Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Der Chatbot der Stadt Karlsruhe

Seit kurzem ist auf der Inter­netseite www.karlsruhe.de/bu­er­ger­dienste der Chat­bot der Stadt­ver­wal­tung Karlsruhe verfügbar. Hierbei handelt es sich (noch) um eine Basis­ver­sion - der Bot lernt nun täglich dazu und erweitert stetig sein Wissen sowie die beant­wort­ba­ren The­men­fel­der.


Was ist ein Chat­bot?
Der Chatbot der Stadt Karlsruhe entstand aus einer ­Zu­sam­men­ar­beit der Karlsruher Stadt­ver­wal­tung mit der kommu­na­len IT-Dienst­leis­te­rin Komm.ONE.

Der Chatbot von Komm.ONE nutzt die techni­schen Mög­lich­kei­ten einer regel­ba­sier­ten künst­li­chen Intel­li­genz (KI) und soll Fragen möglichst "mensch­lich" beant­wor­ten (text- bzw. sprach­ba­sie­ren­des Dialog­sys­tem, das maschi­nel­les Lernen un­ter­stützt). Die technische Basis ist das Open-Source-Frame­work Ten­sor­flow.

Fragen­de ­kön­nen auf Antworten des Chatbots ein Feedback geben (Daumen hoch oder Daumen runter). Bei negativem Feedback kann der Grund der negativen Bewertung aus verschie­de­nen Möglich­kei­ten gewähl­t wer­den, Darüber hinaus besteht die Möglich­keit, in einem Text­feld einzugeben, welche Art von Rückmel­dung sich die ant­worts­u­chende Person erhofft hat. Diese Rückmel­dun­gen stehen den Redak­teu­rin­nen und Redak­teu­ren der Stadt­ver­wal­tung zur Ver­fü­gung und der Chatbot kann entspre­chend feinjus­tier­t wer­den.

Was kann ich den Chatbot fragen?
Im Chatbot
enthalten sind zum einen selbst ­kre­i­erte Fragen- und Antwort­paare. Zum anderen (und derzei­tig ­zum Großteil) sind Service-BW Diens­te an­ge­bun­den. Diese werden rechts­ak­tu­ell vom Innen­mi­nis­te­rium im All­ge­mei­nen und von unserem Ordnungs- und Bürgeramt speziell für Karls­ruhe gepflegt und mittels einer Schnitt­stelle an den Chat­bot übergeben. Mithilfe dieser Service-BW Daten­bank ­be­aus­kunf­tet auch die 115 die Anrufer*in­nen.

Die Chat­bot-Techno­lo­gie wurde erstmals durch den Orten­au­kreis und Komm.ONE im Rahmen eines Future-Commu­ni­ties Projekt entwickelt. Diese Techno­lo­gie muss anschlie­ßend auch anderen Kommunen in Baden-Württem­berg zugänglich gemacht werden. Bislang wurden da­mit folgende Chatbots entwickelt:

  • Ortena vom Land­kreis Orten­au­kreis als Initi­al­pro­jekt
  • Corey vom In­nen­mi­nis­te­rium (Corona-Chatbot)
  • Kora von der Stadt Heidenheim

Themen­fel­der
Der Chatbot wird ­zu­nächst, auf Empfehlung von Komm.ONE, mit nur wenigen The­men­fel­dern veröf­fent­licht. Für den Start sind die fünf am meisten angefrag­ten Dienste der 115, sowie der Wetter­dienst und ein Smalltalk-Modul einge­bun­den. Nach und nach sollen diese ­Dienste erweitert werden.

Bislang ­kann der Chatbot zu folgenden Themen­fel­dern (jeweils inklu­si­ve al­ler verfüg­ba­ren Formulare) Auskunft geben:

  • Führer­schein- und Zu­las­sungs­the­men
  • Abfall­the­men
  • Pass- und Mel­de­we­sen
  • Standes­am­t und auslän­der­recht­li­che Themen
  • Wetter­dienst

Wenn der Chat­bot in der Datenbank nichts findet, werden entspre­chen­de The­men­fel­der auf der Webseite karlsruhe.de verlinkt.

Bitte haben Sie Verständ­nis dafür, dass der Bot sich noch in einem Lernpro­zess befindet. Wenn Sie eine nicht ­zu­frie­den­stel­lende Antwort auf Ihre Frage erhalten, nutzen Sie bitte das Feedback-Formular. Nur mit Ihrer Unter­stüt­zung können wir den Chatbot verbessern und Ihre Erwar­tun­gen bestmög­lich ­er­fül­len :)


Bitte beachten Sie:
Der Chatbot läuft optimal in den ak­tu­el­len Versionen der Browser Firefox, Chrome und Edge. Sollten Sie den Internet Explorer (IE) benutzen, kann es ver­ein­zelt zu Darstel­lungs­pro­ble­men kommen.