Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtteile

Kultureinrichtungen

Pfinzgaumuseum

Seit 1994 zeigt das Pfinz­gau­museum die Durlacher Geschichte anhand ver­schie­de­ner Objekte auf 1.000 qm auf zwei Etagen in der Karlsburg. Prä­sen­tiert werden Objekte zur Kunst-, Kultur-, Sozial- und All­tags­ge­schichte. Die Karlsburg ist ein historisch bedeu­ten­der Ort: Als Markgraf Karl II. von Baden-Durlach im Jahre 1565 seine Residenz von Pforz­heim nach Durlach verlegte, ließen er und seine Nachfolger das ehe­ma­li­ges Jagdschloss erweitern.

weiter zur Seite Pfinzgaumuseum

Stadtteilbibliothek

Auch die Durlacher Bibliothek ist in der Karlsburg unter­ge­bracht. Sie verfügt über rund 32.500 Medien, darunter sind Sachbücher für Allge­mein­bil­dung, Schule und Hobby, Kinder­bü­cher, Jugend­bü­cher und Romane, Musik-DVDs, CD-ROMs und CDs, Musik- und Kinder­kas­set­ten, Comics, Sprach­kurse, Gesell­schaftss­piele, Zeitschrif­ten, Zeitungen und vieles mehr! Außerdem steht dort ein Internet-Arbeits­platz zur Verfügung.

weiter zur Seite Stadtteilbibliothek

Orgelfabrik

Die Orgel­fa­brik ist das Gebäude der früheren, weit über die Stadt hinaus bekannten Voitschen Orgel­bau­werk­statt. Die Stadt Karlsruhe hat die Orgel­fa­brik in den 1980er Jahren erworben und seither in mehreren Etappen saniert. Die Halle bietet Platz für Tanzthea­ter, Konzerte und Aus­stel­lun­gen, und im Sommer spielt hier das Theater in der Orgel­fa­brik. Die Klein­kunst­bühne ist Schauplatz von Kabarett über Comedy­auf­füh­run­gen bis hin zu Chansons, Varieté und Konzert­ver­an­stal­tun­gen.

weiter zur Seite Orgelfabrik

Musik an der evangelischen Stadtkirche Durlach

Die Durlacher Kantorei, Kinder- und Jugend­chöre führen regelmäßig Werke alter und neuer Meister auf, Gäste bereichern das Konzert­pro­gramm.  Die 1999 restau­rierte Stumm-Goll-Orgel erklingt nicht nur im Gottes­dienst, sondern auch bei Orgel­kon­zer­ten und Impro­vi­sa­ti­ons­wett­strei­ten. 

weiter zur externen Seite Musik an der evangelischen Stadtkirche Durlach

Max-Reger Institut

Regers Leben und Werk einer größeren Öffent­lich­keit bekannt zu machen, ist oberstes Ziel des MRI, das der Fachfrau wie dem inter­es­sier­ten Laien gleicher­ma­ßen offen steht. Die umfang­rei­che Sammlung und Bibliothek machen das MRI zu einer Fundgrube für jede Inter­es­sierte.

weiter zur Seite Max-Reger Institut

Volkshochschule Karlsruhe

Die Volks­hoch­schule Karlsruhe bietet spezielle Kurse für den Stadt­teil Durlach an. In der Suchmaske ganz unten kann der Stadtteil ausgewählt werden.

weiter zur externen Seite Volkshochschule Karlsruhe


Bilder: ONUK und S. Degen