Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtteile

Abfallentsorgung in Wettersbach / Wertstoffstation

Stadt holt Laubsäcke ab!

In Wetters­bach werden ab Dienstag,17.10.2017 bis einschl. Dienstag,12.12.2017 die Jutesäcke für Laub und kompos­tier­bare Garten­ab­fälle vom Amt für Abfall­wirt­schaft abgeholt.

Innerhalb dieses Zeitraums wird die Abholung in den Stadt­tei­len ­Grün­wet­ters­bach und Palmbach jeden Dienstag ab 6.00 Uhr durch­ge­führt; an Feier­ta­gen ent­fällt die Abholung.

Es ist darauf zu achten, dass nur kompos­tier­ba­res ­Ma­te­rial (KEIN Rasen­schnitt und KEINE Grünab­fäl­le) in die Ju­te­sä­cke eingegeben wird.
Gebün­delte Zweige bis zu einer Länge von 1,20 Meter nehmen die AfA-Mitar­bei­ter ebenfalls mit.
Die Jutesäcke kosten 0,25 Euro pro Stück und können im Rathaus ­Grün­wet­ters­bach, Zimmer 4, oder in der Wertstoffs­ta­tion Wet­ters­bach während der üblichen Öffnungs­zei­ten erworben werden.
Als weiterer Sammel­platz für Abfälle aus dem Garten steht ein Grüncon­tai­ner in der Wertstoffs­ta­tion Wet­ters­bach zur Verfügung.

Behäl­ter­we­sen

Seit 1. Februar 2014 werden Änderungs­wün­sche und Neuanträge für sämtliche Abfall­be­häl­ter (Restmüll-, Wertstoff-, Biobe­häl­ter und Papier­ton­ne) direkt vom Amt für Abfall­wirt­schaft, Ottostraße 21, 76227 Karlsruhe, angenommen und augeführt.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Wünschen bezüglich Ihrer Mülltonnen direkt an das Amt für Abfall­wirt­schaft,
Tel. 133-7083 (Frau Kiefer), hella.kiefer@afa.karlsruhe.de,
oder 133-7024 (Frau Zaegel), beate.zaefel@afa.karlsruhe.de, Fax-Nr. 133-7039.


Schadstoffsammlung in Wettersbach

Mobile Schadstoffsammlung

Sperr­müll­ter­mine in Wetters­bach

Die Straßen­ein­tei­lung ist weiter unten veröf­fent­licht.

Neu ab 1. Januar 2016:

Aktuelle Entsorgungstermine

Sonderregelung für "Weiße Ware"

Nicht wegwerfen. Tauschen und verschenken!

Aufteilung der Sperr­müll­be­zirke:

(für Müll, Wertstoff, Papier- und Biotonne besteht ein geson­der­tes Straßen­ver­zeich­nis)

Bezirk 1
Horfstr., Lieben­zel­ler Str., Wildbader Str., Neuen­bür­ger Str., Dobelstr., Am Gräfels­berg, Hirsauer Str., Zur Dorfwies, Im Spiegel­gärtle, Busen­ba­cher Str., Rötlingweg, Zur Seeplatte
Bezirk 2
Pfeilerweg, Baumgasse, Wingert­gasse, Im Holder­busch, Im Eichbusch, Am Michels­berg, Zur Schmal­zwies, Am Stein­häusle, Kirchstaig, Am Pfarr­gar­ten, Haulen­bergstr., Albert-Schneller-Weg, Am Wetterbach Nr. 1 - 40
Bezirk 3
Hohen­wet­ters­ba­cher Str., Zum Wald, Am Berg, Bergacker, Im Löhl, Im Rodel, Zur Ziegel­hütte, Heiden­hei­mer Str., Sigma­rin­ger Str., Waiblinger Str., Reutlinger Str., Ludwigs­bur­ger Str., Cannstat­ter Str., Esslinger Str., Balinger Str., Böblinger Str., Tübinger Str., Ulmer Str.
Bezirk 4
Am Wetterbach Nr. 41 - 105,Wiesenstr., Reickert­str., Marbacher Str., Leonberger Str., Am Herrenweg, Am Wiesen­acker, Donau­land­str., Egerland­str. , Böhmer­wald­str., Mecklen­bur­ger Str., Ostpreu­ßen­str. Nr. 1 - 15, Thüringer Str.
Bezirk 5
Talstr. (alle Häuser mit geraden Hausnr.), Henri-Arnaud-Str. (Seite Schule), Im Brunnen­feld, Am Zollstock, Zum Heidenfeld, Im Tann, Fried­hof­weg, Grünwet­ters­ba­cher Str., Im Neubruch, Alte Palmba­cher Str., Ob der Eichhälden, Stein­hau­er­weg, Ostpreu­ßen­str. 16 ff
Bezirk 6
Talstr. (alle Häuser mit ungerader Hausnr.), Im Winterrot, Ob den Gärten, Vierordt­str., Waldenser­str., Henri-Arnaud-Str. (Seite Kirche), Waldbron­ner Str., Im Kloth, Gustav-Meerwein-Str.


