Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Besondere Personengruppen

Service-Wohnen Neureut Kirchfeld

Erna-Scheffler-Str. 2
76149 Karlsruhe

Vermieter: VOLKS­WOH­NUNG GmbH

Ansprech­per­son: Frau Foreiter

Telefon: 0721 3506-350

Betreu­ungs­ge­ber: Karl-, Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung
Ansprech­part­ner: Frau Linder (Haus­lei­tung)
Telefon: 0721 480991-0

Erreich­bar­keit / Geschäfts­zei­ten
Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Bemer­kun­gen: Technische Sonderaus­stat­tung in den Wohnungen um den Alltag zu erleich­tern und die Sicherheit zu er­hö­hen

Lage der Einrich­tung
Neureut
Lageplan

Anschluss an öffent­li­che Verkehrs­mit­tel innerhalb von 500 m:

x ja
nein

Wohnungen - Weitere Infor­ma­tio­nen sind beim Vermieter zu er­fra­gen

18 Anzahl Wohnungen (von 51 qm bis 79 qm)
Anzahl Einzel­zim­mer-Wohnung (von qm bis qm)
Anzahl Zweizimmer-Wohnung (von 49 qm bis 91 qm)
x Mieten
Kaufen
Teilweise Wohnbe­rech­ti­gungs­schein
Grund­sätz­lich Wohnbe­rech­ti­gungs­schein, da die Appar­te­ments mit Mit­teln des sozialen Wohnungs­baus erstellt wurden

Mindestal­ter bei Einzug:

Gibt es Ausschluß­kri­tie­rien für den Einzug?

Angeglie­derte Angebote

~~~~ Im Grundpreis enthalten Zusätzlich zu bezahlen
Zahl der Gemein­schafts­räu­me x
-
Cafeteria © / Restaurant ® - im Senio­ren­zen­trum Kirchfeld
Gäste­woh­nung - x
Separater Küchen­raum - -
Einge­baute Küchen­zei­le x
-
Haus­be­zo­gene Telefon­an­lage mit eigener Grund­ge­bühr x -
Dusche x
-
Bade­wan­ne - -
Trocken­raum - -
Wasch­ma­schi­ne - -
Wäsche­ser­vice - -
Medi­zi­ni­sches Bad im Hause -
-
Ganztags besetzte Rezeption -
-
Haus­lei­tung im Hause -
-
Ansprech­per­son für Infor­ma­tion und Begleitung im Haus - -
Ansprech­per­son für Gestaltung von Veran­stal­tun­gen und Be­geg­nun­gen im Senio­ren­zen­trum Kirchfeld -
monat­li­che Veran­stal­tun­gen im Senio­ren­zen­trum Kirchfeld zum Teil kosten­pflich­tig
Akti­ons­kreise der Bewohner - -
Haus­ord­nung durch Hausmeis­ter x -
Kleine Repara­tur­diens­te x -
Wohnungs­rei­ni­gung - vermit­tel­bar
Hausin­ter­nes Mittag­ses­sen - in der Cafeteria im Senio­ren­zen­trum
Hausin­ter­nes Mittag­ses­sen für alle - -
Wahlweise Frühstück / Abendes­sen - -
Fest­ge­legte Verpfle­gungs­leis­tun­gen - -
Ange­schlos­sene Dienste für hauswirt­schaft­li­che Hilfen - -
Eigener Pflege­dienst - -
Koope­rie­ren­der Pflege­dienst - vermit­tel­bar
Pflege bei Krankheit inclusive (Zeit­dau­er) - -
Wohnen unabhängig vom Grad der Pflege­be­dürf­tig­keit - -
Wohnen unabhängig von leichten Gehirn­leis­tungs­stö­run­gen mit Ver­hal­tens­be­ein­träch­ti­gun­gen - -
Notruf­an­la­ge - -
"Wohl­auf­sys­tem" - -
Ange­schlos­sene Pflege­sta­tion - x
Ange­schlos­se­nes Alten­pfle­ge­heim - x
Tagespflege im Hause - x
Eigener Sozial­dienst - -
Friseur kommt ins Haus - ins Senio­ren­zen­trum
Friseur im Haus - -
Einver­ständ­nis d. Trägers wg. Aufnahme eines Haustieres muss ein­ge­holt werden x -

Thera­peu­ti­sche Angebote im Hause

Kosten für Wohnungs­miete - Beim Vermieter zu erfragen -

qm Preis pro qm Gesamt­preis Mit Wohnbe­rech­ti­gungs­schein (ja/nein)

Neben­kos­ten (Nennung) Preis

Betreu­ungs­pau­schale Preis
Betreu­ungs­pau­schale für 1 Person 60 Euro
Betreu­ungs­pau­schale für 2 Personen 90 Euro
Betreu­ungs­pau­schale pro Appar­te­ment -

Außen­an­la­gen

x Leicht begehbare Außen­an­la­ge
x Einrich­tung in Nähe von öffent­li­chen Anlagen

Infra­struk­tur der Umgebung bis 500 m:

x Lebens­mit­tel / Körper­pfle­ge
Wochen­markt
x Post
x Bank (Sparkasse Geldau­to­mat)
x Hausarzt / Internist
x Apotheke
Einkaufs­mög­lich­keit im Hause

Stand: Juni 2017