Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Kommunaler Ordnungsdienst (KOD)

Karlsruhe ist eine sichere Stadt. Dass dies auch so bleibt war mit ein Grund dafür, dass es seit dem 01.04.2011 in Karlsruhe einen Kommunalen Ordnungs­dienst (kurz: KOD) gibt. Durch ihn wird die objektive Sicher­heits­lage in Karlsruhe verbessert und das subjek­ti­ve Sicher­heits­emp­fin­den der Karlsruher Bevöl­ke­rung erhöht.

Durch seine Präsenz in den Straßen und auf den Plätzen achtet der KOD auf die Einhaltung gesetz­li­cher Bestim­mun­gen. Typische Aufgaben sind Kontrollen in Fußgän­ger­zo­nen, Grünan­la­gen und auf Spiel­plät­zen, aber auch in Gaststät­ten - dort z. B. die Einhaltung von Sperr­zei­ten­re­ge­lun­gen und des Nicht­rau­cher­schut­zes. Die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter werden auch bei Ruhestö­run­gen tätig und haben ein besonderes Augenmerk auf die Einhal­tung jugend­schutz­recht­li­cher Vorschrif­ten, wie etwa die Alkoho­l­ab­gabe an Jugend­li­che, das Rauchen Jugend­li­cher in der Öffent­lich­keit und deren Aufenthalt zu später Abend- oder Nacht­stunde. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Aufgaben, um die sich die Außen­dienst­mit­ar­bei­te­rin­nen und -mitar­bei­ter kümmern, seien es die illegale Entsorgung von Abfällen und Sperrmüll, aggressive Bettle­rin­nen und Bettler, nicht angeleinte Hunde in Grünan­la­gen, "Wild"-Pinkler, ...

Die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter des Kommu­na­len Ordnungs­diens­tes arbeiten im Schicht­dienst. Je nach Wochentag gibt es unter­schied­li­che Arbeits­zei­ten - frühestens ab 6.30 Uhr und spätestens bis 22 Uhr bzw. freitags und samstags bis 2 Uhr.

Die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter des KOD erfüllen polizei­li­che Aufgaben - es ist daher nur logisch und sinnvoll, dass sie auch die Stellung von Polizei­be­am­ten haben. Die Außen­dienst­mit­ar­bei­te­rin­nen und -mitar­bei­ter dürfen im Rahmen ihrer Tätig­kei­ten Verwar­nun­gen ausspre­chen, Verwar­nungs­gel­der erheben und Bußgeld­ver­fah­ren einleiten. Aber auch Personen anhalten und befragen, deren Perso­na­lien feststel­len, Platz­ver­weise ausspre­chen oder auch Gegen­stän­de sicher­stel­len oder beschlag­nah­men. Sogar unmit­tel­ba­rer Zwang darf ausgeübt werden - wenn es die Situation unbedingt erfor­der­lich macht und die polizei­li­che Aufgabe nicht auf andere Art erfüllt werden kann.

Um diese vielfäl­ti­gen Aufgaben zum Wohl der Karls­ru­her Bevöl­ke­rung ausüben zu können, bringen die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­tern eine hohe soziale Kompetenz, Zuver­läs­sig­keit und Teamfä­hig­keit als wesent­li­che persön­li­che Eigen­schaf­ten mit. Darüber hinaus haben sie eine mehrmo­na­tige, umfassende und intensive Ausbildung genossen. Dabei wurden ihnen neben dem recht­li­chen Wissen u. a. auch Deeska­la­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­ken vermittelt. Darüber hinaus werden die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter des Kommunalen Ordnungs­diens­tes regelmäßig im Rahmen von Fortbil­dungs­ver­an­stal­tun­gen geschult und können ihr Wissen und ihre Fähig­kei­ten immer auf dem neuesten Stand halten bzw. verbessern.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Beschwer­den haben - sprechen Sie die Außen­dienst­mit­ar­bei­te­rin­nen und -mitar­bei­ter direkt an, wenn Sie ihnen auf den Straßen und Plätzen von Karlsruhe begegnen. Sie sind an ihren blauen Uniformen, die ebenso wie die Fahrzeuge die Aufschrift "Poli­zei­be­hör­de" tragen, gut zu erkennen. Sie können aber auch unter der Telefon­num­mer 133-3366 entweder persönlich oder durch Hinter­las­sen einer Nachricht auf dem Anruf­be­ant­wor­ter Ihr Anliegen äußern. Und darüber hinaus gerne eine E-Mail an den KOD schicken:

kod@oa.karlsruhe.de

 

AKTUELLES

Bürgerinformation Werderplatz (PDF, 563 KB)

Hotline Kommunaler Ordnungs­dienst:
0721 133-3366

KOD-Broschüre (PDF, 3.30 MB) "IHR KOMMUNALER ORDNUNGSDIENST"


 

Anschrift
Stadt Karlsruhe
Ordnungs- und Bürgeramt
Kommu­na­ler Ordnungs­dienst
Kaise­r­al­lee 8
76124 Karlsruhe

Sprech­zei­ten
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
08.30 bis 12.30 Uhr
Donners­tag
14.00 bis 17.00 Uhr

und nach Termin­ver­ein­ba­rung:
https://otv.karlsruhe.de oder Telefon 115


Telefon: 115 oder 0721/133-3366
Telefax: 0721/133-3229


kod@oa.karlsruhe.de