Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Vierter Fachtag Armutsbekämpfung – Altersarmut – Ursachen, Wirkungen, Perspektiven

Vierter Fachtag Armuts­be­kämp­fung: Alter­s­ar­mut - Ursachen, Wirkungen, Perspek­ti­ven

Seit vielen Jahren engagiert sich die Stadt Karlsruhe im Bereich ­der Armuts­be­kämp­fung. Wichtige Koope­ra­ti­ons­part­ner hierbei sind die Liga der freien Wohlfahrts­pflege und andere Verbände. Gemeinsam wurde schon viel unter­nom­men, um Armut zu lindern. Beispiele hierfür sind die Wieder­ein­füh­rung des Karls­ru­her Pas­ses, die Leitlinien zur Bekämpfung von Kinder- und Al­ter­s­ar­mut sowie das Gesamt­kon­zept Arbeit. Armuts­be­kämp­fung ist ein wichtiges Ziel der sozialen Stadt Karlsruhe, denn sie trägt in hohem Maße zur Sicherung des sozialen Friedens und zur Teil­ha­be­ge­rech­tig­keit für die Menschen in unserer Stadt bei.

Schon heute ist abzusehen, dass die Zahl der von Armut im Alter ­be­trof­fe­nen Menschen in den nächsten Jahren deutlich zuneh­men wird. Der 4. Fachtag Armuts­be­kämp­fung ging daher unter anderem folgenden Frage­stel­lun­gen nach: Wodurch ist Armut im Alter bedingt? Wie wirken sich zum Beispiel ­de­mo­gra­fi­scher Wandel, persön­li­che Leben­sum­stände, Renten­si­tua­tion, prekäre Beschäf­ti­gun­gen oder Arbeits­lo­sig­keit auf die finan­zi­elle Lage und die Teilha­be­chan­cen im Alter aus? Wel­che Möglich­kei­ten haben Verbände und Kommune, aber auch ­Be­trof­fene selbst, Alter­s­ar­mut vorzu­beu­gen, ihre Auswir­kun­gen ­ab­zu­mil­dern sowie Teilha­be­chan­cen im Alter zu erhöhen?
Die nachhal­ti­gen und ganzheit­li­che Bekämpfung von Alter­s­ar­mut ist das Ziel der 2012 vom Gemein­de­rat der Stadt Karls­ru­he ­ver­ab­schie­de­ten "Leit­li­nien gegen Alter­s­ar­mut", die gemeinsam mit der LIGA erarbeitet wurden.

Die Stadt Karlsruhe unter­stützte mit diesem Fachtag erneut die lan­des­weite Aktions­wo­che "Armut bedroht ALLE" der Liga der freien Wohlfahrts­pflege in Baden-Württem­berg, welche vom 17. bis 23. Oktober 2016 stattfand. Die jährliche Aktions­wo­che, an der sich die LIGA Karlsruhe regelmäßig beteiligt, trug im Jahr 2016 den Titel: "Es ist genug!...Genug für alle!".

Der 4. Fachtag Armuts­be­kämp­fung fand am Montag, 17. Oktober 2016 von 13:30 Uhr (Ankunft, Kaffee) bis 17 Uhr im Anne-Frank-Haus, Moltke­straße 20, statt.

Der Fachtag wurde mit Grußworten von Herrn Bürger­meis­ter Martin Lenz sowie vom LIGA-Vorsit­zen­den Herrn Gustav Holzwarth (AWO) er­öff­net und vom Senio­ren­ka­ba­rett Graue Zellen e. V. kultu­rell ­be­rei­chert.

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder renom­mierte Exper­ten ­ge­win­nen:

"Ein Leben gelebt - für die Grund­si­che­rung im Alter?"

  • Michael Löher
    Vorstand Deutscher Verein für öffent­li­che und private Fürsorge e. V.


"Selbst­hil­fe­kräfte und Teilhabe im Alter"

  • Prof. Dr. Andreas Kruse
    Direktor Institut für Geron­to­lo­gie,
    Ruprecht-Karls-Univer­si­tät Heidel­berg


"Erster Armuts- und Reich­tums­be­richt des
Landes Baden-Württem­berg: Ergebnisse und
Perspek­ti­ven"

  • Erich Stutzer
    Leitung der FaFo Famili­en­for­schung Baden-Württem­berg


Der Fachtag wurde von Frau Karina Langen­e­ckert, Direktorin der Sozial- und Jugend­be­hörde, moderiert.

 
 

Impressionen Fachtag


Pressegespräch

Presse­ge­spräch

Grußwort Bürgermeister Martin Lenz

Grußwort Bürger­meis­ter Martin Lenz

Grußwort Gustav Holzwarth - LIGA Vorsitzender

Grußwort Gustav Holzwarth - LIGA Vorsit­zen­der

Fachtag Armutsbekämpfung

Fachtag Armuts­be­kämp­fung

Moderation Karina Langeneckert - Direktorin Sozial- und Jugendbehörde

Moderation Karina Langen- eckert, Direktorin Sozial- und Jugend­be­hörde

Seniorenkabarett - Die grauen Zellen

Senio­ren­ka­ba­rett - Die grauen Zellen

Vortrag Michael Löher - Vorstand Deutscher Verein

Vortrag Michael Löher - Vorstand Deutscher Verein

Vortrag Prof. Dr. Andreas Kruse - Direktor Institut für Gerontologie

Vortrag Prof. Dr. Andreas Kruse - Direktor Institut für Geron­to­lo­gie

Vortrag Erich Stutzer - Leitung Familenforschung BW

Vortrag Erich Stutzer - Leitung Familen­for­schung BW


Impressionen Fotoausstellung Altersarmut


Fotos: Somajeh-Cathrin No­heh-Khan