Menü
eService
Direkt zu
Suche

Novembersitzung des Ortschaftsrates Grötzingen

Spielplatz Ringelberghohl und Schienenverkehr auf der Tagesordnung

Das Rathaus in Grötzingen mit dem Platz davor. Das Rathaus in Grötzingen mit dem Platz davor. © Stadt Karlsruhe, Monika Müller-Gmelin

Der Ortschaftsrat Grötzingen kommt unter der Leitung von Ortsvorsteherin Karen Eßrich zu seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 29. November, um 19 Uhr, zusammen. Im Saal des Herbert-Schweizer-Hauses Begegnungsstätte Grötzingen, Niddastraße 9, beraten die Mitglieder des Ortschaftsrates unter anderem über folgende Tagesordnungspunkte:

Den Ersatz des Spielplatzes Ringelberghohl. Dort errichtet die Stadt eine Kindertagesstätte. Die CDU-Ortschaftsratsfraktion setzt sich für einen gleichwertigen Ersatz auf dem Grundstück südlich des bisherigen Spielplatzes ein. Ein weiteres Thema ist der zweigleisige Ausbau der Kraichgaubahn zwischen Grötzingen und Bretten. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) informiert den Ortschaftsrat über ihre Planungen. Es bestehen Überlegungen, mit einem vierten Zug pro Stunde mehr Schienenpersonennahverkehr auf der Strecke Grötzingen – Heilbronn anzubieten.

Interessierte können die komplette Tagesordnung und die dazugehörenden Unterlagen auf karlsruhe.de einsehen.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben