Menü
eService
Direkt zu
Suche

Führung durch die Sonderausstellung Fayencen

Durlacher Fayencen, Pfinzgaumuseum Zwei Beispiele für Fayencen des Pfinzgaumuseums. © Stadt Karlsruhe, Stefan Jehle

Seit dem Juli zeigt das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach ausgewählte Stücke der Durlacher Fayencemanufaktur. Am Sonntag, 15. Oktober, um 15 Uhr führt Susanne Stephan-Kabierske zunächst durch die Sonderausstellung und vermittelt spannende Einblicke in die faszinierende Welt der Fayencen. Danach geht es weiter mit einem kleinen Stadtrundgang zum ehemaligen Standort der Manufaktur an der Pfinzstraße.

Im Zentrum der Sonderausstellung "Aufgetischt! 300 Jahre Durlacher Fayencen" steht die breite Produktpalette der Manufaktur, die Keramikähnlichen Krüge und Geschirrteile gelten als Vorläufer des Porzellan. Die rund 100 Stücke umfassende Präsentation vereint kostbare Leihgaben des Badischen Landesmuseums Karlsruhe, der Sammlung Widmann sowie der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Dauer der Führung: circa eineinhalb bis zwei Stunden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis spätestens Freitag, 13. Oktober, erforderlich unter: stadtmuseum(at)kultur.karlsruhe.de oder 0721 133-4231. Der Eintrittspreis in die Sonderausstellung beträgt zwei, ermäßigt einen Euro. Die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Mehr Informationen zur Sonderausstellung und dem Begleitprogramm finden Sie unter karlsruhe.de/pfinzgaumuseum.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben