Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Barrierefrei wählen

Menschen mit einer körper­li­chen Beein­träch­ti­gung sollen ­selbst­be­stimmt ihr Wahlrecht ausüben können. Ziel ist es daher, dem einzelnen Wahlbe­rech­tig­ten eine barrie­re­freie Wahlteil­nah­me zu ermög­li­chen.

Wahl im Wahllokal

Sie möchten gerne in einem barrie­re­frei zugäng­li­chen ­Wahl­lo­kal wählen?

Ist "mein" Wahllokal barrie­re­frei?

Auf Ihrer Wahlbe­nach­rich­ti­gung sind das Wahllokal und der Wahl­raum angegeben, in dem Sie in das Wähler­ver­zeich­nis ein­ge­tra­gen sind. Rollstuhl­ge­recht zugäng­li­che Wahlräume sind durch ein entspre­chen­des Piktogramm neben der Wahlrau­m­an­ga­be ­ge­kenn­zeich­net.

Was mache ich, wenn "mein" Wahlraum nicht barrie­re­frei ist?

Wenn Sie in einem barrie­re­freien, und somit einem anderen als "Ih­rem" zugeteil­ten Wahlraum zur Wahl gehen möchten, müssen Sie einen Wahlschein beantragen. (Hinweis: Der Antrag auf Auf­stel­lung eines Wahlschei­nes ist identisch mit einem ­Brief­wahl­an­trag, zum Antragsweg siehe daher auch Näheres unter dem Thema "Brief­wahl"). Der Wahlschein berechtigt Sie zur Wahl­teil­nahme in einem beliebigen Wahllokal der Stadt Karlsruhe.

Wie erfahre ich, welche Wahllokale in Karlsruhe barrie­re­frei­ er­reich­bar sind?

Auf den Inter­netsei­ten des Wahlamtes finden Sie den Wahl­lo­kal­fin­der. Sie können sich dort unter Eingabe Ihr Wohn­an­schrift Ihr zugeord­ne­tes Wahllokal anzeigen lassen. Darüber hinaus gibt es dort eine Auflistung aller barrie­re­frei­ ­zu­gäng­li­chen Wahllokale in Ihrem Stadtteil sowie im gesam­ten ­Stadt­ge­biet. Für jedes Wahllokal sind die Zugangs­we­ge ­de­tail­liert beschrie­ben und mit Fotos bebildert.

Wichtig: Zur Stimm­ab­gabe im Wahllokal bringen ­Sie bitte den beantrag­ten Wahlschein sowie Ihren Perso­nal­aus­weis o­der Reisepass mit und legen ihn dem Wahlvor­stand vor.

Wahl per Briefwahl

Wenn Sie auf dem Weg der Briefwahl Ihre Stimme abgeben wollen, haben Sie verschie­dene Möglich­kei­ten, einen Brief­wahl­an­trag zu stellen.

Informationen und Antragsmöglichkeiten zur Briefwahl

Hilfe­stel­lung durch andere Personen

Hilfs­per­so­nen

Wahl­be­rech­tigte, die aufgrund körper­li­cher Beein­träch­ti­gun­gen ­nicht in der Lage sind, selbst die Stimm­ab­gabe vorzu­neh­men, können sich einer Person ihres Vertrauens bedienen, die sie bei der Stimm­ab­gabe unter­stützt.

Hinweis zur Wahl im Wahllokal:

Wenn Sie hier die Unter­stü­zung einer Hilfs­per­son benötigen, teilen Sie dies bitte dem Wahlvor­stand vor der Stimm­ab­gabe mit.

Hinweis zur Briefwahl:

Mit ihrer Unter­schrift auf dem Wahlschein versichert die Hilfs­per­son an Eides statt, dass sie den Stimm­zet­tel gemäß dem er­klär­ten Willen der Wähle­rin/­des Wählers gekenn­zeich­net hat.

Bevoll­mäch­ti­gung bei der Beantra­gung und Entge­gen­nah­me ­der Brief­wahl­un­ter­la­gen

Mittels schrift­li­cher Vollmacht kann eine wahlbe­rech­tigte Person auch eine andere Person zur Antrag­stel­lung und zum Empfang der Brief­wahl­un­ter­la­gen berech­tig­ten.

Hilfs­mit­tel/­Stimm­zet­tel­scha­blo­nen

Ich bin blind oder sehbe­hin­dert. Wie kann ich ohne fremde Hilfe meine Stimme abgeben?

Wahl­be­rech­tigte mit einge­schränk­tem Sehver­mö­gen können bei der Stimm­ab­gabe eine Stimm­zet­tel­scha­blone verwenden. Für die Stimm­ab­gabe werden die Stimm­zet­tel in die Schablonen gelegt.

Die Felder für die "Kreuz­chen" sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläu­te­run­gen an­ge­bracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls ­kos­ten­los - eine Audio-CD ausge­lie­fert. Die CD kann mit han­dels­üb­li­chen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimm­zet­tels vollstän­dig aufge­spro­chen.

Die Schabone für den Wahlkreis 271 Karlsruhe-Stadt mit Audio-CD können Sie bei den Sehbe­hin­der­ten- und Blinden­ver­bän­den ­kos­ten­los unter Telefon 0761 36122 angefor­dern und am Wahltag ­mit ins Wahllokal bringen.