Menü
eService
Direkt zu
Suche

"Karlsruhe spielt!" lädt zum Dabeisein ein

Stadtweite Spiel- und Mitmachaktion startet am 16. September

Großes Spielfest vom stja für Kinder von 6 bis 12 Jahren in der Günther-Klotz-Anlage "Karlsruhe spielt" spricht Große und Klein an. © Stadt Karlsruhe, Monika Müller-Gmelin

"Spielen, bewegen, begegnen", wo sonst der Verkehr rollt. Die eigene Stadt aus einer anderen Perspektive entdecken und den öffentlichen Raum neu erleben! Dazu sind alle Kinder, Familien sowie alle Karlsruherinnen und Karlsruher ab Samstag, 16. September, zum dritten Mal für eine Woche eingeladen.

Im Rahmen der Spiel- und Mitmachaktion "Karlsruhe spielt!" ist dies nun jährlich – um den Weltkindertag am 20. September und während der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) vom 16. bis 22. September in Karlsruhe möglich. Das bedeutet, die Stadt wandelt ihre Straßen und Plätze um und schafft temporär kinderfreundliche, autofreie Spiel- und Begegnungsflächen im öffentlichen Raum.

Das städtische Kinderbüro in Kooperation mit weiteren Fachämtern organisiert "Karlsruhe spielt!". Ermöglicht wird dies durch den Einsatz und die Beteiligung vieler engagierter Bürgerinnen Bürger sowie Verantwortliche aus Karlsruher Institutionen. Diese haben ihre Wunschstraßen vorgeschlagen und übernehmen damit eine Patenschaft, indem sie die entstehenden temporären Spielstraßen während der Aktionswoche vor Ort betreuen. Dies macht „Karlsruhe spielt!“ zu einem besonderen Beispiel des Zusammenwirkens von Verwaltung und Zivilgesellschaft.

In diesem Jahr laden so rund 50 Aktionsflächen zum Spielen, Bewegen und Begegnen ein. Ziel ist es, durch die Aktionen eine positive Aufenthaltsqualität in den Stadtteilen zu fördern – über alle Generationen hinweg.

Kinderbüro lädt zur Beteiligung ein

"Karlsruhe spielt!" ist eine beteiligungsorientierte Aktion des städtischen Kinderbüros mit sichtbarer Wirkung. Sie entsteht dort, wo die Menschen leben und unterwegs sind und ermöglicht ihnen, ihre Umgebung aktiv mitzugestalten. Durch die Begegnung und das gemeinsame Erleben der Stadtteile sowie Nachbarschaften aus einer anderen Perspektive entstehen neue Möglichkeiten der Stadtnutzung für die Zukunft.

 

Anlässlich des Weltkindertags heißt es in diesem Jahr: „Kinderbüro spielt mit!“ Beeindruckt von den vielen bunten Aktionen und dem Engagement der Karlsruherinnen und Karlsruher in den vergangenen Jahren macht sich das Team des Kinderbüros am 20. September auf den Weg in die Stadtteile. Es werden verschiedene Standorte besucht, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und die besondere Stimmung sowie die Aktionen vor Ort persönlich zu erleben.

Weitere Informationen sowie eine Karte mit allen Aktionen, Standorten und Uhrzeiten sind auf der Homepage der Aktion zu finden, unter: www.karlsruhe.de/ka_spielt.

Mehr zum Thema

Pflegestützpunkt veröffentlicht neue Broschüre

Der städtische Pflegestützpunkt hat eine Broschüre zu den Hilfen für pflegende Angehörige erstellt. Darin werden die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben