Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Spenden, Stiftungen und Nachlässe in unserer Stadt

Hand, in der ein Baum wächst

"Nach ‚lieben' ist ‚helfen' das schönste Zeitwort der Welt."

Bertha von Suttner, 1843 – 1914

Vieles was wir in Karlsruhe lieben, geht auf eine Helferin und einen Helfer zurück. Sie ermög­li­chen, dass es in der Stadt noch besser zugeht, aussieht und funktio­niert. Im Stillen oder auch ganz offiziell setzen sie ein Zeichen und unter­stüt­zen die Stadt und die hier lebenden Bürge­rin­nen und Bürger.


Kernspinttomograph

Spenden

Jährlich unter­stüt­zen viele Karls­ru­he­rin­nen und Karlsruher unter­schied­li­che gemein­nüt­zige Projekte der Stadt mit einer Spende.

weiter zur Seite Spenden

Seniorin und Senior auf der Bank

(Zu-)Stiftungen

Die Stadt verwaltet vierund­zwan­zig unselb­stän­dige Stiftungen und eine rechtlich selbstän­dige Stiftung mit den unter­schied­lichs­ten Stiftungs­zwe­cken, die überwie­gend örtlich sind.

weiter zur Seite (Zu-)Stiftungen

Rollstuhl

Nachlässe

Vielen Menschen ist es ein Bedürfnis, die Zukunft auch über das eigene Leben hinaus positiv zu gestalten. Wer zusätzlich zu den Personen, die ihm nahestehen, auch die Stadt Karlsruhe unter­stüt­zen möchte, kann diesen Wunsch in einem Testament absichern.

weiter zur Seite Nachlässe