Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Leitbild & Vision

Unser Leitbild

 

Präambel

Die finan­zi­el­len Zuwen­dun­gen von Mit­bür­ge­rin­nen und Mitbürgern für gemein­wohl­ori­en­tierte Vorha­ben ­spie­geln die Identi­fi­ka­tion mit unserer Stadt positiv wider und helfen, Bleibendes für kommende Genera­tio­nen zu schaffen. Ein sol­ches Engagement prägt eine lebendige und aktive ­Stadt­ge­sell­schaft des Mit- und Fürein­an­ders.

Welche ­grund­le­gen­den Aufgaben erfüllt dabei die Stadt­ver­wal­tung?

  • Wir verstehen uns als Mittle­rin­nen und Mittler sowie als In­for­ma­ti­ons­pool für inter­es­sierte Unter­stüt­ze­rin­nen und Un­ter­stüt­zer.

  • Wir beraten zu gemein­wohl­ori­en­tier­ten Vorhaben der Stadt und ihrer Verwaltung, ihrer Gesell­schaf­ten sowie ihrer Stiftungen.

  • Wir zeigen Vorhaben auf, in denen sich Zuwen­dungs­ge­ben­de wie­der­fin­den können.

  • Wir setzen den Willen der Zuwen­dungs­ge­ben­den nachhaltig und dau­er­haft um.

  • Unsere Kommu­ni­ka­tion nach außen würdigt mehr die Zuwen­dun­gen von Bür­ge­rin­nen und Bürgern als für neue zu werben.

    Wie gehen wir mit un­se­ren Zuwen­dungs­ge­ben­den um?

  • Wir sind respekt­volle und wertschät­zende Ansprech­part­ne­rin­nen und -partner.

  • Wir unter­stüt­zen ohne Druck eine freie Wahl und Entschei­dung.

  • Wir respek­tie­ren persön­li­che Wünsche, Vorgaben und die Pri­vat­sphäre.

    Darauf können sich ­Zu­wen­dungs­ge­bende verlassen:

  • Unge­kürz­ter, zeitnaher Fluss der Zuwen­dun­gen in das gewähl­te Vor­ha­ben.

  • Wirt­schaft­li­cher und sparsamer Umgang mit der Zuwendung.

  • Stete Gesprächs­be­reit­schaft und kompetente, umfassende Beratung.

  • Würdigung der Zuwendung am Projekt oder Anony­mi­sie­rung frei nach Wunsch.

  • Größt­mög­li­che Trans­pa­renz für alle Betei­lig­ten.

    Was treibt und le­gi­ti­miert dieses Tun für heute und die Zukunft?

  • Wir sind dem Dienst an der Stadt­ge­sell­schaft verpflich­tet.

  • Wir sind neutral, unabhängig und überkon­fes­sio­nell.

  • Wir setzen uns dafür ein, Karlsruhe als lebens­werte Heimat wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Unsere Vision

 

Karlsruhe hat sich auf den Weg ge­macht, eine noch aktivere Bürger­ge­sell­schaft zu werden, in der sich die Karls­ru­he­rin­nen und Karlsruher aktiv für das Gemein­wohl IH­RER Stadt einbringen. Die syste­ma­ti­sche Würdigung dieses En­ga­ge­ments soll diese lebendige, den Menschen zugewand­te ­Stadt­kul­tur wider­spie­geln und zugleich prägen.

Bis zum Jahr 2027 sollen ­Leucht­turm-Projekte und weitere strate­gi­sche Instru­mente wie bei­spiels­weise ein Bürger­fonds das Mitein­an­der unter­schied­li­cher ­Grup­pen und Milieus sichtbar gefördert haben und allen ­Be­völ­ke­rungs­tei­len zugute­ge­kom­men sein.

Ziel ist eine buntere, noch le­bens­wer­tere Stadt, die möglichst vielen Bürge­rin­nen und Bür­gern eine geschätzte und unent­behr­li­che Heimat gewor­den ist.