Müll-, Wertstoff­be­häl­ter und Biotonne

Die Straßen­ein­tei­lung der Abfuhr­be­zirke ab 01. Januar 2016
(für Sperrmüll besteht ein geson­der­tes Straßen­ver­zeich­nis)


Abfuhr­be­zirk GW (Grün­wet­ters­bach)
Albert-Schneller-Weg, Alte Palmbacher Str., Am Berg, Am Gräfels­berg, Am Herrenweg, Am Michels­berg, Am Pfarr­gar­ten, Am Stein­häusle, Am Wetterbach, Am Wiesen­acker, Am Zollstock, Balinger Str., Baumgasse, Bergacker, Böblinger Str., Böhmer­wald­straße, Busen­ba­cher Str., Cannstat­ter Str., Dobelstr., Donau­land­str., Egerland­str. , Esslinger Str., Haulen­bergstr., Heiden­hei­mer Str., Hirsauer Str., Hohen­wet­ters­ba­cher Str., Horfstr., Im Eichbusch, Im Holder­busch, Im Löhl, Im Rodel, Im Spiegel­gärtle, Kirchstaig, Leonberger Str., Lieben­zel­ler Str., Ludwigs­bur­ger Str., Marbacher Str., Mecklen­bur­ger Str., Neuen­bür­ger Str., Ob der Eichhälden, Ostpreu­ßen­str., Pfeilerweg, Reickert­str., Reutlin­ger Str., Rötlingweg, Sigma­rin­ger Str., Stein­hau­er­weg, Thüringer Str., Tübinger Str., Ulmer Str., Waiblin­ger Str., Wiesenstr., Wildbader Str., Wingert­gasse, Zum Wald, Zur Dorfwies, Zur Schmal­zwies, Zur Seeplatte, Zur Ziegel­hütte,


Abfuhr­be­zirk PA (Palmbach)
Grünwet­ters­ba­cher Str., Henri-Arnaud-Str. , Gustav-Meerwein-Str., Im Brunnen­feld, Im Kloth, Im Neubruch, Im Tann, Im Winterrot, Ob den Gärten, Talstr., Vierordt­str., Waldbron­ner Str., Waldenser­str., Zum Heiden­feld

 

Jahresplan
Über Abwei­chun­gen bei den Abfuhr­ta­gen gegenüber den Jahresplan werden Sie in der jeweils aktuellen Ausgabe des Wetters­ba­cher Anzeigers informiert.

Abfallkalender 2017 (PDF, 186 KB)

 

Weitere Informationen

 

Wertstoffstation Wettersbach

Ausga­be­stelle für Laubsäcke und Kompos­ter­de

Die Zufahrt zur Wertstoffs­ta­tion ist ausge­schil­dert und führt in einer Einbahn­stra­ßen­re­ge­lung über den Feldweg hinter dem Bauhof Wetters­bach. Die Ausfahrt erfolgt über den Feuer­wehr­vor­platz.

Berech­tig­ter Perso­nen­kreis:
Privat­per­so­nen aus dem Stadtkreis Karlsruhe
mit haushalts­üb­li­chen Anlie­fe­rungs­men­gen
Zugelas­sene Wertstoffe:
-Alumi­ni­um(­ge­bün­delt)
-Batterien (keine Autobat­te­ri­en)
-gut erhaltene Kleider, Schuhe
-Garten- /Grün­ab­fälle
-Glas (kein Flachglas)
-Holz (ohne schädliche Anhaf­tun­gen)
-Korken (Flaschen­kor­ken)
-Kunst­stoff/­Fo­lien
-Papier/­Pappe -Metall
-Reifen (gebüh­ren­pflich­tig)
-Styropor
-Elektro­klein­ge­räte bis zur Größe einer Kaffee­ma­schine
-Energie­spar­lam­pen

Fernseh­ge­räte und Elektro­nik­schrott können zur Deponie West, Wikinger Str. 25 oder zur Wertstoffs­ta­tion Maybachstr. 10 b gebracht werden.
Weißschrott (Herde, Geschirr­spü­ler, Wasch­ma­schi­nen, Trockner) wird an der Umlade­sta­tion, Nordbe­cken­str. 1 oder an der Wertstoffs­ta­tion Maybachstr. 10 b angenommen, alternativ Abhol­ter­min zweimal pro Jahr unter 0721 133-1003 verein­ba­ren

Anlie­fe­rungs­men­gen:
a) privat
- haushalts­üb­li­che Mengen

b) gewerblich nur bei den Wertstoff­hö­fen Wikinger- und Maybachstr.
- maximal 1 m³ pro Jahr

Darüber hinaus­ge­hende Mengen sind gegen Gebühr auf die Müllde­po­nie West, Wikinger Str. 25, anzulie­fern.

