Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Arbeitslosengeld II, Finanzielle Hilfen für Wohnungslose, Grundsicherung

Arbeits­lo­sen­geld II | Hartz IV

Sie sind wohnungs­los, obdach­lo­sen­recht­lich unter­ge­bracht oder woh­nen in ungesi­cher­ten Wohnver­hält­nis­sen und benöti­gen ­fi­nan­zi­elle Unter­stüt­zung? Sofern Sie keinen Anspruch auf Grund­si­che­rung für Erwerbs­un­fä­hige haben, sondern auf Ar­beits­lo­sen­geld II, sind wir die richtigen Ansprech­part­ne­rin­nen und Ansprech­part­ner. Neben der Existenz­si­che­rung sind wir auch für die Arbeits­ver­mitt­lung zuständig.

Falls Sie das erste Mal einen Antrag auf ALG II in unserem ­Job­cen­ter stellen möchten, melden Sie sich bitte in der An­lauf­stelle des Jobcenters im Rathaus West. Dort werden erste An­spruchs­vor­aus­set­zun­gen geprüft, bevor Sie einen Termin mit der zu­stän­di­gen Sachbe­ar­bei­te­rin oder dem Sachbe­ar­bei­ter unserer ­Ab­tei­lung erhalten.

Teamlei­tung

Telefon: 0721 8319-0
Zimmer 045

Leistungs­be­reich

Telefon: 0721 8319-0

Arbeits­ver­mitt­lung

Telefon: 0721 8319-0

 

Grund­si­che­rung nach SGB XII | Betreutes Wohnen

Finan­zi­elle Hilfe für Erwerbs­ge­min­derte und Menschen ab 65 Jahren.

Grund­si­che­rung für Erwerbs­ge­min­derte und Menschen ab 65 Jahren.

Sind Sie

  • wohnungs­los, obdach­lo­sen­recht­lich unter­ge­bracht oder wohnen in ungesi­cher­ten Wohnver­hält­nis­sen?

Sind Sie zudem

  • 65 Jahre oder älter und erhalten keine oder nur eine sehr geringe Alters­ren­te?

Oder

  • Sind Sie bei gleichen Lebens­ver­hält­nis­sen erwerbs­ge­min­dert, wobei die Erwerbs­min­de­rung vom Renten­trä­ger festge­stellt sein muss und erhalten keine oder nur eine geringe Rente wegen Erwerbs­min­de­rung?

Dann sind wir die richtigen Ansprech­per­so­nen für Sie

Telefon: 0721 133-5507
Telefon: 0721 133-5470
Telefon: 0721 133-5058

Von uns erhalten Sie eine telefo­ni­sche Beratung und Sie können im Bedarfs­fall auch direkt einen Termin für eine Vorsprache verein­ba­ren.