Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtteile

Baggersee Grötzingen

Foto Baggersee in Grötzingen



Wichtige Regeln der Rechtsverordnung über die Benutzung des Sees

Zulässige Handlungen (§ 3 der RVO)

1. Tauchen in den Bereichen B und C für Per­so­nen, die im Besitz einer von der Ortsver­wal­tung Grötzin­gen ­aus­ge­ge­be­nen Tauch­be­rech­ti­gungs­karte sind. Diese sind bei Kon­trolle vorzu­wei­sen.

2. In der Zeit vom 1. Mai bis zum 31. Oktober von Sonnen­auf­gang bis Sonnen­un­ter­gang in den dafür ausge­wie­se­nen ­Be­rei­chen:

  • Baden
  • Zugang mit Hunden und geführten Pferden; Pferde je­doch nur von Sonnen­auf­gang bis 10 Uhr.
  • Liegewiese nur der ausge­wie­sene Seeufer­be­reich bei den Zonen A - C

Verbotene Handlungen (§ 4 RVO)

Im Baggersee Grötzingen sowie in dessen Seeufer­be­reich sind ins­be­son­dere folgende Handlungen untersagt:

  • Die Benutzung der Natur­schutz­zone E für Badende, Taucher, Wasser­sport­ler und sonstige unbefugte Nutzer
  • das Betreten von Böschungen mit Schilf- oder ­Röh­richt­be­wuchs,
  • das Befahren mit und das Abstellen von motori­sier­ten Fahr­zeu­gen,
  • Abfälle (auch Tierkot oder Klein­ab­fäl­le) zu hinter­las­sen, außer in den dafür vorge­se­he­nen Behältern,
  • Feuer zu machen oder zu Grillen,
  • vermeid­ba­ren Lärm zu verur­sa­chen, der Dritte erheb­lich ­be­läs­tigt oder Störungen der Natur verursacht,
  • Tonwie­der­ga­be­ge­räte o. ä. zu verwenden,
  • zwischen Sonnen­un­ter­gang und Sonnen­auf­gang zu lagern,
  • andere Besucher zu gefährden oder zu belästigen,
  • in der Zeit vom 1. Mai bis 31. Oktober Hunde oder andere Tiere im Seeufer­be­reich frei laufen zu lassen,
  • Kompres­so­ren oder andere motor­be­trie­bene Geräte zu be­trei­ben,
  • der Aufenthalt im Seeufer­be­reich außerhalb der zur öf­fent­li­chen Badestelle gehörenden Liegewiese bzw. außer­halb ein­ge­rich­te­ter Wege,
  • zu rauchen.

Ordnungs­wid­rig­kei­ten (§ 7 RVO) können mit einer Geldbu­ße ­bis zu 5.000 Euro geahndet werden.


Weitere Hinweise:

Es handelt sich um einen früheren Baggersee. Es wird auf die allgemein an Baggerseen möglichen Gefahren wie beispiels­weise Tempe­ra­tur­ge­fälle und Abbruch­kan­ten hinge­wie­sen. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr.
Es besteht keine Dauer­auf­sicht durch Rettungs­per­so­nal. Die Badestelle ist nicht in Schwimmer- und Nicht­schwim­mer­be­reich unterteilt.

Verlassen Sie das Gelände bitte so, wie Sie es vorzu­fin­den wünschen. Nutzen Sie die vorhan­de­nen Toiletten und Abfall­be­häl­ter.

Der Grötzinger Baggersee liegt im Natur­schutz- bzw. Landschafts­schutz­ge­biet. Bitte beachten Sie die entspre­chen­den Regelungen.

 

Zonenkarte

Zonenbeschreibung Bagggersee Grötzingen



Rechtsverordnung der Stadt Karlsruhe über die Benutzung des Baggersees (Word-Dokument, 91 KB)

Flyer Baggersee Grötzingen (PDF, 1.93 MB)

Wichtige Regeln der Rechts­ver­ord­nung über die Benutzung des Sees ­zu­läs­sige Handlungen (§ 3 der RVO)


Monitoringbericht Baggersee 2015


2016 Monitoringbericht (PDF, 2.70 MB)