Menü
eService
Direkt zu
Suche

Stadt bittet um Vorschläge zum Karlsruher Tierschutzpreis

Vorbildliches Engagement von Einzelpersonen oder Organisationen wird ausgezeichnet

Wildvögel, Wildtiere Der Tierschutzpreis würdigt das Engagement in der Stadt für Schutz und Pflege von Wildtieren oder hilfsbedürftigen Haustieren. © Stadt Karlsruhe, Sabine Enderle

Die Stadt Karlsruhe bittet um Vorschläge für den diesjährigen Karlsruher Tierschutzpreis. Bis zum 10. Oktober nimmt das Ordnungs- und Bürgeramt Vorschläge entgegen.

Für den Preis kommen Personen oder Organisationen aus Karlsruhe in Frage, die sich vorbildlich beispielsweise für die Pflege von Wildtieren oder hilfsbedürftigen Haustieren engagieren. Vorschläge können postalisch an das Ordnungs- und Bürgeramt, Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen (Helmholtzstraße 9-11, 76133 Karlsruhe) oder per eingesendet werden.

Der Karlsruher Tierschutzpreis soll vermitteln, dass der Schutz und das Wohl von Tieren für die Stadt Karlsruhe ein besonderes Anliegen sind. Die Auszeichnung wird bei einer öffentlichen Ehrung verliehen.

Kontakt

Ordnungs- und Bürgeramt

Lebensmittelüberwachung

Helmholtzstraße 9/11
76133 Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben