Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Polizeipräsidium Karlsruhe - Opfereinsatz auch im Ruhestand

Platzhalter



Über uns

Jedes Jahr werden zahlreiche Menschen durch Straftaten und Ver­kehrs­un­fälle physisch oder psychisch verletzt oder erlei­den ei­nen materi­el­len Schaden. Oft entstehen seelische Wunden, die ohne Hilfe schwer oder gar nicht verheilen. Hier gilt es zeitnah zu reagieren und dem Opfer eine vertrau­ens­volle Ansprech­per­son zu vermitteln, die ihm signa­li­siert: "Du bist nicht allein".

Poli­zei­pen­sio­nä­rin­nen und -pensionäre helfen durch

  • ein persön­li­ches Gespräch
  • Begleitung und Unter­stüt­zung bei Behör­den­gän­gen
  • Herstel­lung von Kontakten zu Beratungs­stel­len und Hilf­sein­rich­tun­gen
  • Begleitung zur Polizei und bei Gericht
  • Beratung zum Schutz vor Krimi­na­li­tät und Verkehrs­un­fäl­len

Kontakt

Poli­zeit­prä­si­dium Karlsruhe
Referat Prävention
Durlacher Allee 31-33
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1201

E-Mail

Zur Internetseite

socialmedia


Zur facebook-Seite

Zu Twitter

 
 

weiter blättern

zurück blättern