Menü
eService
Direkt zu
Suche

Acker e. V.

Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel – dafür sich setzen wir uns mit unseren vielfach ausgezeichneten Bildungsprogrammen „GemüseAckerdemie" und „AckerRacker" ein. Mit diesen Programmen unterstützen wir Schulen und Kindergärten fachlich und praktisch dabei, einen eigenen Gemüseacker in die Einrichtung zu integrieren und im Alltag als Lern- und Selbsterfahrungsort zu verankern.

Das Bild zeigt eine Frau und ein Kind beim Gemüsepflanzen

Für die Durchführung der Programme vor Ort freuen wir uns über die tatkräftige Unterstützung von bereits über 380 AckerCoaches.

Der gemeinnützige Verein Acker wurde 2014, damals als Ackerdemia e. V., von Dr. Christoph Schmitz initiiert und gegründet. Mit einer wachsenden Communitiy ackern wir bereits erfolgreich in ganz Deutschland, in der Schweiz mit 1.270 Schulen und Kindergärten. Gemeinsam mit dir wollen wir Bildung nachhaltig verändern und unsere Mission verfolgen: Für eine Generation, die weiß, was sie isst.

Mach mit!

Gemüseanbau findest du interessant? Kinder magst du sowieso? Dann unterstütze uns als AckerCoach!

  • Bereite Lernorte in einem Pflanzworkshop auf die Saison vor.
  • Begleite Lernorte mit fachlichem Rat und Tat bei Pflanzungen.
  • Teile wertvolle Tipps zum Gemüseanbau mit Pädagoginnen, Pädagogen und Kindern.
  • Erweitere dein Wissen über ökologischen Gemüseanbau mit unseren Schulngen.
  • Erhalte eine faire, steuerfreie Aufwandsentschädigung als Übungsleiterin oder Überleiter.
  • Erlebe Erfolgserlebnisse in der Natur mit glücklichen Kindern, Pädagoginnen und Pädagogen.
  • Nutze die Chance, dich in beitragsfreien Fortbildungen weiterzubilden.
  • Verwende die schriftliche Engagementbestätigung.
  • Werde Teil einer wachsenden Community.
  • Ein Engagement für mehr Wertschätzung von Natur und Lebensmitteln bereitet dir Freude.
  • Das Anleiten und die Zusammenarbeit von Erwachsenen und Kindern macht dir Spaß.
  • Gute Organisation, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative sind für dich selbstverständlich.
  • Während der Saison zwischen März und Oktober bist du regelmäßig an Wochentagen tagsüber für zwei bis drei Stunden einsetzbbar.
  • Vor deinem ersten Einsatz beantragst du gebührenfrei ein erweitertes Führungszeugnis.
  • Du erfüllst die geltenden Bestimmungen zur Masernschutzimpfung nach § 20 Abs. 8 - 14 IfSG und setzt geltende Regeln zur Pandemiebekämpfung um.
  • Ein Führerschein und die Bereitschaft, mit einem eigenen Fahrzeug zu fahren, ist vorteilhaft.

Ihre Organisation eintragen:

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Büro für Mitwirkung und Engagement

Zähringerstraße 61
76133 Karlsruhe

Weitere Initiativen

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben