Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Besondere Personengruppen

Kommunale Behindertenbeauftragte

Kontakt

Kommunale Behindertenbeauftragte

Ulrike Wernert
Kommunale
Behin­der­ten­be­auf­tragte
Kaise­r­al­lee 4
Rathaus West
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 133-5900
Fax: 0721 133-955900
E-Mail: behin­der­ten
beauf­tra­gung@
karlsruhe.de

Hier geht es zu meiner Facebook-Seite

Halte­stelle:
Mühl­bur­ger Tor
Linie 1, 2, 3, S1/S11, S2, S5

Zugang: Behin­der­ten­park­platz in der Süd­li­che
Hild­a­pro­me­nade. Von dort aus ist über den Eingang B der stu­fen­lose Zugang zum Fahrstuhl möglich.

Sprech­zei­ten: Nach telefo­ni­scher Verein­ba­rung

 

Das Landes­be­hin­der­ten­gleich­stel­lungs­ge­setz (LBGG) verpflich­tet ­die Stadt- und Landkreise in Baden-Württem­berg zur Bestel­lung ei­ner "Kommu­na­len Behin­der­ten­be­auf­tra­gung". Seit dem 1. Oktober 2016 hat die Stadt Karlsruhe diese Stelle einge­rich­tet. Ich freue mich, dass ich diese verant­wor­tungs­volle Aufga­be ­über­neh­men darf.

Grundlage für meine Arbeit ist die UN-Behin­der­ten­rechts­kon­ven­tion, die es untersagt, Menschen mit Be­hin­de­run­gen zu benach­tei­li­gen und zu diskri­mi­nie­ren. Statt­des­sen muss sich die Gesell­schaft so verändern, dass alle ­Men­schen selbst­be­stimmt daran teilnehmen können.

Zu meinen Aufgaben gehört es, die Belange von Bürge­rin­nen und Bürger mit Behin­de­run­gen zu verdeut­li­chen und Verständ­nis für die Bedürf­nisse zu schaffen. Ich stehe Gremien, Einrich­tun­gen, öffent­li­chen Trägern oder einzelnen Personen beratend zur Ver­fü­gung. In kontro­ver­sen Diskus­sio­nen kann ich vermit­telnd und neu­tral einge­bun­den werden und beratend eingreifen.

Ich agiere weisungs­un­ge­bun­den und unabhängig.

Den 2003 ins Leben gerufenen Beirat für Menschen mit Be­hin­de­run­gen möchte ich als wichtigen Partner in meine ­zu­künf­tige Arbeit einbinden.

Mir ist der Kontakt zu Betrof­fe­nen sehr wichtig, ebenso wie die enge Zusam­men­ar­beit und der Austausch mit Organi­sa­tio­nen, Einrich­tun­gen sowie den Verant­wort­li­chen in Politik und Ver­wal­tung. Sprechen Sie mich gerne persönlich an, wenn sie Fragen haben, Wünsche und Anregungen äußern möchten oder ­In­for­ma­tio­nen benötigen.


 

Vorstellung der Behindertenbeauftragung in leichter Sprache

 

Dieser Brief ist von der Behin­der­ten•­be­auf­trag­ten der Stadt Karlsruhe.

Vorstellung Behintertenbeauftragung in leichter Sprache (PDF, 1.41 MB)

 
 

Fotos: Bild "Kontakt": Ulrike Wer­nert, Bild "Vorstel­lung der Behin­der­ten­be­auf­tra­gung in leich­ter Sprache": Lebens­hilfe Offenburg-Oberkirch e. V.