Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtteile

Ortsverwaltung Wettersbach

Stadtteile Grünwettersbach und Palmbach

Ortsvorsteher Rainer Frank

Die Stadtteile Grünwet­ters­bach und Palmbach wurden zu einer Verwal­tungs­ein­heit zusam­men­ge­schlos­sen. So haben beide Stadtteile heute die gemeinsame Ortsver­wal­tung Wetters­bach. Außerdem gibt es einen gemein­sa­men Ortschafts­rat für beide Stadtteile.

Zustän­dig­kei­ten in der Ortsver­­wal­tung

Ortsvor­ste­her:
R. Frank Tel.: 945 50 10
Sekre­ta­riat, Geschäfts­stel­le Ort­schafts­rat,
Hallen­ver­wal­tung, Schank­er­laub­nisse
Tel.: 945 50 11

Haupt­ver­wal­tung
Stan­des­amt, Wetters­ba­cher Anzeiger, Allg. Verwaltung
Tel.: 945 50 14 und 945 50 15
Einwoh­ner­melde-, Paß-, Fundbüro, Führer­schein­we­sen, Kfz-wesen
Tel.: 945 50 16 und 945 50 17
Fundbüro:Tel. 9455021

Friedhof- u. Bestat­tungs­we­sen, Tel.: 945 50 18
Abfall­be­sei­ti­gung über Amt für Abfall­wirt­schaft - Behör­den­num­mer 115

Abt. Finanzen
Vereins­zu­schüsse, Schulen, Grund­stücks­ver­wal­tung, öffent­li­che ­Si­cher­heit und Ordnung, Verbrauchs­ab­rech­nun­gen, Gebüh­re­ner­he­bung, Hunde­steuer, Kasse, Haushalts-, Kassen- und Rech­nungs­we­sen,
Tel.: 945 50 12 und 945 50 13

Abt. Bauen
Fax: 945 50 53
Bauan­träge, Nachba­ran­hö­rung Tel.: 945 50 20
Hoch­bau­an­ge­le­gen­hei­ten Tel.: 945 50 22
Tief­bau­an­ge­le­gen­hei­ten, Grünan­la­gen, Straßen­be­leuch­tung,
Tel.: 945 50 23

 

Hier erreichen Sie uns

Am Wetterbach 40
76228 Karlsruhe
Telefon:
07 21 9 45 50 0
Telefax:
07 21 9 45 50 50

Nachricht senden / weitere Kontaktinformationen (Ämterliste)

Öffnungs­zei­ten Rathaus
Montag 08.00-12.00
Dienstag geschlos­sen
Mittwoch 08.00-12.00
Donners­tag 14.00-17.00
Freitag 08.00-12.00

 
 

Wettersbacher Anzeiger

Der Wetters­ba­cher Anzeiger ist das Infor­ma­ti­ons­blatt der Orts­ver­wal­tung Wetters­bach. Das Mittei­lungs­blatt hat keinen amt­li­chen Charakter. Wir infor­mie­ren Sie über lokale Ereignisse, wichtige allgemeine Infor­ma­tio­nen, Beratungen des Ort­schafts­ra­tes und aktuelle Termine im Bereich Notdienste, Abfall­ent­sor­gung, Öffnungs­zei­ten usw. Der Wetters­ba­cher Anzei­ger ist auch Infor­ma­ti­ons­me­dium der örtlichen Kirchen, Parteien, Vereine und sonstigen Insti­ti­tio­nen.

Der Anzeiger erscheint wöchent­lich und kann telefo­nisch, per Fax oder mail über die Ortsver­wal­tung abonniert werden. Der Be­zugs­preis beträgt 15,10 Euro (Stand 01.01.2017) pro Halbjahr.

Alle Beiträge sind -soweit nicht online über das NOS-System des Verlages - über die Ortsver­wal­tung Wetters­bach einzu­rei­chen. Mails oder Faxmit­tei­lun­gen, die direkt an den Verlag gesandt werden, werden dort nicht angenommen (ausge­nom­men kosten­pflich­tige Anzeigen).

Bei kosten­pflich­ti­gen Anzeigen erfolgt Rechnung­stel­lung über Nussbaum-Medien, Weil der Stadt (siehe Impressum im Wetters­ba­cher Anzeiger).

Wir bitten dringend die o.a. Abgabe­ter­mi­ne einzu­hal­ten, da keine nachträg­li­chen Textän­de­run­gen aufge­nom­men werden können.

 


Nachrichten aus der Stadtzeitung

Karlsruher Bürgerbrief

 


 

eBlättle:
Wetters­ba­cher Anzeiger auch online lesen ..

Wie gewohnt informiert Sie der Wetters­ba­cher Anzeiger mit den wichtigs­ten Neuig­kei­ten aus unserem Stadtteil.
Als Abonnent des Mittei­lungs­blat­tes stehen Ihnen ab sofort die Infor­ma­tio­nen der Ortsver­wal­tung Wetters­bach, die Vereins­nach­rich­ten und alle anderen Inhalte auch in elektro­ni­scher Form zur Verfügung.
Das von Nussbaum Medien entwi­ckel­te eBlättle ist eine Kopie des gedruck­ten Mittei­lungs­blat­tes.

Das eBlättle erscheint wie das gedruckte Mittei­lungs­blatt, also immer am Donnerstag um 12 Uhr.
Damit steht der Wetters­ba­cher Anzeiger nicht nur allen Abonnenten zeitgleich, sondern überall auf der ganzen Welt zur Verfügung. Sie brauchen also auch auf Reisen jetzt nicht mehr auf Ihr Mittei­lungs­blatt verzichten und Sie können es zum Beispiel auch in der Mittags­pause im Büro lesen. Hierzu benötigen Sie lediglich einen Inter­net­zu­gang.
Darüber hinaus bietet das eBlättle komfor­ta­ble Funktionen, die es im gedruckten Mittei­lungs­blatt nicht geben kann:

- Suchalarm
damit verpassen Sie nie wieder einen Artikel!

- Artikel ausschnei­den
Ausge­wählte Artikel können Sie ganz bequem archi­vie­ren!

- Konfor­ta­ble Volltext­su­che
Mit dieser finden Sie Stich­wör­ter und ganze Sätze!

Mit dem Verlag Nussbaum Medien wurde ausge­han­delt, dass jeder Abonnent des Mittei­lungs­blat­tes, dessen Bezugs­ge­büh­ren über das Lastschrift­ver­fah­ren bezahlt werden, einen kosten­lo­sen Zugang zur elektro­ni­schen Ausgabe des Wetters­ba­cher Anzeigers erhält. Hierzu ist lediglich eine Regis­trie­rung auf der Seite www.eblättle.de erfor­der­lich. Diese ist während der Startphase ebenfalls kostenlos.
Natürlich wissen wir, dass das gedruckte Mittei­lungs­blatt bei vielen Menschen zum festen Bestand­teil ihres Lebens geworden ist. Das ist gut so und soll auch so bleiben. Jedoch soll Ihnen das eBlättle als kostenlose Zugabe den jeder­zei­ti­gen Zugriff auf alle Inhalte des Mittei­lungs­blat­tes ermög­li­chen und Ihnen die oben aufge­zeig­ten Vorteile entspre­chend des aktuellen Standes der techni­schen Möglich­kei­ten bieten.
Weitere Infor­ma­tio­nen zum eBlättle erhalten Sie direkt vom Verlag oder online unter www.nussbaum­me­dien.de/eblaett­le_­an­lei­tung.