Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

Kompostierungsanlagen


Bitte beachten Sie:

Bitte halten Sie sich auf den statio­nären Einrich­tun­gen des Amtes für Abfall­wirt­schaft an die geltenden Abstands- und Hy­gie­ne­re­geln. Bitte halten Sie den 1,5 Meter ­Min­destab­stand ein oder tragen Sie eine OP- oder FFP2-Maske, wenn der Mindestab­stand nicht einge­hal­ten werden kann. Dies gilt auf allen Wertstoffs­ta­tio­nen, den beiden Schad­stoff­an­nah­me­stel­len und den Kom­pos­tie­rungs­an­la­gen.


Aktuelles (Stand: 5. August 2021)

Zur Zeit sind alle Erden vorrätig (Kompost, Rasen- u. Pflanzerde, Blumener­de).



Kompostierungsanlagen: Übersicht im Web-Stadtplan



 

 



Adressen und Öffnungs­zei­ten

Kompos­tie­rungs­an­lage Knielingen
An der Wässerung
Tel. 133 - 7068
Kompos­tie­rungs­an­lage Grötzingen
Herdweg
Tel. 133 - 7075
geöffnet im Zeitraum:
1. Dezember bis 31. Januar
geöffnet im Zeitraum:
1. Dezember bis 31. Januar
Montag: 7 bis 16 Uhr
Dienstag: 7 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 7 bis 16 Uhr
Samstag: 9 bis 13 Uhr

generell geschlos­sen am

  • Fastnachts­diens­tag
  • 24. Dezember
  • 31. Dezember
Montag: 9 bis 17 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: geschlos­sen
Freitag: 8 bis 16 Uhr
Samstag: 9 bis 13 Uhr

generell geschlos­sen am

  • Fastnachts­diens­tag
  • 24. Dezember
  • 31. Dezember
geöffnet im Zeitraum:
1. Februar bis 30. November

geöffnet im Zeitraum:
1. Februar bis 30. November

Montag: 7 bis 16 Uhr
Dienstag: 7 bis 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 7 bis 16 Uhr
Samstag: 8 bis 16 Uhr

generell geschlos­sen am

  • Fastnachts­diens­tag
  • 24. Dezember
  • 31. Dezember
Montag: 10 bis 18 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: geschlos­sen
Freitag: 8 bis 16 Uhr
Samstag: 8 bis 16 Uhr

generell geschlos­sen am

  • Fastnachts­diens­tag
  • 24. Dezember
  • 31. Dezember
 

Leis­tun­gen der Kompos­tie­rungs­an­la­gen

Grünab­fall­an­nahme

Auf den Kompos­tie­rungs­an­la­gen Knielingen und Grötzingen wird der Grün­ab­fall aus Privat­haus­hal­ten des Stadt­krei­ses ­Karls­ruhe kostenlos angenommen.
Für die Grünab­fall­an­nahme (inklusive Grobholz) aus Ge­wer­be­be­trie­ben fallen Gebühren in Höhe von 10 Euro je an­ge­fan­ge­nem cbm an.

 

Anlieferungsbedingungen (PDF, 296 KB)

Kompo­st­ab­gabe

Karls­ru­her Bürge­rin­nen und Bürger erhalten bis 1 cbm Kompost ­kos­ten­los, größere Mengen auf Anfrage.
Für alle Gewer­be­be­triebe und Privat­kun­den, die nicht aus Karls­ruhe stammen, fällt ein Entgelt von 20 Euro pro cbm an.

Groß­ab­neh­mer erhalten Kompost bei einer Abnahme von > 100 Ku­bik­me­ter jährlich für 3 € pro Kubikmeter. Hierzu bitten wir um Kon­takt­auf­nahme mit der Betriebs­lei­tung: 0721/133-7089

 

Anwendungsempfehlungen für Karlsruher Kompost (PDF, 149 KB)


Außer Kompost gibt es auf den beiden Kompos­tie­rungs­an­la­gen Knielingen und Grötzingen:

 

Karlsruher Blumenerde

 6 Euro/ 40 l-Sack

weiter zur Seite Karlsruher Blumenerde

 

Pflanzerde

(40 % Kompost / 10 % Sand / 50 % Boden)
25 Euro/ cbm oder 1,25 Euro/ 50 l

 

Rasenerde

 (40 % Kompost / 50 % Sand / 10 % Boden)
 25 Euro/ cbm oder 1,25 Euro / 50 l


Bitte klären Sie vorher telefo­nisch ab, ob Pflanzerde und Ra­sen­erde vorrätig sind: Telefon: 133-7068

PKW-Einachs­an­hän­ger werden wegen der Gefahr des Überladens nicht per Radlader gefüllt. Eine Beladung kann also nur per Schau­fel ­durch die Erwer­ben­den erfolgen! Eigene Schaufeln bitte ­mit­brin­gen, es werden keine Schaufeln mehr zur Verfü­gung ­ge­stellt!

PKW-Zweiachs­an­hän­ger und LKW werden auf der Knielin­ger ­Kom­pos­tie­rungs­an­lage nur montags bis freitags von 7 bis 15.30 Uhr per Radlader beladen.

Auf der Grötzinger Kompos­tie­rungs­an­lage erfolgen an den Öffnungs­ta­gen aus Sicher­heits­grün­den keine ­Be­la­dun­gen per Radlader.

 


Vergleichs­da­ten
Kompos­tie­rungs­an­lage
Knie­lin­gen
"An der Wässerung"
Kompos­tie­rungs­an­lage
Gröt­zin­gen "Herdweg"
An der Autobahn­brücke
Inbetrieb­nahme 1984 2000
Fläche
3 ha 1 ha
Einzugs­ge­biet
ganz Karlsruhe östliche Stadt­tei­le
Anlie­fer­men­gen
ca. 19.000 Tonnen/Jahr ca. 9.000 Tonnen/Jahr
zugelas­sene
Anlie­fe­rer
Privat­haus­halte
und Gewerbe
Privat­haus­halte und
Klein­ge­werbe, Fahrzeuge
bis 3,5t zulässigem
Gesamt­ge­wicht