Menü
eService
Direkt zu
Suche

Närrisches Spektakel zum 11. November

Auftakt zur fünften Jahreszeit mit Sturm auf das Karlsruher Rathaus

Gardetänzerin auf einer Bühne, dahinter ist das Publikum und die Stadtkirche. Gardetänzerinnen zeigten auf der Bühne vor dem Rathaus, was sie für die neue Fastnachtssaison einstudiert haben. © Stadt Karlsruhe, Presse- und Informationsamt, Boris Burghardt

Trotz großer Tanne auf dem Marktplatz war am vergangenen Samstag, 11. November, in der ­Innenstadt keine Weihnachtsstimmung zu spüren. Vom Rathausbalkon sprach Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zum närrischen Volk: „Ihr Fastnachtsnarren bunt und wild, steht vorm Rathaus, was für’n Bild! Der Oberbürgermeister ganz allein, muss heut‘ mächtig tapfer sein. Denn Narren, die sind nicht zu zähmen! Mit denen darf man‘s nicht vergrämen.“

Symbolische Übergabe

Er sollte recht behalten, denn diese waren drauf und dran, das Rathaus zu stürmen. Die Fastnachts-Oberhäupter führten den Oberbürgermeister aus dem Rathaus ab und zerrten ihn auf ihre Bühne. Nach einer kurzen Rangelei mit Michael Maier, dem Präsident des Festausschusses Karlsruher Fastnacht (FKF), übergab das Stadtoberhaupt schließlich doch den gusseisernen Schlüssel des Rathauses an die Närrinnen und Narren der Stadt.

Festausschuss-Präsident Michael Maier versucht OB Mentrup dem Rathausschlüssel zu entwenden

Dass der Beginn der Fastnacht, der „fünften Jahreszeit“, in diesem Jahr auf einen sonnigen Samstag fiel, bescherte der Stadtgesellschaft einen geselligen, lauten und farbenfrohen Nachmittag auf dem Marktplatz. „So viele Narren im bunten Ornat, von hier oben sieht’s aus wie ein XXL-Elferrat!“, zeigte sich FKF-Präsident Maier vom Trubel begeistert. ­Zusammen mit Tanja Layer und Rafael Miersch vom Jugendelferrat der KaGe04 Durlach führte er das närrische Publikum durch die ­Veranstaltung. Mit Guggenmusik, Gesang- und Schautanzprogramm, Verpflegung und Kinderschminken sorgten die Fastnachtsvereine für Unterhaltung und läuteten die junge Fastnachtssaison ein. Die Veranstaltung organisierten sie mit Unterstützung des Belebungsprogramms „City-Transformation“ des Amts für Stadtentwicklung.

Der Karlsruher Fastnachtsumzug findet am Faschingsdienstag, 13. Februar 2024, statt.

Mehr zum Thema

Fastnachtstreiben in Karlsruhe

Buntes Treiben zur fünften Jahreszeit in Karlsruhe: Gleich zwei große Umzüge, in der Innenstadt und in Durlach, laden Fastnachtsbegeisterte ein. Dadurch bedingt gibt es ein paar ­Än­de­run­gen bei den städti­schen Service-Zeiten.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben