Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

Zahlen und Fakten

 

Das Amt für Abfall­wirt­schaft als Entsor­gungs­fach­be­trieb

Dem Amt für Abfall­wirt­schaft der Stadt Karlsruhe wurde mit Wirkung vom 29.06.2001 zum ersten Mal das Zertifikat zum "Entsor­gungs­fach­be­trieb" erteilt. Rechts­grund­lage für die Begut­ach­tung bildet die Verordnung über Entsor­gungs­fach­be­triebe vom 10. September 1996. Zurzeit sind folgende Standorte und abfall­wirt­schaft­li­che Tätig­kei­ten zerti­fi­ziert:

 

  • Ottostraße 21, Haupt­stand­ort mit Fuhrpark und Werkstatt, Einsam­meln und Befördern
  • Maybach­straße 10 a, Schad­stoff­an­nah­me­stelle, Einsammeln, Befördern und Lagern
  • An der Wässerung 2, Kompos­tie­rungs­an­lage 1, Lagern, Behandeln und Verwerten
  • Herdweg, An der Autobahn­brücke, Kompos­tie­rungs­an­lage 2, Lagern, Behandeln und Verwerten

Die Folge­be­gut­ach­tun­gen wurden für alle Standorte und ab­fall­wirt­schaft­li­chen Tätig­kei­ten in den Jahren 2002 bis 2018 mit Erfolg absolviert.

Zum Logo Entsorgungsfachbetrieb (PDF, 569 KB)

Zum Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb 2018 mit Anhängen (PDF, 2.27 MB)

Zum Schmuckzertifikat 2018 (PDF, 268 KB)

Zur Jubiläumsurkunde - 10 Jahre Entsorgungsfachbetrieb (PDF, 6.57 MB)

 


Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tem des Amtes für Abfall­wirt­schaft

Im Juli 2003 wurde das Amt für Abfall­wirt­schaft (AfA) im Rahmen des kommunalen Öko-Audits (EMAS II) der Stadt­ver­wal­tung Karlsruhe erstmals erfolg­reich validiert. In diesem Zusam­men­hang wurde die erste Umwelt­er­klä­rung veröf­fent­licht.

Im März 2005 erfolgte eine Zerti­fi­zie­rung nach den Vorgaben der ISO 14001 für den Standort Ottostraße.
Von 2006 bis 2011 wurde unser Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tem jährlich sowohl nach EMAS als auch nach ISO 14001 überprüft. Eine neue Umwelt­er­klä­rung wurde jährlich veröf­fent­licht.

Im Jahr 2012 wurde das Umwelt­ma­na­ge­ment des AfA nicht durch einen externen Gutachter überprüft. In 2013, 2014 und 2015 erhielt das AfA ein Zertifikat nach ISO 14001.

Seit 2016 wurde das Umwelt­ma­na­ge­ment des AfA nicht mehr extern überprüft.


 
 

Kurzbe­schrei­bung des Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tems des Amtes für Abfall­wirt­schaft

Das Amt für Abfall­wirt­schaft verpflich­tet sich zur Verhütung von Umwelt­be­las­tun­gen sowie zur konti­nu­ier­li­chen Verbes­se­rung der Umwelt­leis­tun­gen. Die Umwelt­ziele und -maßnahmen des Amtes werden im Umwelt­pro­gramm beschrie­ben. Jährlich wird das Umwelt­ma­na­ge­ment-System überprüft, vom Amtsleiter in einem Management-Review auf Wirksam­keit des Manage­ment­sys­tems bewertet und gegebe­nen­falls Korrek­tur­maß­nah­men beschlos­sen. Die Umwelt­leis­tun­gen werden mit der jährli­chen Datener­he­bung in der Umwelt­bi­lanz erfasst.
Wichtige Bestand­teile des Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tems sind:

  • Umwelt­po­li­tik (Leit­li­ni­en)
  • Umwelta­spekte und ihre Auswir­kun­gen
  • Umwelt­bi­lanz
  • Umwelt­pro­gramm mit Zielen und Maßnahmen

Die Umwelt­leit­li­nien sind für alle Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter verbind­lich.

Als Umwelta­spekte werden alle Tätig­kei­ten, Produkte und Dienst­leis­tun­gen des Amtes bezeichnet, die durch Ressour­cen­ver­brauch (wie zum Beispiel Energie-, Wasser-, Kraftstoff-, Papier­ver­brauch), durch Klima­be­ein­flus­sung sowie Boden- und Gewäs­ser­be­las­tung direkte oder indirekte Umwelt­aus­wir­kun­gen haben.

Die Verbrauchs­da­ten zu den Umwelta­spek­ten werden in der Umwelt­bi­lanz erfasst und bewertet. Das AfA erstellt jährlich zu folgenden Umwelta­spek­ten eine Umwelt­bi­lanz:

  • Wärme­ener­gie­be­darf
  • Strom­bedarf
  • Trink­was­ser­be­darf
  • Papier­be­darf
  • Fuhrpar­knut­zung
  • Abfal­lauf­kom­men
  • Emissio­nen
  • Abwasser

Seit 2013 nimmt das Amt für Abfall­wirt­schaft am EinSpar­Pro­jekt (ESP) Karlsruher Dienst­stel­len statt: monatlich werden Daten zum Verbrauch von Wasser-, Heiz­ener­gie und Strom erfasst und durch verschie­dene Maßnah­men auf Energie­ein­spa­run­gen hingewirkt.

die Umweltleitlinien des Amtes für Abfallwirtschaft (PDF, 60 KB)

Umwelterklärung 2011 (PDF, 3.32 MB)