Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Radverkehr

Radfahren und Öffentlicher Personennahverkehr

Foto Foto: KVV


 

Mitnahme von Fahrrädern in Stadt­bah­nen, Straßen­bah­nen, Zügen und großen Bussen

In Stadt­bah­nen der AVG bzw. Straßen­bah­nen der VBK und Zügen der Deut­schen Bahn AG werden Fahrräder in geringem Umfang ­mit­ge­nom­men, soweit Platz vorhanden ist. Der Fahrgast ist ver­pflich­tet, sein Fahrrad ständig festzu­hal­ten und auf den für Kin­der­wa­gen bzw. Fahrräder gekenn­zeich­ne­ten Plätzen so un­ter­zu­brin­gen, dass andere Fahrgäste nicht beein­träch­tig­t wer­den. Fahrgäste mit Kinder­wa­gen oder Behinderte mit Rollstuhl ha­ben in jedem Fall Vorrang. Im Einzelfall gilt die Entschei­dung ­des Verkehrs- und Betriebs­per­so­nals.