Menü
eService
Direkt zu
Suche

Platz für Mehr

Was wäre, wenn die nördliche Karlstraße nicht nur eine ­Ver­bin­dung für den Durch­gangs­ver­kehr, der Passagehof nicht nur Park­platz, sondern auch ein Ort für Fußgän­ge­rin­nen und Fuß­gän­ger, für Kinder, junge Menschen, für Ältere wäre?

© Oriana Kraemer

Reallabore Passagehof und Karlstraße

Im Rahmen des städti­schen IQ-Leitpro­jekts Öffentlicher Raum und Mobilität der Innenstadt (ÖRMI) eröffnet sich die einzig­ar­ti­ge Mög­lich­keit, Mobilität und öffent­li­chen Raum in einem ­ex­pe­ri­men­tel­len Setting anders zu gestalten: Mithilfe zweier Reallabore sollen neue Mobili­täts­prak­ti­ken, Nutzungs­sze­na­rien und die Neuver­tei­lung des Straßen­raums erprob­t wer­den. Solche Pilot­pro­jekte können im Erfolgs­fall einen wich­ti­gen Beitrag zur Mobili­täts­wende und umwelt­ver­träg­li­che­rem All­tags­ver­hal­ten leisten.

Für einen begrenzten Zeitraum sollen der Passagehof und die nörd­li­che Karlstraße attrak­ti­ver gestaltet, Fußgän­ge­rin­nen und Fuß­gän­gern mehr Platz zur Verfügung gestellt und die Auf­ent­halts­qua­li­tät erhöht werden.

Um dies zu erreichen ist ge­plant, soweit wie möglich auf Autover­kehr zu verzichten. Bis auf den Anlieger-, Liefer­ver­kehr und wenige Ausnahmen sollen die gelb markierten Abschnitte für den Kfz-Verkehr gesperrt werden, öffent­li­che Parkplätze sollen entfallen.

Der neu gewonnene Raum wird aufge­wer­tet und steht zur Bespie­lung ­durch die Anwoh­ne­rin­nen und Anwohner, anliegende Geschäfte und Ga­stro­no­mie­be­triebe sowie Kultur und Bildungs­i­ni­tia­ti­ven bereit. So sollen attraktive Orte im Herzen der Stadt entstehen, die Men­schen unter­schied­li­chen Alters zum Verweilen einladen und zeigen, welches Potential hier schlummert.

Die Reallabore werden wissen­schaft­lich begleitet und bewertet. Erfolg­rei­che Maßnahmen sollen mittel­fris­tig verstetigt werden.

OB Mentrup mit Mappe in der Hand vor einem Geschäft. © Stadt Karlsruhe, Presse- und Informationsamt

Weitere Infomationen zu Reallabor Karlstraße

FAQ Reallabor Karlstraße

Oft gefragt: Alles wichtige rund um Parkmöglichkeiten, Umfahrungen oder Umleitungen sowie Informationen für Gewerbetreibende oder Veranstalter finden sich hier.

Anmelden einer Veranstaltung

Sie möchten eine Veranstaltung im Reallabor anmelden? Kontaktieren Sie uns unter platzfuermehr(at)stpla.karlsruhe.de oder nutzen Sie das Kontaktformular zu Initiativveranstaltungen

Öffentlicher Raum und Mobilität Innenstadt

Ziel des dem Korri­dort­hema zugeord­ne­ten IQ-Leitpro­jekts Öffent­li­cher Raum und Mobilität der Innen­stadt­ ist die Entwicklung eines Konzeptes für die Ausge­stal­tung der öf­fent­li­chen Räume und der Mobilität in der City.

Veranstaltungen im Reallabor Karlstraße

Sämtliche Informationen zu den Veranstaltungen im Reallabor Karlstraße finden Sie im Veranstaltungskalender

Bis auf den Anlieger-, Lieferverkehr und wenige Ausnahmen werden die gelb markierten Abschnitte für den Kfz-Verkehr gesperrt, öffentliche Parkplätze entfallen.

Verkehrsregelung Karlstraße

Ein Projekt des Stadtplanungsamts.

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns etwas mitteilen? Sie erreichen uns unter:

16. September 2022, Stadt Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben