Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Kinder die eine Pflegefamilie suchen

Pfle­ge­fa­mi­lie für Lars gesucht


Lars ist vier Jahre alt und lebt derzeit in einer ­Be­reit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lie. Lars ist ein fröhliches, aufge­weck­tes und neugie­ri­ges Kind. Er zeigt zeitgleich auch her­aus­for­dernde Verhal­tens­wei­sen. Teils kann er aggressiv und rück­sichts­los werden und benötigt sehr viel Aufmerk­sam­keit. Neue Re­geln kann er gut annehmen und sich nach ihnen richten. Bekommt er eine feste Struktur und klare Regeln, ist er ein zu­vor­kom­men­des und hilfs­be­rei­tes Kind.
Zu seinen leiblichen Eltern, die im Moment nicht in der Lage sind für ihn zu sorgen, hat er regel­mä­ßi­gen Kontakt.

Deshalb suchen wir ...

eine liebevolle Vollzeit­pfle­ge­fa­mi­lie für Lars im Stadt­ge­biet Karlsruhe oder dem näheren Umkreis, welche die Beziehung zur Mutter und Herkunfts­fa­mi­lie wert­schät­zend unter­stützt. Die Pflege­fa­mi­lie sollte mit öf­fent­li­chen Verkehrs­mit­teln gut zu erreichen sein.
Eine Rückfüh­rung in den elter­li­chen Haushalt ist derzeit nicht ein­schätz­bar. Eine Offenheit für eine zeitliche Befristung, sofern sich die Lebens­si­tua­tion der Mutter stabi­li­sie­ren sollte, als auch für eine dauerhafte Vollzeit­pflege, sollte seitens der Pfle­ge­fa­mi­lie gegeben sein.

 

Wir bieten an

  • ortsüb­li­ches Pflegegeld 853 Euro pro Kind und antei­li­ge­s Kin­der­geld und eventuell Betreu­ungs­zu­schlag
  • monatlich 142,50 Euro pauschale Zuschüsse und einma­li­ge ­Bei­hil­fen
  • Zuschüsse zur Alters­vor­sorge der Pflege­per­son
  • konti­nu­ier­li­che fachliche Beratung und Fortbil­dun­gen
  • Austausch mit anderen Pflege­fa­mi­li­en
Weitere Infos unter:
0721 133-3812
 

Pfle­ge­fa­mi­lie für Emil gesucht


Emil ist vier Jahre alt und lebt aktuell in einer ­Be­reit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lie. Er ist ein ruhiger, fröhlicher und freund­li­cher Junge. Er spielt gerne mit der Spielküche und den Le­go­stei­nen. Dazu ist er auch gerne draußen und erkundet die Um­ge­bung mit seinem Laufrad oder Dreirad.

Emil nicht alters­ent­spre­chend entwickelt und benötigt daher mehr Un­ter­stüt­zung im Alltag. Er ist aber auch ein neugie­ri­ger und lern­wil­li­ger Junge, sodass er durch die Begleitung der Be­reit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lie, der Kita und Thera­peu­ten schon viele ­Fort­schritte machen konnte. Die Therapien (wie zum Beispiel Er­go­the­ra­pie und Logopädie) sollen weiter­ge­führt werden.

Seine Eltern sind zurzeit nicht in der Lage für ihn zu sorgen. Ein regel­mä­ßi­ger Kontakt zu seinen Eltern und Geschwis­tern soll un­ter­stützt werden.

Deshalb suchen wir ...

eine liebevolle Vollzeit­pfle­ge­fa­mi­lie für Emil im Stadt­ge­biet Karlsruhe oder Landkreis, welche viel Zeit für ihn hat und für eine dauerhafte Vollzeit­pflege von min­des­tens drei bis vier Jahren offen ist.

 

Wir bieten an

  • ortsüb­li­ches Pflegegeld 853 Euro pro Kind und antei­li­ge­s Kin­der­geld und eventuell Betreu­ungs­zu­schlag
  • monatlich 142,50 Euro pauschale Zuschüsse und einma­li­ge ­Bei­hil­fen
  • Zuschüsse zur Alters­vor­sorge der Pflege­per­son
  • konti­nu­ier­li­che fachliche Beratung und Fortbil­dun­gen
  • Austausch mit anderen Pflege­fa­mi­li­en
Weitere Infos unter:
0721 133-5500
 

Pfle­ge­fa­mi­lie für Diana gesucht


Diana wird in Kürze zwei Jahre alt und lebt in einer ­Be­reit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lie. Diana ist ein offenes, fröhli­ches und zugewand­tes Kind. Sie beschäf­tigt sich mit ihren Puppen und spielt gerne mit anderen Kindern.

Diana wird regelmäßig von ihrer jungen Mutter zum Besuch ­ab­ge­holt. Mutter und Tochter haben eine gute Bezie­hung ­zu­ein­an­der. Die junge Frau ist zurzeit nicht dazu in der Lage für ihr Kind zu sorgen. Langfris­tig wünscht Sie sich, die Er­zie­hungs­ver­ant­wor­tung wieder zu übernehmen.

Deshalb suchen wir ...

eine liebevolle Vollzeit­pfle­ge­fa­mi­lie für Diana im Stadt­ge­biet Karlsruhe oder dem näheren Umkreis (maximal eine Stunde im KVV-Netz aus dem Stadt­ge­biet Karls­ru­he er­reich­bar), welche die Beziehung zur Mutter und Her­kunfts­fa­mi­lie wertschät­zend unter­stützt. Eine Offenheit für eine zeitliche Befristung, sofern sich die Lebens­si­tua­tion der Mutter stabi­li­sie­ren sollte, als auch für eine dauer­haf­te Voll­zeit­pflege, sollte seitens der Pflege­fa­mi­lie gegeben sein

 

Wir bieten an

  • ortsüb­li­ches Pflegegeld 853 Euro pro Kind und antei­li­ge­s Kin­der­geld und eventuell Betreu­ungs­zu­schlag
  • monatlich 142,50 Euro pauschale Zuschüsse und einma­li­ge ­Bei­hil­fen
  • Zuschüsse zur Alters­vor­sorge der Pflege­per­son
  • konti­nu­ier­li­che fachliche Beratung und Fortbil­dun­gen
  • Austausch mit anderen Pflege­fa­mi­li­en
Weitere Infos unter:
0721 133-5500