Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaft

 

Müllabfuhr: Bis 17. April 2020 nur noch Leerung ­der Bio- und Restmüll­be­häl­ter im zweiwö­chent­li­chen Rhythmus / Wert­stoff und Papier bleiben stehen / Mobile Wert­stoff-Plätze einge­rich­tet / Statio­näre Ein­rich­tun­gen ab 7. April 2020 teilweise wieder­ ­ge­öff­net

Müllabfuhr: Bis einschließ­lich 17. April nur Leerung der Bio- und Restmüll­be­häl­ter
Das Amt für Abfall­wirt­schaft (AfA) wird die regel­mä­ßi­ge ­Müll­ab­fuhr trotz perso­nel­ler Ausfälle durch Krankheit, Quaran­täne sowie Sicher­heits­auf­la­gen zum Infek­ti­ons­schutz auch wei­ter­hin sicher­stel­len. Um die Perso­nal­aus­fälle und Mehr­auf­wände zu kompen­sie­ren, muss allerdings auch in den kom­men­den Wochen der Leistungs­um­fang reduziert werden.

So wird das AfA bis einschließ­lich 17. April 2020 lediglich die Bio- und Restmüll­be­häl­ter leeren. Beide Abfall­frak­tio­nen werden ab sofort in einem zweiwö­chent­li­chen Rhythmus jeweils zum re­gu­lä­ren Termin der Restmüll­ab­ho­lung geleert. Unter den ge­nann­ten Umständen kann es zu Verzö­ge­run­gen bei der Leerung der Ab­fall­be­häl­ter im Karlsruher Stadt­ge­biet kommen. Im Abfuhr­ka­len­der sind die Abhol­ter­mi­ne ein­seh­bar.

Da die Abfuhr von Restmüll und Bioabfall unbeding­t auf­recht­er­hal­ten bleiben muss, fokussiert sich das AfA in den kom­men­den Wochen auf diese Abholung. Daher bleiben die Wert­stoff- und Papier­be­häl­ter stehen. Die Bürge­rin­nen und Bürger wer­den gebeten, ihr Papier und ihren Wertstoff zwischen­zu­la­gern. Darüber, wann die entspre­chen­den Sammlungen wieder aufge­nom­men wer­den, werden die Bürge­rin­nen und Bürger baldmög­lichst ­in­for­miert.

Das AfA versucht, die einge­hen­den Meldungen der Bürge­rin­nen und Bürger zeitnah zu beant­wor­ten. Die Dienst­stelle bittet al­ler­dings um Verständ­nis, dass aufgrund der aktuellen Situa­tion ­mit einem längeren Zeitraum gerechnet werden muss.
Die Dienst­stelle bittet Bürge­rin­nen und Bürger in der beson­de­ren ­Si­tua­tion der Corona-Krise um Verständ­nis. In der aktuel­len ­Si­tua­tion werde alles getan, um die vorhan­de­nen Kräfte schwer­punkt­be­zo­gen einzu­set­zen und die Krise mit gemein­sa­men ­Kräf­ten zu bewältigen.


Entsorgung von Wertstof­fen an mobilen Wert­stoff-Plätzen
Ab Montag, 30. März 2020, können Bürge­rin­nen und Bürger ihre Wert­stof­f­ab­fälle (z.B. Verpa­ckungs­ma­te­ria­lien und Kunst­stof­fe) von 11 bis 16 Uhr an den folgenden hierfür einge­rich­te­ten Plät­zen, mit beschränk­ten Kapazi­tä­ten, abgeben:

o Durlach-Aue: Festplatz Aue, Steier­mär­ker ­Straße beim Grüngut­con­tai­ner
o Nordwest­stadt: Walter-Rathenau-Platz
o Oberreut: Festplatz, Bonho­ef­fer­straße
o Oststadt: Messplatz Karlsruhe, Zufahrt über "Am alten Schlacht­hof"
o Rüppurr: Festplatz, Rastatter Straße beim ­Po­li­zei­pos­ten
o Waldstadt: Parkplatz Fächerbad, Am Sportpark

Das AfA bittet die Bürge­rin­nen und Bürger, in der aktuel­len ­Si­tua­tion abzuwägen, ob eine Anlie­fe­rung an den mobilen Wert­stoff-Plätzen derzeit wirklich notwendig ist.

Stationäre Einrich­tun­gen ab 7. April 2020 teilwei­se wie­der geöffnet
Das AfA wird ab Dienstag, 7. April 2020, die beiden Wert­stoffs­ta­tio­nen Maybach­straße 10b und Nordbe­cken­straße 1, und ab Mittwoch, 8. April 2020, die Wertstoffs­ta­tio­nen Neureut (Am Jun­kert­schritt, beim Bauhof) und Grünwet­ters­bach (Wiesen­stra­ße 34) sowie die Schad­stoff­an­nah­me­stelle Maybach­straße 10a wieder zu den regulären Zeiten öffnen. Eine Anlie­fe­rung von Ge­wer­be­trei­ben­den ist derzeit nicht möglich.
Auch die beiden Kompos­tie­rungs­an­la­gen werden ab Montag, 6. April 2020, wieder zu den üblichen Öffnungs­zei­ten zugänglich sein. Lediglich der Verkauf von Rasen-, Pflanz- und Blumenerde sowie die Abgabe von Kompost sind weiterhin einge­stellt.
Die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich in den Statio­nen auf­hal­ten dürfen, ist beschränkt. Daher kann es zu langen War­te­zei­ten kommen. Anlie­fernde dürfen nur nach Auffor­de­rung der Mit­ar­bei­ten­den aus ihrem Fahrzeug aussteigen.
Die restlichen statio­nären Anlagen, die Schad­stoff­an­nah­me­stel­le Nord­be­cken­straße 1 sowie die mobile Schad­stoffsamm­lung bleiben an­ge­sichts der Ausbrei­tung des Corona-Virus weiter­hin ­ge­schlos­sen.

