Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

  English
  Spanish
  French
 
  Turkish
  Polish

Karlsruhe: Willkommen

Partnerstädte

Grafische Übersichtskarte der Partnerstädte Karlsruhes

Grenzen verschwin­den. Netzwerke entstehen und verbinden die Länder Europas. Städte­part­ner­schaf­ten spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle. Die Stadt Karlsruhe pflegt Partner­schaf­ten mit fünf Städten sowie eine Projekt­part­ner­schaft mit der kroati­schen Hafenstadt Rijeka. Vieles hat mittler­weile Tradition. Im Jahre 2012 feierte Karlsruhe 20 Jahre Partner­schaft mit Krasnodar und Temeswar und 25 Jahre mit Halle.


 

Nancy, Place Stanislas

Die Städte­ver­bin­dung zu Nancy besteht seit 1955 und war eine der ersten zwischen Deutsch­land und Frankreich. Sie gilt heute immer noch als beispiel­haft – beide Partner haben dafür alle Auszeich­nun­gen erhalten, die inter­na­tio­nal für Städte­part­ner­schaf­ten vergeben werden.

weiter zur Seite Nancy

Robin Hood

Nach den guten Erfah­run­gen mit der franzö­si­schen Partner­stadt Nancy wurde eine englische Stadt mit ähnlicher Wohnstruk­tur und Größe für eine Städte­part­ner­schaft ausgewählt. Die Stadt Nottingham erhielt den Zuschlag.

weiter zur Seite Nottingham

Marktplatz Halle

Mit maßgeb­li­cher Unter­stüt­zung des damaligen Minis­ter­prä­si­den­ten Dr. Lothar Späth konnte Karlsruhe mit Halle noch vor der Wende Kontakt aufnehmen. Der deutsch-deutsche Brücken­schlag erweist sich gerade in schwie­ri­gen Situa­tio­nen als äußerst tragfähig.

weiter zur Seite Halle

Krasnodar, Alexander Nevski Kirche

Die langjäh­ri­gen und freund­schaft­li­chen Kontakte spielten eine entschei­dende Rolle, als sich der Karlsruher Gemein­de­rat im Jahr 1992 für eine Städte­freund­schaft mit der russischen Partner­stadt Krasnodar entschie­den hat.

weiter zur Seite Krasnodar

Dom in Temeswar

Auf Initiative des ehemaligen Stadtrats Günther Rüssel wurde nach dem politi­schen Umbruch in Rumänien eine Städte­freund­schaft mit Temes­war/Ti­mi­soa­ra/Te­mesch­burg angeregt.1997 erfolgte die Umwandlung in eine Städte­part­ner­schaft.

weiter zur Seite Temeswar