridor aktiv.

Internationalisierung und Willkommenskultur

Karlsruhe setzt sich Ziele: Stand­ort­ent­wick­lung und Zukunfts­fä­hig­keit in einer glo­ba­li­sier­ten Welt sowie ein kernwaf­fen­freies und friedliches Miteinander.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Resul­tie­ren­d aus der Lage in unmit­tel­ba­rer Grenznähe und der funktio­na­len ­Ver­flech­tung in der Region, engagiert sich die Stadt seit vielen Jah­ren in der grenz­über­schrei­ten­den Zusam­men­ar­beit zwischen Frankreich, Deutsch­land und der Schweiz.

Internationales Stadt Karlsruhe

Globalisierung, Digitalisierung, Klimawandel: Auf viele aktuelle Entwicklungen kann man mit internationaler Zusammenarbeit besonders wirksam reagieren. Dafür gibt Karlsruhe viel kommunale Unterstützung: Die Stadt bietet starke Infrastrukturen und Netzwerke.

Sie suchen Hilfe?/Шукаєте допомоги?

Sie sind aus der Ukraine und suchen Hilfe? Auf dieser Seite finden Sie In­for­ma­tio­nen zu Einreise- und Aufent­halts­re­ge­lun­gen, zu Un­ter­künf­ten und Unter­stüt­zung vor Ort in Karlsruhe.

Sie bieten Hilfe?

Sie möchten Menschen aus der Ukraine helfen, zum Beispiel eine Un­ter­kunft bereit­stel­len, bei Behör­den­gän­gen beglei­ten oder spenden? ­In­for­ma­tio­nen zu Beteiligung und Unterstützung finden Sie auf dieser Seite.

Ehrenbürgerwürde

Mit Freiherr von Berstett und Karl Christian Freiherr von Berckheim ernannte Karlsruhe im Jahr 1821 die ersten Ehrenbürger. Prominente Namen sind seither dazugekommen. Alle Ehrenbürgerinnen und Ehrenbürger sortiert nach Jahren.

Gemeinderat Karlsruhe

Der Gemein­de­rat ist die Vertretung der Bürger­schaft und Haupt­or­gan ­der Gemeinde. Er legt die Grundsätze für die Verwaltung der Gemeinde fest und ent­schei­det über fast alle Angele­gen­hei­ten der Gemeinde.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben