Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Temeswar aktuell

Temeswar, Domplatz

Temeswar, Domplatz


Klassische Musik aus Karlsruhe für die rumänische Partnerstadt Temeswar

Das renom­mierte Karlsruher Konzert-Duo mit dem Cellis­ten Rein­hard Armleder und der Pianistin Dagmar Hartmann tritt mit einem klassi­schen Musik­pro­gramm von Ludwig van Beethoven bis George Enescu im Festsaal des Temes­wa­rer A­dam-Müller-Gutten­brunn-Haus auf. Die Veran­stal­tung, orga­ni­siert mit Unter­stüt­zung des Demokra­ti­schen Forums der Deutschen im Banat, findet am Montag, 06. September 2021, 19 Uhr statt, der Eintritt zum Konzert ist frei.

Klassische Musik aus Karlsruhe für die rumänische Partnerstadt Temeswar


 


Stadt Temeswar
Diana Donawell
Head of Inter­na­tio­nal Coope­ra­tion Office
Timisoara City Hall
Bd. C. D. Loga nr. 1
300030 Timisoara
Rumänien
Telefon: +40 256 40 83 54

diana.donawell@ primariatm.ro

Internetseite von Temeswar


Freundeskreis Karlsruhe-Temeswar e. V.

 

Wissenschaftlicher Kongress am Badischen Landesmuseum mit Temeswarer Beteiligung vom 3. bis 5. September 2021

Die Summer School "Beyond Borders. Crossover Karlsruhe / Zagreb. Focus On Entangled History!" wurde in Koope­ra­tion zwischen dem Ba­di­schen Landes­mu­seum Karlsruhe und der Histo­ri­schen Fa­kul­tät der Univer­si­tät Zagreb und in Verbindung mit der Großen Landes­aus­stel­lung "Kaiser und Sultan - Nachbarn in Europas Mitte 1600 - 1700" des Badischen Landes­mu­se­ums 2019/2020 geplant. Der inhalt­li­che Schwer­punkt der Summer ­School liegt auf der 'Verflech­tungs­ge­schich­te' zwischen ­ver­meint­lich verfein­de­ten Kulturen. Der in der neueren ­For­schung als "Entangled History" bezeich­nete Ansatz geht davon aus, dass zeitgleich mit den Schlachten und der am Ende ­ge­bann­ten Türken­ge­fahr, Ungarn, Rumänien und die Staaten in Süd­ost­eu­ropa zu einem Tor für Kultur- und Wissen­strans­fer auf europäi­schem Boden wurden. Sieben­bür­gen im heuti­gen West-Rumänien blieb bis zum ausge­hen­den 17. Jahrhun­dert ein selbst­stän­di­ges Fürstentum, war aber als Vasall unter os­ma­ni­scher Herrschaft tribut­pflich­tig. Als Puffer­staat ­ma­nö­vrierte es geschickt zwischen den beiden Macht­blö­cken, worüber auch Kultur­gü­ter anschau­lich Zeugnis ablegen. An der Summer School nehmen neben den Teilneh­men­den aus Ungarn und Südost­eu­ropa deshalb auch Kolle­gin­nen und Kollegen aus dem Banater Natio­nal­mu­seum und der Univer­si­tät in Temes­war ­teil. Das gemeinsame Ziel ist es, die Ergebnisse aus der Summer ­School in Lehre und Forschung einfließen zu lassen und an den je­wei­li­gen Univer­si­tä­ten, Museen und Schulen zu verankern.


Temeswar und die Pandemie

Wie geht es unseren Kolle­gin­nen und Kollegen in den Part­ner­städ­ten? Welche Einschrän­kun­gen erfahren sie und welche neuen Wege beschrei­ten sie bei deren Bewäl­ti­gung? Hier berichtet Diana Donawell aus ihrem aktuel­len ­Ar­beit­sall­tag.

Bericht von Diana Donawell (PDF, 376 KB)

Leiterin der Abteilung "Inter­na­tio­nale Bezie­hun­gen", Stadt­ver­wal­tung Temeswar


OB gratuliert Amtskollegen Prof. Dr. Nicolae Robu zum 65. Geburtstag

Zu seinem 65. Geburtstag am 28. Mai gratu­lier­t O­ber­bür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup seinem Amtskol­le­gen Prof. Dr. Nicolae Robu auch im Namen des Gemein­de­ra­tes sehr herz­lich. In seinem Schreiben wirft Mentrup einen Blick auf Robus "viel­sei­ti­ges und verdienst­vol­les politi­sches Wir­ken".

Zur Meldung im Presseportal


Bürgerreise des Freundeskreises

Abgesagt: Aufgrund der Ausbrei­tung der A­tem­wegs­er­kran­kung COVID-19 wurde die Bürger­reise 2020 ­ab­ge­sagt.

Der Freun­des­kreis Temeswar bietet auch 2020 eine Bürger­reise in den Banat zu Karlsruhes Partner­stadt an. Vom 20. bis 24. Mai 2020 erwartet die Teilneh­me­rin­nen und Teilnehmer ein höchst ­ab­wechs­lungs­rei­ches Programm.

Weitere Informationen


Signal Processing Karlsruhe - Timisoara (ProKaTim)

Der Studie­ren­den­aus­tausch (ProKaTim) ermöglicht jungen Menschen ­Mo­bi­li­tät und unter­stützt die Entwick­lung eines ­Ge­mein­schafts­ge­fühls. Bei der gemein­sa­men Arbeit an einem Pro­jekt lernen die Teilneh­me­rin­nen und Teilnehmer mitein­an­der und vonein­an­der. Beim gemein­sa­men Forschen und Ringen um die beste Lösung entwickeln sie Vertrauen und Freund­schaft.

Wir freuen uns sehr, wenn diese Kontakte über die Projekt­ar­beit im Rahmen von ProKaTim hinaus bestehen bleiben und das Netzwerk ­zwi­schen Karlsruhe und der Partner­stadt Temeswar weiter stärken. Denn eine Städte­part­ner­schaft wird erst durch die persön­li­chen ­Ver­bin­dun­gen zwischen den Menschen belastbar und tragfähig.

Foto Hauptamt, Stadt Karlsruhe

Gruppenfoto mit Stadtrat Michael Zeh beim Empfang im Rathaus.


Werben für die Kultur­haupt­stadt

In Vertretung von Oberbür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup reiste jetzt der FDP-Frakti­ons­vor­sit­zende Tom Høyem in die rumäni­sche ­Part­ner­stadt und nahm gemeinsam mit Vertre­tun­gen der anderen ­Part­ner­städte Temeswars in einer feier­li­chen Zeremonie den Titel "­Bot­schaf­ter 2021" entgegen. Im Jahr 2021 wird Temeswar den Titel "Kultur­haupt­stadt Europas" tragen.

Die "Botschaf­ter 2021" unter­stüt­zen die Stadt Temeswar unter an­de­rem dadurch, dass sie die vielfäl­ti­gen Veran­stal­tun­gen, die im Rahmen des dortigen Kultur­haupt­stadt­jahrs statt­fin­den, in ihren jeweiligen Städten und Ländern kommu­ni­zie­ren und bewerben.


Botschafter 2021


 

(Bild- und Textquelle: Stadt­ ­Karls­ruhe, Hauptamt)