Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Halle aktuell

Marktplatz Halle

Marktplatz Halle



Grußbotschaft OB Dr. Frank Mentrup an die Partnerstadt Halle

Grußbotschaft des OB aus Halle/Saale Dr. Bernd Wiegand

 

"Karls­ruhe, wir kommen"

Schiffsrestaurant Marie Hedwig in Halle, Foto: Ines Schmidt

Spontan beschlie­ßen Freun­din­nen und Freunde der Städte­part­ner­schaft aus Halle/­Saale einen Besuch in Karlsruhe zu 30 Jahre Wieder­ver­ei­ni­gung.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Freun­des­kreis Karlsruhe-Halle/­Saale e. V. in diesem Jahr seine beliebte Bürger­reise in die Partner­stadt an der Saale absagen. Eine Entschei­dung, die bei allen auf großes Verständ­nis stieß, aber natürlich auch auf Enttäu­schung.

Auch und gerade bei den Freun­din­nen und Freunden in Halle, die sich schon auf die Gäste gefreut hatten. Was also tun, um viel­leicht doch eine Begegnung zu ermög­li­chen?

Spontan trafen sich in Halle/­Saale einige Karlsruhe-Begeis­ter­te ­zum Essen in einem beliebten Schiffs­re­stau­rant, der Marie Hed­wig; unter anderem die Marathons­port­ler Frank Berger und Jörg ­Nie­mann, die Vorstands­mit­glie­der der Inter­na­tio­nal Police Assia­tion (IPA) Halle/­Saale Ronald und Sigrid Jungmann sowie Ines Schmidt vom Halleschen Kanuklub 54 e. V. Schnell reifte in der bunt gemischten Runde der Freun­din­nen und Freunde der Städ­te­part­ner­schaft Karlsruhe-Halle der Entschluss, dass sie als Gruppe Karlsruhe besuchen möchten. Ein passender Anlass war auch ­gleich gefunden: 30 Jahre Wieder­ver­ei­ni­gung. Die Idee stieß in Karls­ruhe auf große Begeis­te­rung. Gemeinsam mit dem Freun­des­kreis Karlsruhe-Halle/­Saale sind die Planungen für den Besuch Anfang Oktober angelaufen.

Halle und die Pandemie

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand

Wird Corona zur Norma­li­tät? Fast scheint es so. Bei uns in Halle (­Saa­le) kommt das Leben wieder in Gang - freilich unter Ein­hal­tung der Abstands- und Hygie­ne­re­geln. Seit Anbeginn der Pan­de­mie erleben wir eine große Einsicht der Menschen - und eine Welle der Hilfs­be­reit­schaft. Inzwischen entwickeln viele ­Be­trof­fene kreative Ideen, die Stadt unter­stützt mit zentra­len An­sprech­part­nern. So schauen wir optimis­tisch in die Zukunft, auch wenn klar ist: Wir sind noch nicht über den Berg; Augen­maß und Vorsicht bleiben nötig. Mein Wunsch: Bleiben Sie gesund! Und blei­ben Sie zuver­sicht­lich!

Ihr Dr. Bernd Wiegand
Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Halle (Saale)


OB verurteilt Schüsse auf Bürgerbüro in Halle

Soli­da­ri­tät aus Karlsruhe übermit­telte Oberbür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup dem SPD-Bundes­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Karamba Diaby, dessen Bürgerbüro in der Partner­stadt Halle jüngst Schüs­sen ­aus­ge­setzt war. "Fassungs­los habe ich diese Nachricht ­ver­nom­men", schreibt Mentrup und drückt seine Anteil­nahme in einem persön­li­chen Brief aus. "Seien Sie versichert, dass wir in Karls­ruhe an Ihrer Seite stehen."


Zur Pressemeldung


Nachrichtenarchiv

 

Partnerstädte



Internetseite von Halle

 

(Bild- und Textquelle: Stadt Karlsruhe, Hauptamt)