Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Besondere Personengruppen

Interessenvertretung

Inklusion und Teilhabe behin­der­ter Menschen haben für die Be­hin­der­ten­po­li­tik der Stadt Karlsruhe eine hohe Bedeutung. Menschen mit Behin­de­run­gen sind dabei als Experten in eigener Sa­che Partner von Politik und Verwaltung. Im Sinne der Selbst­be­stim­mung und Vertretung der eigenen Interessen haben ­Men­schen mit Behin­de­run­gen Gewicht bei den für sie betref­fen­den ­Pla­nungs- und Entschei­dungs­pro­zes­sen.


 

Weiterführende Informationen

 

Beirat für Menschen mit Behinderugen

Der Behin­der­ten­bei­rat ist die Inter­es­sen­ver­tre­tung und das Betei­li­gungs­gre­mium der Behin­der­ten in Karlsruhe im Sinne des Landes­gleich­stel­lungs­ge­set­zes.

weiter zur Seite Beirat für Menschen mit Behinderugen

Behinderten- und Psychiatriekoordination

Koordi­na­ti­ons­stelle setzt sich im Rahmen der Sozial­pla­nung für ausrei­chende Angebote für Menschen mit Behin­de­run­gen ein.

weiter zur Seite Behinderten- und Psychiatriekoordination

Kommunale Behindertenbeauftragte

Barrieren abbauen und Möglich­kei­ten schaffen…

weiter zur Seite Kommunale Behindertenbeauftragte


Fotos: 1. Bild Logo BMB, 2. Bild SJB, 3. Bild Ul­rike Wernert