Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungsbeauftragte

Jusitzia von ONUK Copyright ONUK - nur für diese Seite



Willkommen im Büro der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten

Männer und Frauen sind gleich­be­rech­tigt (Grund­ge­setz Art. 3, Abs. 2). Wir kümmern uns um die Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit in Karls­ruhe. Unser Büro befindet sich im Rathaus am Marktplatz. Wenn möglich, verein­ba­ren Sie telefo­nisch einen Gesprächs­ter­min. Dann können wir uns Zeit für Ihr Anliegen nehmen!

Unsere Tür steht für Sie offen, wenn Sie

  • sich als Frau oder Mann über Benach­tei­li­gun­gen beschwe­ren wol­len,
  • Infor­ma­tio­nen oder Unter­stüt­zung bei der Durch­set­zung Ihrer Rechte suchen,
  • Anregungen zur Verbes­se­rung der Gleich­stel­lung in Karls­ru­he ­ge­ben möchten.

Mehr Informationen über unsere Arbeit

Internationaler Frauentag - Informationen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


Veranstaltungen

100 Jahre Frauenwahlrecht

100 Jahre Frauenwahlrecht

9. März 2018 18 Uhr im Inter­na­tio­na­len Begeg­nungs­zen­trum
Seit 100 Jahren dürfen Frauen wählen und gewählt werden. Ein Recht, das von Akteu­rin­nen der Frauen­be­we­gung hart erkämpft wurde. In einem Bilder­vor­trag wird die Histo­ri­ke­rin Ute Grau von "guttmann und grau – histo­ri­sche recherchen und kommu­ni­ka­tion" zeigen, wie sich Frauen das Wahlrecht in Karlsruhe erstritten haben:

weiter zur Seite 100 Jahre Frauenwahlrecht

Veröffentlichungen

Übersetzungshilfe zu den Broschüren Gewalt gegen Frauen

Übersetzungshilfe zu den Broschüren Gewalt gegen Frauen

In Beratungs­si­tua­tio­nen stellen sprach­li­che Hürden oft ein großes Hindernis dar. Um die Kommu­ni­ka­tio­nen zu erleich­tern, haben wir, zusammen mit anerkann­ten Überset­zer*in­nen die Überset­zungs­hilfe für Beratungs­ge­sprä­che in sieben Sprachen zusam­men­ge­stellt. Sie enthält rund 50 relevante Begriffe.

weiter zur Seite Übersetzungshilfe zu den Broschüren Gewalt gegen Frauen

Informationsbroschüre Gewalt gegen Frauen in rumänisch

Viele unter­schied­li­che Formen der Gewalt gegen Frauen behandelt die Infor­ma­ti­ons­bro­schüre. Themen sind unter anderem sexuelle Beläs­ti­gung am Arbeits­platz, Gewalt in Ehe und Partner­schaft, Verge­wal­ti­gung und sexuelle Nötigung, Stalking, Zwangs­hei­rat und Frauen­han­del. Die Veröf­fent­li­chung informiert über Erschei­nungs­for­men, Rechtslage, Möglich­kei­ten der Gegenwehr sowie über Karlsruher Ansprech­stel­len zur Unter­stüt­zung und Begleitung von Gewalt betrof­fe­nen Mädchen und Frauen.

weiter zur Seite Informationsbroschüre Gewalt gegen Frauen in rumänisch


Karlsruher Frauenhandbuch

Angebote, Einrich­tun­gen, Treff­punkte und Verbände von und für Frauen in Karlsruhe präsen­tie­ren sich im neu aufge­leg­ten Karlsruher Frauen­hand­buch, heraus­ge­ge­ben von der städti­schen Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten, Annette Niesyto. Das 300 Seiten umfassende Nachschla­ge­werk enthält Kurzbe­schrei­bun­gen und Kontakt­adres­sen. Dieser Überblick über die vielfäl­ti­gen Angebote von und für Frauen erleich­tert die Suche nach geeigneten Ansprech­part­ne­rin­nen und Ansprech­part­nern.

Das Karlsruher Frauen­hand­buch ist für alle Inter­es­sier­ten kostenlos im Büro der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten, an den Rathaus­pfor­ten und in den Ortsver­wal­tun­gen erhältlich. 

Alle Einträge finden sich auch in der Online-Version.