Menü
eService
Direkt zu
Suche

Zu Fuß unterwegs

Viele Grünflächen, Plätze und Parks laden in Karlsruhe zum Flanieren und Entspannen ein. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und Museen der Fächerstadt auf einem Spaziergang. Oder machen Sie einen Einkaufsbummel in den Straßen, den Einkaufszentren und auf den Märkten der Stadt.

Neugestaltung der Kaiserstraße, Visualisierung der zukünftigen Kaiserstraße

Neugestaltung der Kaiserstraße

Eine Fußgängerzone mit Platz zum ungestörten Verweilen, ein Marktplatz als echtes Herz der Stadt  – was viele Jahre wie eine Utopie erschien, wird nun Realität.

Mit der Fertigstellung der Kombilösung erhält die Karlsruher Innenstadt ein völlig neues Gesicht und gleichzeitig die große Chance auf eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung.

Im Zuge der Neugestaltung der Kaiserstraße wird nicht nur die Oberfläche neu gestaltet, sondern auch die Infrastruktur im Untergrund erneuert.

Reallabor Passagehof

Weiterentwicklung Passagehof

Anfang September beginnt die Umgestaltung des Passagehofs zur Fußgängerzone. Dank einer privaten Spende wird dieser neue Sitzmöbel und zusätzliche Begrünung erhalten, die dann zum gemütlichen Verweilen einladen.

Zur visuellen Auflösung der ursprünglichen Verkehrszone ist eine Bodenbemalung geplant. Mit der Bodengrafik soll der kreative Charakter auch im öffentlichen Raum erlebbar und der Passagehof zu einem ganz besonderen Ort in der Innenstadt werden.

In einem neuen BYPAD-Verfahren hat die Stadt Karlsruhe ihr bisheriges 20-Punkte-Programm zur Förderung des Radver­kehrs aus dem Jahre 2005 weiter­ent­wi­ckelt und um die Aspekte des Fußver­kehrs ergänzt.

Karlsruher Programm für Aktive Mobilität

Karlsruhe lädt dazu ein, zu Fuß entdeckt zu werden.

Entdecken Sie das Karlsruher Schloss, den weitläufigen Schlossgarten mit der Majolika oder den Botanischen Garten mit dem nahe gelegenen Bundesverfassungsgericht.

Botanischer Garten
Schlossgarten
Karlsruher Schloss

Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe ist eine einzigartige Kombination aus Tiergarten und Parklandschaft.

Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit historischem Baumbestand, farbenfrohen Blütenarrangements, Themengärten und Wasserflächen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tierarten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennenzulernen.

Japangarten, Zoologischer Stadtgarten
Eisbär, Zoologischer Stadtgarten
Das Foto zeigt eine Gondoletta im Zoologischer Stadtgarten.

Für alle Grundschulen in Karlsruhe liegen Schulwegpläne vor, die den gesamten Einzugsbereich einer Schule umfassen.

Diese zeigen den relativ sichersten Weg von und zur Schule und sollen Eltern bei der Wahl eines geeigneten Schulweges unterstützen.

Schulwegpläne der Grundschulen

Der Kinderstadtplan der Stadt Karlsruhe zeigt eine Vielzahl interessanter Spiel-, Sport- und Erlebnisorte für Kinder.

Er bietet Informationen zu den Einrichtungen und informiert über Haltestellen von Bus und Bahn.

Karlsruher Stadtplan für Kinder - Titelbild

Der Online-Stadtplan der Stadt Karlsruhe bietet Informationen zu unterschiedlichen Themen und Zielgruppen, welche über ein Auswahl-Menü abgerufen werden können.

Stadtplan Karlsruhe

Wasserspiele, Grünflächen und weitere öffentliche Räume bieten Möglichkeiten, sich an heißen Tagen abzukühlen.

Marktplatz Karlsruhe mit Wasserspielen, Pyramide und Rathaus

Parks und Grünanlagen in Karlsruhe

Die Karlsruher Parks und Grünanlagen laden zum Spazierengehen und Entspannen ein.
In der Broschüre „Der grüne Fächer“ findet man weitergehende Informationen zu den Grünanlagen der Stadt.

Stadtgeschichte to go!

Mit STADTGESCHICHTE TO GO! möchten das Stadtmuseum und das Pfinzgaumuseum dazu einladen, stadtgeschichtliche Themen auch außerhalb ihrer Häuser im Rahmen eines Spaziergangs durch Karlsruhe und Durlach zu erkunden.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und auf Spurensuche in der Karlsruher und Durlacher Innenstadt. Besuchen Sie die auf den Karten verzeichneten Orte und erfahren Sie mehr zu den spannenden Kapiteln der Stadtgeschichte.

Durlacher Weinwanderwege

Auf drei Weinwanderwegen kann das Weinanbaugebiet am Durlacher Turmberg erkundet werden.
Die unterschiedlichen Routen sind mit farbigen Piktogrammen gekennzeichnet (lila, grüne oder rote Route).

Rundwege im Oberwald

Der Oberwald lädt mit vier Rundwegen, mit einer Länge zwischen drei und zehn Kilometern, zu entspannten Spaziergängen ein.

Auch per Smartphone kann man den Karlsruher Oberwald entdecken. Die Waldpäd­ago­gik Karlsruhe hat mithilfe der App „Digiwalk“ eine kosten­freie, digitale Waldfüh­rung per Audio-Guide ausge­ar­bei­tet.

Wald, Starke Eiche

Laufstrecken in und um Karlsruhe

Auf der Webseite des Baden-Marathon finden Sie verschiedene Laufstrecken in Karlsruhe und Umgebung.

Wer durch Karlsruhes Innenstadt oder die Stadtteile geht, trifft auf zahlreiche Kunstwerke und künstlerische Zeichen aus allen Zeiten der Stadtgeschichte. Manches ist prominent platziert, anderes lässt sich erst auf den zweiten Blick oder bei genauerem Hinsehen wahrnehmen.

Die kostenlose App „Stadtgeist Karlsruhe“ ist eine Augmented-History App mit Geschichten von, mit und um Karlsruhe.
Ein Projekt im Rahmen der SmarterCity-Initiative Karlsruhe.

Die Augmented History App „Stadt­geist Karlsruhe“ ging im Mai in die nächste Runde und erzählt nun auch Durlacher Geschich­ten auf multi­me­diale Art und Weise.

Stadtgeist Karlsruhe

Das Forum für Aktive Mobilität ist das Expertengremium zum Thema Fuß- und Radverkehr.
Es besteht aus Mitgliedern der im Gemeinderat vertretenen Parteien, Vertretern der Interessenverbände des Fuß- und Radverkehrs (ADFC und VCD) sowie Beschäftigten der Verwaltung.

Karlsruher Programm für Aktive Mobilität

Stadtplan

Mobilität und Verkehr

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben