Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

4 Musketiere

Keine für alles, alle für Karlsruhe!

Gut aufge­stellt ist die Stadt Karlsruhe mit den vier Tonnen für die verschie­de­nen Abfälle:

 
 
  • Über die Biotonne entsorgen Sie zum Beispiel ­Obst- und Gemüse­reste, gekochte und ungekochte Speise­reste, Eier­scha­len, Kaffee­fil­ter oder Blumen.
  • In die Papier­tonne gehören Papier, Pappe, Karton sowie Verpa­ckun­gen aus diesen Materia­lien, Papier­tü­ten, Zeitungen, Bücher und Kataloge.
  • In der Restmüll­tonne landen etwa Lumpen, Gummi­ma­te­ria­lien, Windeln, Hygie­ne­ar­ti­kel, stark Verschmutz­tes, Ton, Staub­sau­ger­beu­tel, Kippen oder Porzellan.
  • In die Wertstoff­tonne kommen Kunststoff, Metall, unbehan­del­tes Holz, Verpa­ckun­gen aus diesen Materia­lien, Alufolie, Geträn­ke­ver­pa­ckun­gen oder Styropor.
 
 

Umwelt schützen und Geld sparen
Mit den vier Tonnen für Bioabfall, Papier, Restmüll und Wert­stoffe können Sie Ihre Abfälle sortenrein trennen. Damit un­ter­stüt­zen Sie nicht nur eine umwelt­ge­rechte Entsorgung und Ver­wer­tung, sondern halten auch die Abfall­ge­büh­ren stabil.

 
 

Ein starkes Team: Seien auch Sie ein Team-Player!
Über­prü­fen Sie das Trenn­ver­hal­ten in Ihrer Hausge­mein­schaft und in Ihrem eigenen Haushalt. Trennen Sie richtig? Trennen Sie Papier von Wertstoff? Ist Ihr Bestand an Abfall­be­häl­tern an­ge­mes­sen? Vielleicht können Sie durch ein besse­res Trenn­ver­hal­ten richtig Geld sparen. Denn je weniger Abfall für die Restmüll­tonne anfällt, desto kleiner kann Ihre Restmüll­ton­ne ­sein. Und mit einer kleineren Restmüll­tonne sparen Sie bares Geld. Allerdings muss auch tatsäch­lich sauber getrennt werden. Denn laut Abfall­sat­zung können fehlbe­füllte Tonnen aus Gründen ­der Gebüh­ren­ge­rech­tig­keit stehen gelassen werden. Bei einer ­nicht erfolgten Abfall­tren­nung bezie­hungs­weise Fehlbe­fül­lung der Ab­fall­be­häl­ter kann die Stadt eine gesonderte kosten­pflich­ti­ge Ab­ho­lung veran­las­sen.

 
 

Tonnen bestellen oder Größe anpassen
Sie können die Größe Ihrer Abfall­be­häl­ter nach Ihrem Bedar­f wäh­len. Die Bestellung oder Änderung einer Tonne muss über den Grund­stücks­ei­gen­tü­mer oder die Hausver­wal­tung erfolgen. Online un­ter www.karlsruhe.de/abfall (Online-Dienste) oder telefo­nisch ­über die Behör­den­num­mer 115 können die Änderungen vorge­nom­men wer­den. Falls Sie zur Miete wohnen, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausver­wal­tung.