Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Bundestagswahl am 24. September 2017

Der Kreis­wahl­aus­schuss des Wahlkrei­ses 271 Karlsruhe-Stadt hat in seiner Sitzung am 27. September 2017 das amtliche Ender­geb­nis ­der Bundes­tags­wahl im Wahlkreis festge­stellt.

Die meisten Erststim­men vereinigt der Wahlkreis­be­wer­ber Ingo Wel­len­reuther (CDU) auf sich. Er erringt damit zum vierten Mal in Folge das Direkt­man­dat des Karlsruher Bundes­tags­wahl­krei­ses.

Über ihre Landes­lis­ten ziehen für den Wahlkreis 271 Karl­ruhe-Stadt Sylvia Kotting-Uhl (GRÜNE), Marc Bernhard (AfD), Michael Theurer (FDP) und Michel Brandt (DIE LINKE) in den Bun­des­tag ein. Der in Karlsruhe ansässige und für den Wahlkreis 266 Neckar-Zaber zur Wahl angetre­tene Dr. Marc Jongen (AfD) ­si­chert sich ebenfalls über die Landes­liste seiner Partei einen ­Ab­ge­ord­ne­ten­sitz. Karlsruhe ist daher im 19. Deutschen Bundes­tag ­mit sechs Abgeord­ne­ten - drei mehr als 2013 - vertreten.

Ergebnisdienst

Bundestagswahl 2017

 

Weiter­füh­rende Links

Informationen des Bundeswahlleiters

Informationen der Landeswahlleitung

Informationen der Bundeszentrale für politische Bildung

Informationen der Landeszentrale für politische Bildung

Informationen des Deutschen Bundestags