Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Sybelcentrum - Projekt "Keine kalten Füße"


Über uns

Trägerin des Sybel­cen­trums ist die gemein­nüt­zige Heimstif­tung ­Karls­ruhe. Das Gebäude war ursprüng­lich ein Heim für Kinder und S­äug­linge und wurde zu einer Zuflucht für Kinder, die nicht ­ver­sorgt wurden oder auf der Straße lebten. Heute ist eine Ein­rich­tung für Kinder und Jugend­li­che in schwie­ri­gen Le­bens­la­gen: Wir nehmen sie in Obhut oder bringen sie Be­reit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lien unter. Für Jugend­li­che und junge Er­wach­sene, die eigen­stän­dig leben können, bieten wir Wohnungen. Mit Tages­grup­pen für Kinder und Jugend­li­che unter­stüt­zen wir Fa­mi­lien in besonders belas­ten­den Lebens­si­tua­tio­nen.

Mach mit!

Alle Kinder und Jugend­li­chen verdienen gute Bildungs­chan­cen, Hilfe, Unterkunft und Schutz. Dafür steht das Sybel­cen­trum.

Das Gebäude muss saniert werden. Wir wollen mit einem ­zeit­ge­mä­ßen Sybel­cen­trum optimale Chancen für Kinder und Ju­gend­li­che in Karlsruhe schaffen.

Die Kosten von mehreren Millionen Euro für die General­sa­nie­rung ­kann die Heimstif­tung nicht aufbringen. Deshalb haben wir das Pro­jekt "Keine kalten Füße in Karlsruhe" initiiert. Denn junge ­Men­schen, die auf Straße leben, haben "kalte Füße". Sie haben es schwer, ohne Hilfe in ein gutes Leben zu gehen.

Bitte spenden Sie:

  • Ihre Zeit ist uns eine wertvolle Spende: Wir bieten bei un­se­rer Kampagne "Keine kalten Füße" und bei der Heimstif­tung viele Engage­ment­mög­lich­kei­ten. Wir freuen uns auf Ihre Ideen.
  • Jede Geldspende, ob klein oder groß, hilft den Kindern und Ju­gend­li­chen, im Sybel­cen­trum ihre Zukunft zu gestalten.
  • Initiieren Sie ein Spende­ne­vent. "Spenden statt schen­ken" ­könnte das Motto bei einem persön­li­chen Anlass sein, zum Bei­spiel bei Ihrem nächsten Geburtstag.

Kontakt

Heim­stif­tung Karlsruhe - Sybel­cen­trum
Martina Edin
Sybel­straße 11
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721 133-5688

E-Mail

Zur Internetseite

 
 
 
 

Weiter blättern

Zurück blättern