Das AfA bittet die Bürge­rin­nen und Bürger auch beim Besuch auf den statio­nären Anlagen, in der aktuellen Situation abzuwägen, ob eine Anlie­fe­rung derzeit wirklich notwendig ist.

Ausnahme: Karsamstag geschlos­sen
Aus betrieb­li­chen Gründen bleiben am Karsamstag, 11. April 2020, die Wertstoffs­ta­tio­nen, Schad­stoff­an­nah­me­stel­len und Kom­pos­tie­rungs­an­la­gen Grötzingen und Knielingen geschlos­sen.


Straßen­sperr­müll, Sperrmüll auf Abruf und Weiße Ware auf Abruf bis auf Weiteres ausgesetzt

Aufgrund der aktuellen Entwick­lun­gen durch das Corona-Virus ­setzt das Amt für Abfall­wirt­schaft (AfA) die Sperr­müll­ab­ho­lung und die Abholung der Weißen Ware auf Abruf ab Montag, 23. März 2020, bis auf Weiteres aus. Dies betrifft alle Termine für den Stra­ßen­sperr­müll, den Sperrmüll auf Abruf und die Weiße Ware auf Abruf. Bereit­ge­stellte Gegen­stände werden nicht abgeholt.
Bürge­rin­nen und Bürger können frühestens nach Ostern online ei­nen Termin verein­ba­ren. Das AfA wird recht­zei­tig darüber­ ­in­for­mie­ren, wann die Termine wieder angeboten werden.

Persön­li­cher Kunden­ser­vice beim Amt für Abfall­wirt­schaft ein­ge­stellt

Aufgrund der aktuellen Entwick­lung durch das Corona-Virus ist der Besuch beim Amt für Abfall­wirt­schaft derzeit für Be­su­che­rin­nen und Besucher nicht möglich. Bitte ­be­ach­ten Sie, dass wir derzeit keine Vorsam­mel­ge­fäße für die Bio­ab­fälle verkaufen und keine Begrü­ßungs­ta­schen an Neu­bür­ge­rin­nen und Neuburger ausgeben. Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en ­kön­nen wir Ihnen gerne postalisch zuschicken. Wenden Sie sich hier­für über die Behör­den­num­mer 115 an uns.

 
 


Perso­nal­be­ding­ter Ausfall von Abfall-Leerungen

Aufgrund der aktuellen Umstände und perso­nal­be­ding­ter Ausfäl­le ­bei der städti­schen Müllabfuhr können bestimmte Touren seit ­Mon­tag, 23. März 2020 leider nicht durch­ge­führt werden:
o sämtliche Wertstoff­tou­ren

o sämtliche Altpa­pier­tou­ren

Auch Biotour 12 konnte am Montag, 23. März 2020 nicht voll­stän­dig durch­ge­führt werden.
Betrof­fene Straßen und Straßen­ab­schnitte der Biotour 12 sind:

Beiertheim, Durlach und Bereich Mühlburg, Montag 23. März 2020 (PDF, 92 KB)

Seit Montag, 23. März werden Restmüll und Bio in einem zwei­wö­chent­li­chen Rhythmus jeweils zum regulären Termin der Rest­müll­ab­ho­lung geleert.

Wir bitten um Verständ­nis.



 
 

 

Plastiktüten gehören nicht in die Biotonne


Laubzeit in Karlsruhe


 

Aktuelle Themen

Dreck-weg-Wochen 2020 sind abgesagt

weiter zur Seite Dreck-weg-Wochen 2020 sind abgesagt

Sauberes Karlsruhe

Hinter­grund-Infor­ma­tio­nen für die saubere Stadt

weiter zur Seite Sauberes Karlsruhe

Sauberkeitspatenschaft

Fragen und Antworten
zum Thema
Sauber­keit­spa­ten­schaf­ten

weiter zur Seite Sauberkeitspatenschaft


Oft Nachgefragt

Tausch- und Verschenkmarkt

Tausch- und Verschenkmarkt

weiter zur externen Seite Tausch- und Verschenkmarkt

Sperrmüll

Terminvereinbarung Sperrmüll auf Abruf

Hier finden Sie die Termine für den Straßen­sperr­müll.

weiter zur externen Seite Terminvereinbarung Sperrmüll auf Abruf

Entsorgung online

weiter zur Seite Entsorgung online


Basisinformationen zur Abfallentsorgung

Die Vier Tonnen in Karlsruhe

weiter zur Seite Die Vier Tonnen in Karlsruhe

Was kommt wohin? Das Abfall-ABC

weiter zur Seite Was kommt wohin? Das Abfall-ABC

Info-Material zur Abfallentsorgung

weiter zur Seite Info-Material zur Abfallentsorgung


Weitere Informationen

Mobile Schadstoffsammlung Termine 2020

weiter zur Seite Mobile Schadstoffsammlung Termine 2020

Wissenswertes zur Plastiktüte

weiter zur Seite Wissenswertes zur Plastiktüte

Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen

weiter zur Seite Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen