Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Nancy aktuell

Nancy, Place Stanislas

Nancy, Place Stanislas



Partnerstädte



Internetseite von Nancy

Nancy Tourisme

Nancy la ville des possibles 2018

 
 

Prak­ti­kan­ten­pro­jekt 2019 - Städte­part­ner­schaft Karlsruhe - Nancy

Praktikum für Studie­rende und Stu­di­en­an­fän­ge­rin­nen/­Stu­di­en­an­fän­ger aus Karlsruhe in Nancy
vom 5. bis 30. August 2019

Es ist eine schöne Tradition, dass Studie­rende sowie ­Stu­di­en­an­fän­ger oder Studi­en­an­fän­ge­rin­nen aus Karls­ru­he ­ge­mein­sam mit Studie­ren­den aus weiteren Partner­städ­ten von Nancy (­Pa­dua, Newcastle, Lublin, Kanazawa, Kunming und Cincin­na­ti) ­so­wie aus Karlsruhes Partner­städ­ten Temeswar und Krasnodar im August ein Praktikum in den Dienst­stel­len der Stadt Nancy ab­sol­vie­ren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Flyer Praktikum 2019 in Nancy (PDF, 30 KB)


Deutsch-Franzö­si­sche Gespräche

Vom 14. bis 15. März 2019 lädt die Metropole Grand Nancy zu den Deutsch-Franzö­si­schen Gesprächen in der Partner­stadt ein. Karlsruhe wird von seiner Ersten Bürger­meis­te­rin Frau Gabrie­le Luczak-Schwarz vertreten. Diskutiert werden in dieser zweiten Auf­lage der Veran­stal­tung die Themen Gesundheit, neue Werk­stoffe, künstliche Intel­li­genz sowie Holz- und Forst­wirt­schaft.

50 Jahre Deutsch-Franzö­si­scher Freun­des­kreis (DFF)

Der Deutsch-Franzö­si­sche Freun­des­kreis feiert dieses Jahr ­ge­mein­sam mit dem Partner­ver­ein Cercle Amical France-Allema­gne in Nancy sein 50-jähriges Bestehen.
Außerdem bietet er auch 2019 wieder inter­essante Ausflüge und Fahr­ten an.

Nähere Infromationen

Neujahrs­kon­zert in Nancy

Am 27. Januar gab das Sinfo­ni­sche Blasor­che­s­ter der HfM "Gran­d Or­che­stre d'Harmonie Triom­pha­le" ein deutsch-franzö­si­sches ­Neu­jahrs­kon­zert in der Salle Poirel in Nancy. Die Veran­stal­tung ­stand unter der Schirm­herr­schaft der Oberbür­ger­meis­ter beider ­Städte, Laurent Hénart und Dr. Frank Mentrup. Bürger­meis­ter Dr. Käuflein reiste zum Konzert an und sprach in Nancy ein Grußwort.

Deutsch-Franzö­si­scher Tag am 22. Januar

An diesem Tag wurde nicht nur der Vertrag von Aachen, die Neu­auf­lage des Elysée-Vertrags von 1963, von Bundes­kanz­le­rin An­gela Merkel und dem franzö­si­schen Präsi­den­ten Emmanuel Macron un­ter­zeich­net.

Mehr hierzu

Am 7. Februar lud das Centre Culturel Franco-Allemand wieder in die Räume des Regie­rungs­prä­si­di­ums Karlsruhe, um mit Gästen aus Nancy nachträg­lich den Deutsch-Franzö­si­schen Tag zu feiern.
Die zahlrei­chen Teilneh­men­den wurden von dem Vorsit­zen­dem des Stif­tungs­ra­tes und Bürger­meis­ter Dr. Albert Käuflein begrüßt. Später begleitete er gemeinsam mit Stadtrat und Innungs­vor­stan­d ­Karl-Heinz Jooß Auszu­bil­dende aus Nancy bei einer ­Bä­cke­rei­füh­rung in Rheins­tet­ten.

Centre Culturel Franco-Allemand

Am 22. Januar fuhren Schüle­rin­nen und Schüler des Fich­t­egym­na­si­ums anlässlich des Deutsch-Franzö­si­schen Tags nach Nancy. Abends veran­stalte der Förder­ver­ein der Schule einen ­deutsch-französ­si­chen Abend zum Thema Energie­wende. Anthony Renaud aus dem Büro des Oberbür­ger­meis­ters der Stadt Nancy ­be­rich­tete über den Aktions­plan der Stadt.


 

Nachrichtenarchiv

(Bild- und Textquelle: Stadt Karlsruhe, Hauptamt)