Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Fortbildungen und Angebote für Vollzeit-, Bereitschaftspflege- und Adopitvfamilien

Broschüre und Anmeldeformular

 

Mit der Erziehung, Pflege und Förderung der Ihnen anver­trau­ten Kinder, leisten Pflege­el­tern einen wichtigen Beitrag als Partne­rin­nen und Partner der öffent­li­chen Jugend­hilfe.
Angesichts der wachsenden Anfor­de­run­gen und Aufgaben denen sich Pflege­el­tern im Erzie­hungs­all­tag stellen müssen, ist das Angebot von Fortbil­dungs-, Super­vi­si­ons- und Austausch­an­ge­bo­ten neben der indivi­du­el­len Beratung ein wichtiger Baustein zur Unter­stüt­zung und Weiter­qua­li­fi­zie­rung von Pflege­el­tern. Auch für Adoptiv­el­tern ist die Ausein­an­der­set­zung mit der Herkunft und dem kultu­rel­len Hinter­grund ihrer Adoptiv­kin­der und mit pädago­gi­schen Frage­stel­lun­gen von Bedeutung. Darüber hinaus soll mit kindge­rech­ten Angeboten auch den Pflege- und Adoptiv­kin­dern eine Möglich­keit gegeben werden, sich auszut­au­schen und sich mit ihrer beson­de­ren Lebens­si­tua­tion ausein­an­der­zu­set­zen.

Mit unseren Veran­stal­tun­gen sind wir Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter des Pflege­kin­der­diens­tes bemüht, die Wünsche und Bedürf­nisse die sich aus der Beratung und Zusam­men­ar­beit mit Pflege- und Adoptiv­fa­mi­lien ergeben, aufzu­grei­fen. Wir sind offen und dankbar für Anregungen. Darüber hinaus unter­stüt­zen wir für Vollzeit- und Bereit­schafts­pfle­ge­fa­mi­lien im Einzelfall nach Rückspra­che auch die Teilnahme an Fortbil­dun­gen anderer Träger und Einrich­tun­gen durch Zuschüsse zu den Fortbil­dungs­kos­ten.