Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

Zahlen und Fakten

 

Das Amt für Abfallwirtschaft als Entsorgungsfachbetrieb

Dem Amt für Abfall­wirt­schaft der Stadt Karlsruhe wurde mit Wirkung vom 29.06.2001 zum ersten Mal das Zertifikat zum "Entsor­gungs­fach­be­trieb" erteilt. Rechts­grund­lage für die Begut­ach­tung bildet die Verordnung über Entsor­gungs­fach­be­triebe vom 10. September 1996. Zurzeit sind folgende Standorte und abfall­wirt­schaft­li­che Tätig­kei­ten zerti­fi­ziert:

  • Ottostraße 21, Haupt­stand­ort mit Fuhrpark und Werkstatt, Einsammeln und Befördern
  • Maybach­straße 10 a, Schad­stoff­an­nah­me­stelle, Einsammeln, Befördern und Lagern
  • An der Wässerung 2, Kompos­tie­rungs­an­lage 1, Lagern, Behandeln und Verwerten
  • Herdweg, An der Autobahn­brücke, Kompos­tie­rungs­an­lage 2, Lagern, Behandeln und Verwerten

Die Folge­be­gut­ach­tun­gen wurden für alle Standorte und abfall­wirt­schaft­li­chen Tätig­kei­ten in den Jahren 2002 bis 2016 mit Erfolg absolviert.

Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tem des Amtes für Abfall­wirt­schaft

Im Juli 2003 wurde das Amt für Abfall­wirt­schaft (AfA) im Rahmen des kommunalen Öko-Audits (EMAS II) der Stadt­ver­wal­tung Karlsruhe erstmals erfolg­reich validiert. In diesem Zusam­men­hang wurde die erste Umwelt­er­klä­rung veröf­fent­licht.

Im März 2005 erfolgte eine Zerti­fi­zie­rung nach den Vorgaben der ISO 14001 für den Standort Ottostraße.
Von 2006 bis 2011 wurde unser Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tem jährlich sowohl nach EMAS als auch nach ISO 14001 überprüft. Eine neue Umwelt­er­klä­rung wurde jährlich veröf­fent­licht.

In den Jahren 2012 und 2016 wurde das Umwelt­ma­na­ge­ment des AfA nicht durch einen externen Gutachter überprüft.
In 2013, 2014 und 2015 wurde erneut eine Überprü­fung nach ISO 14001 durch­ge­führt.


Kurzbe­schrei­bung des Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tems des Amtes für Abfall­wirt­schaft

Das Amt für Abfall­wirt­schaft verpflich­tet sich zur Verhütung von Umwelt­be­las­tun­gen sowie zur konti­nu­ier­li­chen Verbes­se­rung der Umwelt­leis­tun­gen. Die Umwelt­ziele und -maßnahmen des Amtes werden im Umwelt­pro­gramm beschrie­ben. Jährlich wird das Umwelt­ma­na­ge­ment-System überprüft, vom Amtsleiter in einem Management-Review auf Wirksam­keit des Manage­ment­sys­tems bewertet und gegebe­nen­falls Korrek­tur­maß­nah­men beschlos­sen. Die Umwelt­leis­tun­gen werden mit der jährli­chen Datener­he­bung in der Umwelt­bi­lanz erfasst.
Wichtige Bestand­teile des Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tems sind:

  • Umwelt­po­li­tik (Leit­li­ni­en)
  • Umwelta­spekte und ihre Auswir­kun­gen
  • Umwelt­bi­lanz
  • Umwelt­pro­gramm mit Zielen und Maßnahmen

Die Umwelt­leit­li­nien sind für alle Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter verbind­lich.

Als Umwelta­spekte werden alle Tätig­kei­ten, Produkte und Dienst­leis­tun­gen des Amtes bezeichnet, die durch Ressour­cen­ver­brauch (wie zum Beispiel Energie-, Wasser-, Kraftstoff-, Papier­ver­brauch), durch Klima­be­ein­flus­sung sowie Boden- und Gewäs­ser­be­las­tung direkte oder indirekte Umwelt­aus­wir­kun­gen haben.

Die Verbrauchs­da­ten zu den Umwelta­spek­ten werden in der Umwelt­bi­lanz erfasst und bewertet. Das AfA erstellt jährlich zu folgenden Umwelta­spek­ten eine Umwelt­bi­lanz:

  • Wärme­ener­gie­be­darf
  • Strom­bedarf
  • Trink­was­ser­be­darf
  • Papier­be­darf
  • Fuhrpar­knut­zung
  • Abfal­lauf­kom­men
  • Emissio­nen
  • Abwasser

Seit 2013 nimmt das Amt für Abfall­wirt­schaft am EinSpar­Pro­jekt (ESP) Karlsruher Dienst­stel­len statt: monatlich werden Daten zum Verbrauch von Wasser-, Heizener­gie und Strom erfasst und durch verschie­de­ne Maßnahmen auf Energie­ein­spa­run­gen hingewirkt.

die Umweltleitlinien des Amtes für Abfallwirtschaft (PDF, 60 KB)

Umwelterklärung 2011 (PDF, 3.32 MB)

Zertifikat ISO 14001 2015 (PDF, 34 KB)

Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb 2016 (PDF, 448 KB)

Jubiläumsurkunde - 10 Jahre Entsorgungsfachbetrieb (PDF, 6.57 MB)