Menü
eService
Direkt zu
Suche

Filmfestival der Generationen

Kostenlose Kinovorstellungen in den Stadtteilen

Postkarte Europäisches Filmfestival der Generationen © Europäisches Filmfestival der Generationen

Kostenfrei können Filmfans auch dieses Jahr wieder ganz unterschiedliche Filme im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen erleben. Stattfinden wird es von Oktober bis November unter dem Motto „Zusammenkommen, Filme schauen und sich austauschen“. Das Programm startet mit „Max und die wilde Sieben“, der am Freitag, 7. Oktober, um 18:30 Uhr im Kinder- und Familienzentrum Alb-Südwest St. Nikolaus in der Gebhardstraße 44a gezeigt wird.

Es folgen acht weitere Spielfilme und Dokumentationen, die inhaltlich alles abdecken - von fröhlich bis traurig und von nachdenklich bis kurzweilig. Die Spielorte reichen von der Kulturküche und dem Ständehaussaal über das Stephanienbad hin zu Bürgerzentren und Gemeindesälen. Veranstaltet wird das Festival vom Seniorenbüro und der Stadtteilkoordination gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern aus den Quartieren.

Das komplette Programm mit Filmbeschreibungen gibt es auf www.karlsruhe.de/generationenkino. Infos gibt es zudem vom Seniorenbüro, das telefonisch unter 0721 - 133 5665 und per E-Mail an seniorenbuero(at)sjb.karlsruhe.de erreichbar ist.

Kontakt

Sozial- und Jugendbehörde

Fachbereich Beratung und Prävention, Seniorenbüro

Ernst-Frey-Straße 10
76135 Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben