Menü
eService
Direkt zu
Suche

Aktuelle Baustellen und Umleitungen im Radverkehr

Wo sind in Karlsruhe aktuell Baustellen? Wie kann man Baustellen umfahren und was müssen Fahrradfahrende beachten? Diese Seite enthält eine ständig aktualisierte Aufstellung von Baustellen und Umleitungen, die verkehrliche Auswirkungen auf den Radverkehr in Karlsruhe haben.

Baustellen im Radverkehr

Brücke Hagsfelder Allee

Die Brücke im Zuge der Hagsfelder Allee über den Adenauerring ist voraussichtlich bis Ende März 2024 gesperrt.
Es ist eine ebenerdige Querung eingerichtet.

Nördliche Hildapromenade

Die Nördliche Hildapromenade wird umgebaut. Im zweiten Bauabschnitt ist der Bereich zwischen Wotan- und Virchowstraße gesperrt.

Der Radverkehr wird über die Grünanlage der Südlichen Hildapromenade umgeleitet. Die gesamte Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende Juli 2024.

Ostmarkstraße

In Durlach-Aue ist derzeit die Ostmarkstraße westlich der Grazer Straße/Tiroler Straße bis östlich der Straßenbahngleise gesperrt.

Die Umleitung für den Radverkehr verläuft nördlich über die Ellmendinger Straße und Westmarkstraße. Die gesamte Baumaßnahme im Sanierungsgebiet geht bis Ende August 2024.

Kaiserstraße Innenstadt

Die Fußgängerzone in der Kaiserstraße wird neu gestaltet.

Die Querungen der Kaiserstraße sind für den Radverkehr zwischen Zähringer Straße und Zirkel ist in der Ritter-, Lamm-, Kreuzstraße und über den Marktplatz nicht mehr gestattet.

Die Umleitung erfolgen über die Cityrouten Nord und Süd und aus Richtung Zirkel und Erbprinzenstraße im Westen über die Herrenstraße, im Osten über die Adlerstraße.

 

Aufgrund vieler Rad-Unfälle, insbesondere im Gleisbereich, ist die Kaiserstraße zwischen Karlstraße und Kronenplatz seit August 2023 nicht mehr für den Radverkehr freigegeben.

Pressemeldung, 1. August 2023

Kaiserstraße Ost (Nordseite)

Aufgrund von längeren Baumaßnahmen des Landes auf dem KIT-Gelände ist die Kaiser­straße Ost auf der Nordseite seit Februar 2021 bis voraussichtlich Ende März 2024 komplett gesperrt.

Radfahrende werden nach Norden über Adenauerring und Engesserstraße ins Zentrum geleitet. Auch über Kapellen- und Waldhornstraße kann die Innenstadt erreicht werden. Das KIT-Gelände bleibt für den Fuß- und Radverkehr vom Durlacher Tor über den östlichen Abschnitt der Kaiserstraße Ost erreichbar.

Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Umleitungsplan Kaiserstraße – KIT 4,86 MB (PDF)

Hans-Thoma-Straße und Moltkestraße – Radroute 12

Ende Mai 2023 begannen die Umbau- und Sanierungsarbeiten im Bereich der Hans-Thoma-Straße und Moltkestraße.

Die Radverkehrsführung stadteinwärts in der Hans-Thomas-Straße zwischen Willy-Andreas-Allee und Stephanienstraße wird verbessert. Die gesamte Baumaßnahme dauert bis voraussichtlich bis Ende März 2024.

Die Arbeiten sind derzeit mit Behinderungen verbunden. Der Radverkehr wird meist durch und entlang der Baustelle geführt.

Der Radverkehr von Süd nach Nord wird auf der Ostseite gemeinsam mit dem Fußverkehr geführt.

Die südliche Furt an der Hans-Thoma-Straße/Moltkestraße ist gesperrt. Radverkehr aus der Moltkestraße kommend wird auf Höhe Seminarstraße auf den nördlichen Geh- und Radweg umgeleitet. Radfahrende von Norden kommend in Richtung Schloss, nutzen ebenfalls die nördliche Furt.

Pressemeldung | 12. Dezember 2023

Mobilität und Verkehr

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben