Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtteile

Die Innenstadt

Das Herz der Stadt ist die Innenstadt. Hier wird gearbeitet, eingekauft, gelernt, die Freizeit verbracht und auch gewohnt. Die Innenstadt wird adminis­tra­tiv in einen östllichen und einen westlichen Stadtteil unterteilt. Die Grenze bildet die Karl-Friedrich-Straße.

Innenstadt-Ost

Innenstadt-Ost



Zahlen und Fakten

 

Innenstadt-Ost

Der östliche Teil der Innenstadt erstreckt sich vom Marktplatz bis zum Durlacher Tor, in Nord-Süd-Richtung vom Adenau­er­ring bis zum Ettlinger Tor bzw. zur Kriegs- und Kapel­len­straße. Neben Palmbach ist die Innenstadt-Ost der kleinste Stadtteil mit 160 ha bei rd. 5.900 Einwoh­ne­rin­nen und Einwohnern.

Der älteste Teil des Stadtteils - die "Altstadt" - entspricht dem früheren Dorf Klein-Karlsruhe, ursprüng­lich eine Siedlung der Bauhand­wer­ker des Schlossa­re­als. Das Dorf wurde 1812 in die damalige Residenz einge­mein­det. Von Klein-Karlsruhe existieren noch einige Bauten, die in den Gründer­jah­ren der Stadt erbaut wurden. Im Zuge einer umfas­sen­den Sanierung der Altstadt in den 70er Jahren blieb von der ursprüng­li­chen Bausub­stanz des "Dörfle" allerdings nur wenig erhalten.

Die östliche Kaiser­straße ist als Verlän­ge­rung des eigent­li­chen Einkaufs- und Dienst­leis­tungs­zen­trums in der westlichen Innenstadt anzusehen. Ferner verfügt der Stadtteil mit Schloss(park) bzw. Hardtwald im nördli­chen Teil über ebenso umfang­rei­che Erholungs­flä­chen wie bebautes Gebiet. Dazu zählt auch das weitläu­fige Areal des Campus Süd des KIT Karlsruher Institute of Technology, hervor­ge­gan­gen aus der ältesten Techni­schen Hochschu­le Deutsch­lands. Eine Reihe weiterer Bildungs­ein­rich­tun­gen sowie Behör­den­bau­ten prägen weitgehend das Erschei­nungs­bild.

 

Innenstadt-West

Der westliche Teil der Karlsruher Innenstadt, zwischen Marktplatz und dem Mühlburger Tor, ist das Geschäfts- und Dienst­leis­tungs­zen­trum der Stadt schlecht­hin. Hier arbeiten etwa 25.000 Menschen, bei einer Einwohner­zahl von rund 9.000. Die Kaiser­straße ist tradi­tio­nell "die" Einkaufs­meile von Stadt und Region, ergänzt durch die "Post­ga­le­rie" am Europa­platz und ECE - Einkaufscen­ter am Ettlinger Tor.

Mit diesem im Jahr 2005 eröffneten Einkaufs­zen­trum am Ettlinger Tor wurde eine von der Stadt schon länger angestrebte Ausweitung der inner­städ­ti­schen Einkaufs- und Dienst­leis­tungs­funk­tio­nen, vor allem nach Süden in Richtung zur Kriegs­straße, Realität.

Die Innenstadt-West ist außerdem mit vielfäl­ti­gen Einrich­tun­gen des öffent­li­chen Lebens ausge­stat­tet. Dazu zählen u.a. das Bundes­ver­fas­sungs­ge­richt und der Bundes­ge­richts­hof, der Evange­li­sche Oberkir­chen­rat, Badisches Landes­mu­seum und Badische Landes­bi­blio­thek oder die Stadt­ver­wal­tung mit dem Rathaus am Marktplatz, um nur einige zu nennen.

(Quelle: Stadt­teil­pro­fi­le Karlsruhe)

 

Innenstadt-West

Innenstadt-West


Zahlen und Fakten