Gebühren:
Die Abgabe von Wertstof­fen ist gebüh­ren­frei
Laubsäcke kosten 0,25 €/ Stück

Abgabe von Reifen:
Pkw-Reifen ohne Felgen 4,00 €
Pkw-Reifen mit Felgen 11,00 €
Lkw-Reifen ohne Felgen 15,00 €
Lkw-Reifen mit Felgen 25,00 €
Fahrrad­rei­fen 0,50 €

Biotüten erhalten Sie im Handel


Wertstoffs­ta­tio­nen sammeln ausge­dien­te CDs
Wohin mit ausge­dien­ten CDs und DVDs?
Die Frage stellt sich künftig nicht mehr, denn ab sofort gibt es auf allen Karlsruher Wertstoffs­ta­tio­nen Behälter für die Silber­linge, die während der üblichen Öffnungs­zei­ten einge­wor­fen werden können. Das Amt für Abfall­wirt­schaft sammelt die "hüllen­lo­sen" Daten­trä­ger getrennt, damit sie sortenrein wieder­ver­wer­tet werden können. Angenommen werden auch CDs und DVDs aus Sammlun­gen kleiner Gewer­be­be­triebe. Das neue Angebot ist kostenlos.

 

Hier erreichen Sie uns

Wertstoffstation

Standort :
Wiesen­straße neben dem Feuer­wehr­ge­rä­tehaus

Öffnungs­zei­ten :
Sommer (Mai/Juni - September):
Mittwoch u. Freitag von 14:30 - 18:30 Uhr
Samstag von 10:00 - 16:00 Uhr
Winter (Oktober - April):
Mittwoch u. Freitag von 13:00 - 17:00 Uhr
Samstag von 10:00 - 16:00 Uhr

Aktuelle Änderungen über Tages­presse und Internet

 


Ausgabe von Robidog-Tüten

Das Problem ist bekannt: Hunde­h­au­fen sorgen immer wieder für Verdruss bei Spazier­gän­gern, Eltern und vor allem bei Kindern, denn die Kegel sind nicht nur ekelhaft, sie können auch gesund­heits­ge­fähr­dend sein.
Im Interesse Ihrer Mitmenschen sind Sie als Halter/in jedoch verpflich­tet, den Kot Ihres Hundes von Straßen und öffent­li­chen Anlagen zu entfernen. Das Garten­bau­amt unter­stützt Sie hierbei, indem es für das "Geschäft" Ihres Hundes die sogenann­ten "Robidog-Tüten" kostenlos bereithält.
Diese erhalten Sie bei der Ortsver­wal­tung Wetters­bach, Zimmer 2
Helfen Sie mit, unser Ortsbild zu verschö­nern und bewahren Sie Ihre Mitmenschen durch den Gebrauch der Robidog-Tüten vor ungewoll­ten "Fehl­trit­ten".

Wilde Müllab­la­ge­run­gen sind verboten, Zuwider­hand­lun­gen werden zur Anzeige gebracht

Immer häufiger und in großen Mengen wird Abfall, der oft sogar kostenlos entsorgt werden kann, illegal in öffent­li­chen Papier­kör­ben, in den Grünan­la­gen, auf dem freien Feld oder neben Entsor­gungs­ein­rich­tun­gen abgelegt.

Das sieht nicht nur abstoßend aus, sondern stellt auch eine gesund­heit­li­che Gefährdung für Menschen, Tiere und Umwelt dar. In manchen Bereichen Wetter­bachs ist bereits eine deutliche Ausbrei­tung von Ratten bekannt.

Gerade auf unseren Spiel­plät­zen werden viele Windeln wegge­wor­fen oder Grünan­la­gen dienen als Endlager für leere Spiri­tuo­sen­fla­schen.

Daher: Müll gehört verschlos­sen in den eigenen Müllbe­häl­ter.

Wilde Müllab­la­ge­run­gen sind verboten; Zuwider­hand­lun­gen werden zur Anzeige gebracht. Und für die Allge­mein­heit sind sie eine kostspie­li­ge Angele­gen­heit.

Hinweise, nimmt die Ortsver­wal­tung Wetters­bach unter Telefon 94550-0 oder die Polizei­pos­ten Wetters­bach, Telefon 94 53 290, entgegen. Ihre Angaben werden vertrau­lich behandelt.